Logo Sektion Weitwanderer

Von Edlitz nach Kaltenberg (Von Edlitz nach Kaltenberg)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Von Edlitz nach Kaltenberg

Wallfahrtskirche Maria Schneezoom

Wallfahrtskirche Maria Schnee

28.5.2022 - Meine letzte Wanderung vor dem Sommer führt uns in die Bucklige Welt. Die macht ihrem Namen durchaus Ehre, nicht nur die Aussicht, auch unser Weg. Wir starten in Edlitz, die dortige Wehrkirche schauen wir erst am Schluss an. Der Weg zum Schafferhof führt gleich zügig bergauf, durch Wald und über Wiesen. Zum Glück ist es heute ziemlich kühl, bei Hitze kanns hier mühsam werden.

Auch nach dem Schafferhof bietet sich uns ein mehrmaliger Wechsel zwischen Waldwegen, einem kurzen Abstieg zu einem Bacherl und wieder Aufstieg und Wiesenwegen. Die Aussicht wird zunehmend interessanter, je höher wir kommen. Wir passieren die Ortschaft Prägart, müssen dann bis zum Lindenhof auf der asphaltierten Zufahrtsstraße gehen. Unterwegs kommen wir an einem schönen Marterl zwischen zwei großen Linden vorbei.

Wir haben sowohl die Kirche von Lichtenegg als auch zumindest die Turmspitzen der von Maria Schnee schon gesehen – aber bevor wir dort hinkommen, müssen wir noch in ein Tal absteigen. Der Weg hinunter ist in Serpentinen gut angelegt, aber drüben steigen wir ziemlich gerade und daher steil hinauf. Zuletzt auf einem Karrenweg erreichen wir Lichtenegg. Die Friedhofskapelle zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich, weil sie etwas ungewöhnlich gestaltet ist.

In der Ferne dräuen schwarze Wolken, aber sie lösen sich im Lauf des Tages auf, wir bleiben trocken. Der teilweise recht starke Wind hat das bewirkt. Wir gehen die paar Schritte weiter zur Wehrkirche Lichtenegg mit teilweise erhaltener Mauer um den Kirchhof. Die Kirche ist wirklich mächtig und innen sehr schön. Im Turm gab es im 15. Jhdt. einen Backofen und Aufenthaltseinrichtungen, um eine Belagerung gut zu überstehen.

Nun folgt noch ein schöner Weg, wieder durch Wald und über Wiesen und wieder mit An- und Abstiegen, die aber nur mehr sanft sind. Dann erreichen wir die herrlich gelegene Wallfahrtskirche Maria Schnee, einen Bau aus der Gründerzeit. Sie schaut innen so ganz anders aus wie die Wehrkirchen, mir gefällt sie sehr gut. Nun knurren die Mägen und in wenigen Minuten haben wir das Gasthaus Neumüller in Kaltenberg erreicht, wo wir bei gutem Essen ausgiebig Mittagspause machen. Der Wirt engagiert sich sehr in der Nepalhilfe und hat einiges Interessante zu erzählen. Es gibt auch Artikel aus Nepal zu kaufen.

Der Rückweg nach Edlitz ist deutlich kürzer, geht aber auch (fast) nur noch bergab. Zunächst benützen wir eine Landstraße, biegen dann in den Wald ab und wandern auf schönen Wegen zur Dermakapelle. Sie liegt nahe dem gleichnamigen Hof, wer hat von wem den Namen? Außen ist sie etwas verkommen, innen aber noch gut erhalten. Nach ein paar Minuten Anstieg im Wald erreichen wir einen Feldweg, dann eine Straße, die uns zum Handlerhof (Gasthaus und Reitstall) führt. Wir bewundern noch einmal die herrliche Aussicht zu Rax, Schneeberg, ins Semmering- und Wechselgebiet.

Hinter dem Handlerhof betreten wir wieder den Wald und gehen mäßig steil hinunter zum Schafferhof und auf dem selben Weg wie in der Früh zurück nach Edlitz. Nach einem Gruppenfoto besichtigen wir die Wehrkirche Edlitz. Drinnen sitzt ein älterer Herr, wir bleiben leise. Er steht aber dann auf, kommt zu uns, erzählt uns einiges über die Kirche und bittet uns – über eine etwas abenteuerliche Stiege – hinauf auf die Orgelempore, wo er uns ein kleines Konzert gibt! So ein schöner Abschluss unseres Wandertages!

Nach dem Verlassen der Kirche – zeitlich perfekt – taucht das Taxi auf und bringt die ersten vier nach Grimmenstein. Auf die zweite Fahrt warten wir nur wenige Minuten. Am Samstag geht so spät kein Bus mehr, daher mussten wir das Taxi anheuern. Alle TeilnehmerInnen waren sehr zufrieden und erfreut über die Tour und ihre Sehenswürdigkeiten. Und darüber freut sich natürlich auch die Wanderführerin!

Bericht und Fotos von Elisabeth Pichler

Gehzeit: 4:45, 15 km, 610 hm.

39 Bilder

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: