Logo Alpenvereinshütten

Ybbstaler Hütte

plitencz
Hüttenfinder
Ybbstaler Hütte
Seehöhe 1343 m, Kategorie I, Niederösterreich, Ybbstaler Alpen
Ybbstaler Hütte

Willkommen auf der Ybbstalerhütte!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria

Die Hütte ist von Mai bis Ende Oktober bewirtschaftet und liegt auf der Dürrensteinalm auf 1.343m Seehöhe. Sie verfügt über 47 Schlafplätze und ist eine beliebte Ausflugshütte im Gebiet des Lunzer Sees. Sie ist eine Familienhütte und stellt einen optimalen Ausgangspunkt für vielfältige Touren im Sommer und Winter dar.


Bitte um Beachtung folgender aktueller Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus!

1. Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

2. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit, für den Fall, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann!

3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden sich hier.

Da auf abgelegenen Hütten ein täglicher Wechsel von Leintüchern nicht zu bewerkstelligen ist, hat der Gast selbst dafür Sorge zu tragen, während des Aufenthaltes nicht direkt damit in Berührung zu kommen. Daher müssen Schlafsäcke mit Kopfteil oder zusätzlich ein Polsterbezug mitgenommen werden. Wenn in Ausnahmesituationen Decken und Polster verliehen werden müssen, wird eine Reinigungsgebühr von € 10,- verrechnet.



 

Bergwandern Skitouren Schneeschuhwandern

Umweltsiegelhütte So schmecken die Berge-Hütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

01. Mai 2020 - 26. Oktober 2020
Picknickkörbe gibt es gegen Vorbestellung auf der Hütte!

Winter

Pächter

Inge Wurzer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-3345 Göstling an der Ybbs

Telefon Hütte

+43/664/9886801

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

yth@aon.at

Internet

www.ybbstalerhuette.info

Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

4

Matratzenlager

43

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist mit einem AV-Schloss versperrt (1 Plätze).
Nicht beheizbar. ca. 3-4 Plätze mit Decken

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.
Vorraum beim Haupteingang. WCs nicht benutzbar. Kein Wasser.

Besonderes


  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Die Bahn wurde eingestellt.
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Kasten, Göstling, Steinbach (Zufahrt mit Bus möglich)
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Kasten, Göstling

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Kasten: Töpperbrücke 20 Parkplätze; Stiegengraben: 5 Parkplätze; Steinbach: 40 Parkplätze

Geogr. Breite

47° 48,455'

Geogr. Länge

15° 01,504'

UTM (Nord)

5294914

UTM (Ost)

501876

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 71 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV)

4204 Gaming (1:50.000)
4204 West; Lunz am See (1:25.000)
4209 Ost; Hochkar (1:25.000)
4210 Mariazell (1:50.000)
4210 West; Hochschwab (1:25.000)

Freytag & Berndt

Bl. WK 031 Ötscherland, Mariazell, Erlauftal, Lunzer See, Scheibbs, Melker Alpenvorland (1:50.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Göstling (536 m)
Gehzeit: 05:00

Kasten (581 m)
Gehzeit: 04:30

Lechnergraben (600 m)
Gehzeit: 04:00

Lunz am See (601 m)
Gehzeit: 04:30

Steinbachgraben (600 m)
Gehzeit: 02:30

Stiegengraben (560 m)
Gehzeit: 02:30



Nachbarhütten

"Ötscher Schutzhaus" (1.418 m)
Gehzeit: 09:00



Touren

Dürrenstein (1.878 m)
Gehzeit: 02:00

Hirzeck (1.445 m)
Gehzeit: 00:15

Großer Hühnerkogel (1.651 m)
Gehzeit: 01:00

Noten (1.635 m)
Gehzeit: 01:00

Alpinweg Hochkar - Dürrenstein
Gehzeit: 11:00



Wetter

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Di
07.07.
Mi
08.07.
Do
09.07.
 
Dienstag, 07.07.2020
Der Dienstag bringt nach wolkenlosem Beginn mit nur lokalen Hangwolken am Vormittag aus Nordosten verstärkt Quellwolkenbildung, die die Sonne zeitweise verdeckt. Sie wird aber bis zum Nachmittag stark unterdrückt, weshalb es trocken bleibt und bis zum Abend wird es sogar wieder sonniger. Das Ausgangsniveau der Temperaturen ist nach Durchgang der Kaltfront etwas niedriger als an den Vortagen, damit wird es nicht ganz so warm. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 7 und 16 Grad, in 1500 m zwischen 4 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.
Mittwoch, 08.07.2020
Strahlend sonnig startet der Mittwoch in der Region. Mit dem Sonnenschein wird es in allen Höhenlagen wieder wärmer. Am Nachmittag kommt es zu Quellwolkenbildung, aber erst ab dem Abend werden die Wolken insgesamt dichter. Es bleibt tagsüber trocken.Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 5 und 21 Grad, in 1500 m zwischen 7 und 16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 06.07.2020 um 11:59 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung