Logo Sektion Zell am See

1 1/2 Tagestour, Wangenitzseehütte, 2508m Petzeck, 3283m (1 1/2 Tagestour Petzeck)

Mitglied werden
zur Anmeldung

1 1/2 Tagestour, Wangenitzseehütte, 2508m Petzeck, 3283m

Blick zur Hütte

zu den Fotos

24 Teilnehmer

Leitung: Hannes Heuberger und Heike Renger.

Leider konnte uns Hans Unterberger aus gesundheitlichen Gründen nicht begleiten, so haben Hannes & Heike dankenswerter Weise die Führung übernommen!

Daten: Kurt Linzner

SAMSTAG:

Treffpunkt: Areitparkplatz – Schüttdorf, Zell am See 11 Uhr, gemeinsame Fahrt über Felbertauern nach Osttirol, Lienz – Iselsberg, dann über Güterweg zu Roana-Alm.

Wir starten unsere Tour um 15 Uhr von der ROANA-ALM, 1.903 m zur WANGENITZSEEHÜTTE, 2.508 m, wo wir übernachten. Höchster Punkt 2.623 m bei Seescharte (Herrgottskreuz), ehe wir zu den Seen und der Hütte abstiegen.

Optimales Wanderwetter, obwohl die umliegenden Gipfel immer wieder im Nebel versinken. Nach 3-stündigem Aufstieg erreichen wir die Hütte pünktlich um 18 Uhr zum Abendessen. Nach Suppe, Gulasch mit Polenta und einer sehr guten, süßen Nachspeise, geniessen wir einen gemütlichen Abend. 15 Personen finden in der Hütte Platz, für 9 geht es ins Winterlager, welches sich als sehr komfortabel herausstellt.

DATEN: ROANA-ALM zur WANGENITZSEEHÜTTE

8,25 KM, Dauer: 3h07min. Gehzeit und 783 Höhenmeter!

SONNTAG:

6 Uhr Frühstück, Start für die Gipfelgeher 6:45 Uhr.

Die anderen Teilnehmer verbleiben auf der Hütte und steigen dann ab, da die für die Wanderer vorgesehene kleine Tour auf die Perschitzschneid (2.782 m) auf Grund des Nebels keinen Sinn macht.

Nebelschwaden sind unsere ständigen Begleiter, dennoch ist es ein sehr schöner Weg. Nach gut 2 Stunden erreichen die ERSTEN den Gipfel, nach 2 ½ Std. haben alle 18 Bergsteiger das Ziel erreicht – Petzeck 3.283 m.

Obwohl sich die Sonne sehr bitten lässt, und der Nebel nicht ganz verschwinden will, ist es sehr beeindruckend am Gipfel zu stehen.

DATEN: WANGENITZSEEHÜTTE – PETZECK:

4,6 KM, 2h20min, 802 HM

Nach einer guten Stärkung treten wir den Rückweg an, zwischendurch kommt mal richtig die Sonne durch und wir können das Gipfelkreuz mit blauem Himmel bewundern. Es geht wieder 2 Std. zurück zur Hütte und nach kurzer Rast folgen wir unserer Route vom Vortag, zurück zur Roana-Alm, wo wir uns alle bei einem sehr guten Essen und super Panorama treffen und diese wunderbare Tour seinen Abschluss findet.

DATEN: PETZECK – ROANA-ALM

17,43 KM, insgesamt 8 h 10 min und 1052 Höhenmeter

Ein besonderer DANK nochmals an Hannes Heuberger und Heike Renger, durch ihre spontane Vertretung für Hans wurde uns diese einzigartige Tour ermöglicht.

Ich möchte mich im Namen aller Teilnehmer bei ihm recht herzlich für die gute Organisation bedanken. Hans, wir haben dich sehr vermisst, und wünschen dir rasche Besserung, bzw. freuen uns sehr auf die nächste gemeinsame Tour.

 

Bruck, 14. August 2018, Katharina Griessner – Teilnehmerin

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung