Logo Alpenverein Vorarlberg

Gipslöcher Lech (Natur und Umwelt)


Willkommen!

Der Alpenverein ist nicht nur eine Anlaufstelle für Bergsport und Tourismus – zu seinen Kernanliegen gehören seit über 100 Jahren auch die Interessen des Natur- und Umweltschutzes.

Nach der Gründung des Alpenvereines im Jahr 1869 entstammten die meisten Mitglieder den oberen Gesellschaftsschichten, denn diese verfügten über die nötigen finanziellen Mittel, um die Alpen erkunden zu können. In dieser Zeit wurde die Erschließung des Alpenraumes durch Hütten und Wege eingeleitet.

Schon bald danach begann der Verein, sich mit großem Einsatz für bedrohte Naturräume in den Alpen einzusetzen. So wurden vom Alpenverein bereits im Jahr 1880 erste Schutzwaldsanierungen durchgeführt. Im Jahr 1927 wurde der Naturschutz schließlich in den Statuten des Österreichischen Alpenvereines verankert. 1980 erfolgte die Einrichtung der "Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz" im ÖAV.

Der Alpenverein zählt alpenweit zu den bedeutendsten Organisationen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes und ist seit 2005 eine in Österreich anerkannte Umweltorganisation nach dem UVP-Gesetz. Der Aufgabenschwerpunkt liegt heute im Bereich des umfassenden Naturschutzes, der Alpinen Raumordnung, der Alpenkonvention und der Umweltbildung. Das oberste Ziel ist der Erhalt der ALPEN als einzigartiger Natur- und Lebensraum.

mehr

Aktuelles in Vorarlberg

Gipslöcher Lech

Das Naturschutzgebiet „Gipslöcher“ in Lech wurde still und leise von der Landes-regierung um 900 m2 verkleinert.

mehr

Gipslöcher © Lech Zürs Tourismus

Schwarzköpfle

Wir lehnen das Projekt "Beschneiungsstausee Schwarzköpfle“ in der geplanten Dimension entschieden ab.

mehr

Speichersee

Weitere Akitivitäten

Was sich so alles bei uns in Vorarlberg tut und wir u.a. aktiv sind, findet sich hier.


mehr

Aktivitäten
 

 

  • Webcode: JP-111-20

    Infoabend: Naturschutzarbeit im Alpenverein Vorarlberg

    Landesgeschäftsstelle Alpenverein Vorarlberg, Untersteinstraße 5, 6700 Bludenz
    21.01.2020 19:00

    Du interessierst dich für die Naturschutzarbeit des Alpenvereins? An diesem Abend bekommst du einen Einblick in die Tätigkeiten und kannst dich über unsere aktuellen Projekte informieren. Außerdem erfährst du natürlich, wie du dich selber aktiv einbringen kannst und welche Aufgaben ein*e Naturschutzreferent*in übernimmt.

     

    weiter

    'Infoabend: Naturschutzarbeit im Alpenverein Vorarlberg'
  • Webcode: JP-17-20

    Workshop: Naturverträglicher Wintersport - Skitourenupdate für das Montafon

    Landesgeschäftsstelle Alpenverein Vorarlberg, Untersteinstraße 5, 6700 Bludenz
    29.01.2020 19:00 - 22:00

    Im Rahmen dieses zweistündigen Workshops werden ausgearbeitete Lösungsvorschläge für beliebte Tourenziele im Montafon und Klostertal gemeinsam diskutiert. Nach einer kurzen Einführung über die Überlebensstrategien der Wildtiere im Winter und die konkreten Inhalte des Projekts „Naturverträglicher Wintersport im Montafon“  haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, eigene Vorschläge für mögliche Projektgebiete und Lösungsansätze in die Diskussion einzubringen.

     

    weiter

    'Workshop: Naturverträglicher Wintersport - Skitourenupdate für das Montafon'
  • Webcode: JP-42-20

    Vielfalt schauen: Streifzug durch die "Klostertaler Bergwälder" oberhalb von Bludenz

    Bludenz
    25.04.2020 09:00 - 14:00

    Freu dich auf die unzählbaren Grüntöne des Frühlings! Auf unserem gemeinsamen Streifzug, in und ums Natura 2000 Gebiet "Klostertaler Bergwälder", nehmen wir uns Zeit, die vertraute Kulturlandschaft genauer zu erkunden.

    weiter

    'Vielfalt schauen: Streifzug durch die
Grundsatzprogramm

Grundsatzprogramm
des ÖAV, DAV und AVS

2013 wurde von den Alpenvereinen ein neues Grundsatzprogramm zum Schutz und zur nachhaltigen Entwicklung des Alpenraumes sowie zum umweltgerechten Bergsport beschlossen.

