Logo Sektion Wolfsberg

Fotos Höhlenbegehung Nixlucke

Mitglied werden
zur Anmeldung

Höhlenbegehung Nixlucke

26. Mai 2018
Fotos und Bericht: Dagmar Wabnig 

Die Nixlucke ist eine Naturhöhle, welche sich am westlichen Hang des Geierkogels auf der Saualpe befindet.
Entstanden ist sie aus einem Kalkkern, welcher in Jahrtausenden vom Wasser ausgeschwemmt worden ist.
Der Sage nach, soll der Teufel mit einem gottlosen Bauern durch dieses Loch in die Hölle gefahren sein.
Die Besonderheit sind Calcitablagerungen, welche weich sind und den Namen Mondmilch tragen.
Diese Mondmilch wurde früher als Naturheilmittel genutzt, wie Inschriften aus dem 18. Und 19. Jh beweisen.
Nach dem rutschigen Eingangsbereich, welcher durch ein Seil gesichert wurde, ging es in den 1. Hauptast.
Auch Nebenäste wurden erforscht. Danach durch ein Schlupfloch in den 2. Hauptast mit Mondmilchwand und kleinem See.
Nach eingehender Erforschung kamen alle wieder heil in den Sonnenschein.
 

5 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: