Logo Alpenverein Waldviertel

Familiensommerfest in Hollenbach (2013_06_09 Familiensommerfest Hollenbach)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Familiensommerfest in Hollenbach

Bogen schießen

Die Flying-Fox Bahn:

Die Flying-Fox Bahn war eine der vielen lustigen und aufregenden Stationen des heurigen Familienfestes in Hollenbach. Mit der  Flying-Fox Bahn konnte man zu zweit oder alleine „fliegen.“ Meine Freundin Lena hat sich zuerst nicht getraut,aber dann wagte sie es. Wir zwei zogen uns mit Hilfe einer Aufsichtsperson die passenden Gurte an. Danach schnallte er uns an das Seil. Lena und ich zählten bis drei und sprangen weg. Es ging am Anfang sehr schnell voran. Am Ende flogen wir über einen Teich. Eine weitere Person stand am anderen Ende des Teiches und hielt uns fest,  damit wir uns in Ruhe hinunterlassen konnten. Natürlich musste man die Bahn wieder nach oben ziehen (Das fand ich besonders anstrengend)!  Danach konnte der nächst die Flying-Fox Bahn hinunterrutschen!! 

Das Kisten-klettern:

Bei dieser Station musste man folgendes tun: Zuerst standen zwei Bierkisten übereinander. Man musste sich einen Klettergurt anziehen und wurde an einem Seil gesichert, stieg auf die Kisten und bekam immer eine nach der anderen nachgereicht. (Eine Aufgabe, die Felix sehr viel Spaß machte.) Diese stapelte man verkehrt übereinander auf und kam so immer höher. Es gab 28 Kisten, die man stapeln konnte, doch sobald diese kippten, musste man von vorne anfangen. Zuerst hat Sonja, die das Kistenklettern zum ersten Mal versuchte, den Platzrekord gebrochen und 21 Kisten geschafft. Gerald hielt danach lange den Rekord mit 27 Kisten, den zum Schluss Klaus doch noch um die letzte Kiste übertraf. Ich selbst habe es nicht ausprobiert, allerdings war selbst das Zuschauen lustig.

Das Klettern:

Es gab auch wieder eine Kletterwand mit verschiedenschweren Kletterrouten. Also war nicht nur für Kinder die Möglichkeit offen zu klettern, sondern auch für bereits erfahrenere Kletterer. Diese sicherten aber auch die anderen und halfen denen, die es zum ersten Mal ausprobierten. Nachdem man die Gurte und die Kletterschuhe anhatte, ging es auch schon los.

Das Bogenschießen:

Auch die Zwettler Bogenschützen haben heuer wieder ihre Sportart vorgestellt. Bewaffnet mit Streifschutz und Pfeil und Bogen wurde einem Haltung und Technik beim Schießen erklärt. Gar nicht so einfach.

Das Basteln:

An diesem Tag war es wirklich sehr heiß und nachdem man bei solch einer Hitze viele Sportarten probiert hat konnte man sich an ein paar schattigen Tischen ausruhen. Dort stand es einem frei ob man Bilder ausmalen oder ein Tier aus Zapfenschuppen fertigen möchte. Eine Betreuerin erklärte dir was du zu tun hast und half natürlich dabei.

Das Grillen:

Auch der schöne Grillplatz wurde von uns benutzt, wo wir unsere Würstel sogar gegrillt bekamen.

Herzlichen Dank an die Veranstalter und Helfer, dass dieses schöne Fest wieder zustande gekommen ist.

 

Prisca, Clara, Stella und Felix

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung