Logo Alpenverein Waldviertel

Höchster Berg des Bezirks Waidhofen wurde erstiegen (2013_08_25 Waidhofen - Predigtstuhl)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Höchster Berg des Bezirks Waidhofen wurde erstiegen

Am Gipfel

Zu meiner Überraschung fanden sich trotz der regnerischen Wettervorhersage 16 Teilnehmer am Hauptplatz ein.

Maria Zaiser, wegen einer Operation noch etwas beeinrächtigt, begrüßte alle und begab sich dann zum Gasthaus Stadler in Altwaidhofen um die Teilnehmer zu melden. Wir marschierten dort auch vobei und sahen Maria somit ein weiteres Mal. Weiter ging es vorbei am Altstoffsammelzentrum und dann dem Weg Nr. 15 entlang des Kaltenbaches Richtung Osten. Der bereits für Vormittag angesagte Regen blieb noch aus und erst kurz vor dem Erreichen des Predigtstuhls (718 m) fing es an zu regnen. An der Hollenbacher Straße wartete Maria Zaiser auf uns um die restliche Strecke mitzugehen. Etwas später stießen wir auch noch auf Maria Anibas, welche bereits am Gipfel war aber mit uns noch einmal aufstieg. Am Gipfel erwarteten uns bereits 3 weitere Wanderer, welche aus Groß Siegharts aufgestiegen sind. Wie es der Brauch vorsieht wurde noch bis zur sogenannten Kanzel marschiert aber aufgrund des Regens fiel die Pause sehr kurz aus und es ging zurück zum Gipfel.

4 Wanderer machten sich gleich auf den Weg um auch wieder zu Fuß nach Waidhofen zurück zu wandern. Mit den Sieghartsern waren nun noch 17 Leute am Gipfel und mit den 3 vorhandenen Fahrzeugen konnten 15 Wanderer den Weg zurück im Auto antreten. Sigrid und ich hatten den Rückweg sowieso zu Fuß geplant und so ging sich alles wunderbar aus. Der Regen wurde etwas mehr und wir waren über unsere Regenjacken sehr froh.

Der gemütliche Ausklang fand wie immer im Gasthaus Stadler in Altwaidhofen statt.

 

Andreas Österreicher

Mitorganisator

 

Die gesamte Strecke zum Predigtstuhl haben zurück gelegt:

Bärbl Rammel, Traude Raidl, Nina Raidl, Lisa-Maria Winter, Gabriel Winter, Eva Schulmeister, Ilse Bauer, Brigitte Prinz, Renate Flicker, Ludwig Flicker, Traude Jöch, Elfriede Spiessmaier, Klaus Sator, Irmgard Schmid, Sigrid Gastinger und Andreas Österreicher

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung