Alpenverein Vorarlberg - NEWS 11/2014


Alpenverein Vorarlberg Newsletter

HOME       PROGRAMM 2014       HÜTTEN         SHOP & VERLEIH         BEZIRKE       TEAM

Liebe Bergfreunde!

Viel Spaß mit dem Newsletter 11/2014. Falls Sie einen redaktionellen Beitrag zu Themen wie:"Bergsport, Naturschutz, Petitionen, Aktionen usw." in unserem Newsletter veröffentlichen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren. socialmedia@alpenverein-vlbg.at

Wir freuen uns über ein "Gefällt mir" auf: www.facebook.com/alpenverein-vorarlberg


 

Umweltwoche 2014 - "Fracking" - Segen oder Fluch

Gut angelaufen ist die Vorarlberger Umweltwoche.
Unter anderem die Blumenwanderung nach Braz zu den Bödner Magerwiesen. Die Führung durch die Bürser Schlucht und der Bastelnachmittag für Kinder zum Thema, wie man „Schmetterlinge schützen“ kann.

HINWEIS ZUM VORTRAG
"Fracking" - Segen oder Fluch
Freitag, 6. Juni, 19 Uhr
Sitzungssaal Rathaus Bludenz (3. Stock)

Diskussion mit Dipl. Geologe Christoph Senz zum derzeitigen Topthema "Fracking", welcher sich seit Jahren mit dem Schwerpunkt "erneuerbare Energien" befasst.

Nähere Infos und aktuelle Berichte zur Umweltwoche finden Sie hier.

   
 

Gerlinde Kaltenbrunner im Ländle

"Leidenschaft 8000 - Tiefe überall"

Gerlinde Kaltenbrunner

Fr, 04. Juli 2014, 20:00
Sonnenbergsaal Nüziders

Kartenvorverkauf in der Landesgeschäftsstelle zum Spezialpreis für AV Mitglieder EUR 16,-
(bei allen anderen Vorverkaufsstellen Eur 18,-)

zur Landesgeschäftsstelle

   
 

Frei Plätze & Terminänderung

Erlebe Dich – ein Angebot speziell für (wagemutige) Frauen

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG
15. - 17. August 2014, 10:00 - 14:00 Uhr

Eine Entdeckungsreise für Frauen unter freiem Himmel.
Sich einlassen, seine Stärken und Schwächen spüren und auch nutzen. Die eigene Komfortzone verlassen und scheinbar Unmögliches wagen. Trekking bedeutet „in Bewegung sein“ – ganzheitlich, denn Körper, Geist und Seele suchen den Einklang mit Raum und Zeit um sich mit aktuellen persönlichen Fragen auseinanderzusetzen.
Die zurück zu legende Strecke erfordert keine hohen Ansprüche an die Kondition der Teilnehmerinnen und kann von jedem bewältigt werden. Das Einlassen auf sich selbst und die Gruppe bestimmen die zurück zu legenden Etappen mit. Freude und Spaß am Tun.

zur Anmeldung

   
 

Ausstellung im Frauenmuseum - ABGESAGT

Die Ausstellung "Frauen im Aufstieg", welche im Jahresprogramm 2014 angekündigt wurde, mußte abgesagt werden.

Stattdessen findet ab 7. Juni 2014 - 8. Februar 2015
"GESTICKTE MORAL" - Spruchtücher zwischen Tradition, Rollenzuschreibung und Illusion statt.

Näheres dazu können sie auf www.frauenmuseum.at nachlesen.

   
 

Bergsteigerdorf hautnah:

Das Bergsteigerdorft St. Jodok - Schmirn - und Valsertal stellt sich vor.

Der Oesterreichische Alpenverein läd vom 12.- 15. Juni 2014 zum zweiten Mal in ein Bergsteigerdorf ein, um zu zeigen, wie sanfter Tourismus funktionieren kann und wie die Alpenkonvention vor Ort umgesetzt wird.

Dazu erwartet Sie ein wunderbares Wanderprogramm in zwei der schönsten Seitentälern des Nordtiroler Wipptales, eine ausgezeichnete Küche (Grauvieh-Genussregion) sowie viel Wissenswertes über Kultur und Tradition dieser einmaligen Gebirgslandschaft.

Näheres dazu finden Sie hier.

   
 

Jahresprogramm 2014

Hier gibt es noch FREIE PLÄTZE!

JUNI
13. - 14.06. Klettersteigkurs (für Anfänger und Fortgeschrittene) - Via Ferrata

14.06. Exkursion: Im Reich des Flussläufers

ÄNDERUNG!! 15. + 29.06. Ausstellung im Frauenmuseum: Frauen Aufstieg stattdessen "Gestickte Moral"

20. - 22.06. Kajakkurs f. Fortgeschrittene

21.06. Canyoning

21.06. Schwenden auf der Alpe Nenzinggast

28.06. Fotowanderung im Montafon

28.06. Rafting

Hier können Sie das Programm als pdf downloaden. Auf unserer Homepage finden sie in verschiedenen Rubriken alle Veranstaltungen. Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung entgegen.

   

Oesterreichischer Alpenverein Vorarlberg
Landesgeschäftsstelle - Untersteinstraße 5 - 6700 Bludenz
Tel.: +43/5552/62639, Fax: +43/5552/62639-4
info@alpenverein-vlbg.at - www.alpenverein.at/vorarlberg
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.