In ihrer Doppelrolle als Bergsport- und Naturschutzorganisation setzen sich die Alpenvereine für ein maßvolles und umsichtiges Nützen sowie ein vorausschauendes Schützen des Alpenraums ein.

mehr

unsereAlpen

Kampagne #UNSEREALPEN
von ÖAV, DAV und AVS

Die Alpen beherbergen eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Sie sind die Lebensgrundlage und der Lebensraum vieler Menschen. Sie bieten eine einmalige Landschaft.

Aber: Die Alpen sind bedroht. Vom Tourismus. Vom Verkehr. Vom Klimawandel. Und von den vielen Erwartungen und Konsequenzen der globalisierten Welt. Deshalb sind alle gefragt, wenn es um die Bewahrung der Alpen geht.

mehr

 
Saubere Berge

Saubere Berge

Die Zahl der Erholungssuchenden im Wald und am Berg steigt – und damit auch der Druck auf die Natur:
Eine große Menge an Ressourcen wird benötigt, um ein Bergerlebnis zu ermöglichen.

Seit 1970 gibt es die Initiative "Saubere Berge" im Alpenverein. Im Rahmen verschiedener Projekte ist dabei das Ziel, durch bewusstseinsbildende Maßnahmen einen sparsamen Einsatz von Rohstoffen und einen achtsamen Umgang mit der Natur anzuregen.

mehr

Freiwilligenarbeit

Aktiv werden/Freiwilligenarbeit

Du möchtest dich gerne für die größte Naturschutzorganisation Vorarlbergs engagieren? Projekte wie zum Beispiel Umweltbaustellen bieten dir die Möglichkeit, unsere Arbeit näher kennenlernen. Komm bei uns im Büro vorbei oder melde dich per E-Mail.

Für Naturschutzbegeisterte, die sich gerne langfristig im Alpenverein engagieren wollen, bietet die Ausbildung zum Naturschutzreferenten/zur Naturschutzreferentin eine gute Grundlage.

mehr

 
Umweltgütesiegel

Umweltgütesiegel für Hütten

Der Alpenverein ist der führende Bergsteigerverein und mit seinen Schutzhütten der größte Beherberger im Alpenraum. Das Ziel des Vereines ist die Erhaltung der Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt und der Entwicklung seiner Hütten zu vorbildlichen Beherbergungsbetrieben.

Ein Anreiz für eine nachhaltige und umweltbewusste Bewirtschaftung der Alpenvereinshütten besteht in der Verleihung des Umweltgütesiegels für Hütten.

mehr

Bergsteigerdörfle

Kleine und feine Bergsteigerdörfer

Die in der Initiative Bergsteigerdörfer vereinten Ortschaften sind Alpinismuspioniere in ihren Regionen. Hier ist das Bewusstsein über den notwendigen Einklang zwischen Natur und Mensch noch lebendig.

Die Bergsteigerdörfer bieten ein professionelles Tourismusangebot und setzen sich zugleich für eine nachhaltige Entwicklung und für die Bewahrung von Natur- und Kulturwerten im Sinne der Alpenkonvention ein.

mehr

 
Vielfalt bewegt

Vielfalt bewegt! Alpenverein von Jung bis Alt
Naturbeobachtung im ÖAV


Hobby-Beobachter von Tier- und Pflanzenarten in den Alpen sind gefragt! Unter dem Motto "Vielfalt bewegt! Alpenverein" wurde ein Biodiversitätsmonitoring über der Waldgrenze ins Leben gerufen - Für alle, die unsere Natur bewusst wahrnehmen wollen!

mehr

Vielfalt bewegt

Publikationen


Die Abteilung Raumplanung und Naturschutz des Österreichischen Alpenvereins hat im Laufe ihres nunmehr mehr als 30-jährigen Bestehens eine Vielzahl an verschiedenen, fachspezifischen Publikationen herausgegeben.

mehr

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung