Logo Alpenverein Waldviertel

9. Vollmondwanderung (9. Vollmondwanderung)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /waldviertel_wAssets/img/galleries/alben/2010/2010_01_30_vollmondwanderung_2010_gmuend/dscf1406.jpg

9. Vollmondwanderung

Der Namensgeber der Veranstaltung zeigte sich leider nur sehr zaghaft, dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch.

Die Strecke führte vom Ausgangspunkt über die Lainsitz zum Ortsteil Böhmzeil von Gmünd. Bei vielen neuen Häusern vorbei ging es durch die Rote Kreuz Gasse in Richtung Access-Park. Entlang der Grenze Tschechien / Österreich wanderten wir vorbei an einigen Betrieben, die sich in diesem Industriepark angesiedelt hatten. Da die Wanderung in diesem Abschnitt auf Grund von Schneeverwehungen ziemlich anstrengend war, verließ uns Rudi auf dieser Stelle und wanderte alleine zurück zum Parkplatz. Der Rest der Teilnehmer wanderte weiter entlang der Grenze bis zum Grenzstein V 44. Dort bogen wir rechts ab und über freie Flächen und dann entlang des Waldes ging es zur Straße Gmünd Breitensee. Wir verließen die Straße aber bald wieder und gingen auf der alten Straße durch Breitensee. Nach Überquerung ob genannter Straße ging es wieder auf einem gut geräumten Weg und am Schluss durch Wald nach Kleineibenstein. Nach Durchwanderung des Ortes ging es noch ein Stück auf der Straße und dann über die Breinleiten nach Großeibenstein, wo wir dann auch bald wieder den Ausgangspunkt erreichten.

Die Strecke war etwa 8,2 km lang und wir benötigten knapp 2 Stunden. Bis auf 2 Teilnehmer besuchten noch alle die Latschenhütte und stärkten sich nach der durch den Schnee doch sehr anstrengenden Wanderung.

 

Zu den Fotos geht es hier!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung