Logo Sektion Wallersee

Bergmesse auf dem Pillstein am 24. Mai 2014 (Bergmesse am Pillstein)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Bergmesse auf dem Pillstein am 24. Mai 2014

Pillstein

Pillstein

Ein schöner Tag für die Bergmesse am Pillstein beim Zwölferhorn war laut Wetterbericht fraglich. „Am Nachmittag ist mit Regen bzw. Gewittern zu rechnen“ war die Prognose einiger Wetterstationen. Trotzdem machten sich rund 60 Teilnehmer auf dem Weg zum Pillstein.

Für den Aufstieg gab es verschiedene Möglichkeiten. Von den guten Gehern wurde der Aufstieg von St. Gilgen gewählt. Der große Teil der Gruppe traf sich am Parkplatz Sausteige um gemeinsam über die Forststraße Richtung Stubneralm und anschließend über den Lichteneggersteig zur Erikahütte und weiter zum Gipfel zu gelangen. Als dritte Möglichkeit war die Auffahrt mit der Gondelbahn und der anschließenden gemütlichen Wanderung zum Pillstein für einige eine Option. Einige Teilnehmer reisten gar von Henndorf mit dem Rad an.

Die Bergmesse von Militärerzdekan i. R. Mag. Hans Ellenhuber zelebriert, begann angesichts der aufziehenden dicken Wolken pünktlich um 13 Uhr. Gundi Veleba umrahmte mit verschiedenen Instrumenten musikalisch die schöne Bergmesse.

Der Wetterbericht sollte nicht recht haben und es wurde nach der Messe zunehmend sonniger und bis zum späten Nachmittag verzogen sich die Wolken komplett. Einer Einkehr beim Franzlwirt am Zwölferhorn unweit der Bergstation stand somit nichts mehr im Wege. Nach dem Abstieg besuchten noch einige Wanderer die Bartlhütte kurz vor dem Parkplatz Sausteige.

Ein Dank an Pfarrer Mag. Hans Ellenhuber, Gundi Veleba und allen TeilnehmerInnen für die schöne Bergmesse.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: