Logo Sektion Zell am See

Blüten und ihre Besucher (Blüten und ihre Besucher)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Blüten und ihre Besucher

Bild

Am Freitag, 27. Juni 2014 | 10.00 - 17.00 Uhr lud der Nationalpark Hohe Tauern zu einem Seminar mit dem Titel 

Pflanzen und ihre Blütenbesucher – Bienen, Hummeln,
Schmetterlinge & Co

ein. Die Naturschutzreferenten erhielten die Einladung über den OEAV

Inhalt des Seminars:

Pflanzen und ihre Bestäuber haben sich über Jahrmillionen hinweg wechselseitig aneinander angepasst. Viele Insekten haben spezielle Mundwerkzeuge entwickelt, die sich besonders dazu eignen, Nektar auch aus engen, langen Blütenröhren herauszusaugen. Viele Pflanzen haben wiederum auffällige Blütenzeichnungen ausgebildet, die den Tieren den Weg ins Innere ihrer Blüten weisen. Auf den ersten hundert Metern des Pasterzenweges wurden die Blütenbesucher und deren spezielle Anpassungsstrategien vom Referenten Johann Neumayer (Universität Wien)  vorgestellt. Er brachte uns mit Begeisterung und Fachwissen dieses umfangreiche Gebiet der Pflanzenbestäubung in der Praxis näher.

Nach dem Mittagessen gab es noch einige interessante Vorträge über Blütenformen, Bienen, Hummeln, Käfer  und Schmetterlinge.

Die gesamte Veranstaltung war für uns sehr interessant. Wir konnten unser Wissen über Blüten und ihre Besucher erweitern.

Renate und Werner Gantschnigg Naturschutzteam

zu den Bildern

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung