Logo Sektion Weitwanderer

DI-WA: Von Völkermarkt nach St. Franzisci (Von Völkermarkt nach St. Franzisci)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

DI-WA: Von Völkermarkt nach St. Franzisci

Durch saftiges Gras

Durch saftiges Gras!

Eigentlich hätte diese Dienstag-Wanderung unserer Kärntner Gruppe unter der Führung von Edeltraud Schuiki zur Narzissenblüte in den Karawanken führen sollen. Doch obwohl der Kalender bereits Anfang Juni zeigte, musste die Tour 'dank' der Reste des schneereichen Winters in niedrigere Gefilde verlegt werden.

Startpunkt war also der Parkplatz beim Friedhof von Völkermarkt. Von dort wanderten ca. 25 Teilnehmer in den Hängen des Weinbergs zum Gehöft Hohenrainer. Nun im Trixnertal unter der Südautobahn hindurch erreichten wir nach einer langen Geraden die Ortschaft St. Margarethen ob Töllerberg, wo im Ortszentrum - vor dem leider geschlossenen Gasthaus - Rast gehalten wurde.

Vorbei am Schloss Frankenstein (sic!) gelangten wir zur Kirche von St. Georgen, wo uns eine ehrenamtlich tätige Dame die Kirche aufsperrte und uns viel Wissenswertes darüber erzählte. Das Timing schien ideal, denn gerade als wir die Kirche erreichten, begannen die ersten dicken Tropfen zu fallen und wir machten uns Hoffnung, den Regen während der Pause in/vor der Kirche aussitzen zu können.

Doch selbst geduldiges Warten half nichts, die Regenwolken wollten einfach nicht vorüberziehen und so marschierten wir in bunter Regenkleidung (immerhin: zumindest der Fotograf freut sich!) die letzte Stunde nach St. Franzisci. Erst am Ziel der Wanderung hörten die Niederschläge pünktlich auf.

Die gemeinsame Schlusseinkehr erfolgte nach der Rückfahrt dann wieder in Völkermarkt.

Gert Kienast

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: