Logo Alpenverein Vorarlberg

Aktivitäten des Alpenverein Vorarlberg (Aktivitäten)

Aktivitäten des Alpenverein Vorarlberg

Verein für Bodenfreiheit: Vortrag und Exkursion

06.09.2022 Verein für Bodenfreiheit: Vortrag und Exkursion

Hundert Jahre dauert es, bis ein Zentimeter Boden gewachsen ist. Warum ist das wichtig? Ein gesunder, lebendiger Boden ist – gemeinsam mit Wasser – unsere zentrale Lebensgrundlage. Aber diese Ressource ist begrenzt und weltweit gefährdet. In zwei aufbauenden Modulen wird das Thema vielfältig und praktisch behandelt: von der Bodenentstehung und -beschaffenheit bis hin zu den wichtigen Funktionen des Bodens.


- Vortrag, am Montag, 03.10.2022 um 19.30 Uhr Nüziders, Gemeindeamt (Sonnenbergstraße 14)
  • - Exkursion mit Bodenprofil, am Freitag, 07.10.2022 um 16:50 Uhr Schlins Bahnhof (Ersatztermin bei Schlechtwetter FR., 14.10.2022)

weiter

Einladung zur Exkursion: Die Pflanzen und Tiere des Gauertals am 10.09.2022

01.09.2022 Einladung zur Exkursion: Die Pflanzen und Tiere des Gauertals am 10.09.2022

Das Gauertal beherbergt aufgrund seiner besonderen Geologie sehr viele verschiedene Pflanzenarten. Die Tierwelt ist ebenfalls sehr vielfältig. Da das Gauertal auch auf der Zugstrecke einiger Vogelarten steht, kann bei entsprechendem Wetter auch der Vogelzug beobachtet werden. Bei dieser herbstlichen Wanderung stehen somit die Pflanzen und Tiere des Gauertales im Mittelpunkt. Zuerst fahren wir mit der Golmerbahn bis zur Bergstation, von wo wir über die Latschätzalpe zur Lindauer Hütte wandern. Nach einer Pause dort, geht es über die Untere Sporaalpe wieder zurück nach Latschau.

weiter

Mit Öffis zu unseren Alpenvereinshütten

31.08.2022 Mit Öffis zu unseren Alpenvereinshütten

Du planst eine Tour zu einer unserer sechs Alpenvereinshütten? Alle Ausgangspunkte sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Sämtliche Informationen für eine klimaschonenden Anreise haben wir dir unten angeführt verlinkt.

Frassenhütte | Freschenhaus | Heinrich Hueter Hütte | Sarotlahütte | Tilisunahütte | Totalphütte 

VMOBILWoche von 03. - 11.09.2022

28.08.2022 VMOBILWoche von 03. - 11.09.2022

Mit Bus und Bahn 7 Tage lang um nur EUR 15,70 unterwegs sein. Weiteres kannst du Caruso Carsharing testen, tolle Wanderungen mit öffentlicher Anreise unternehmen und attraktive Preise gewinnen.

weiter

Aufforstungsaktion: Wald der Zukunft am 08.10.2022 | freiwillige Helfer:innen gesucht!

27.08.2022 Aufforstungsaktion: Wald der Zukunft am 08.10.2022 | freiwillige Helfer:innen gesucht!

Unterstütze uns bei der aktiven Pflege eines klimatauglichen (Schutz-)Wald!
Im Zeichen der Klimaveränderung sind intakte Bergwälder für den Schutz und Erhalt unseres Lebensraums sehr wichtig. Dazu braucht es eine aktive Pflege durch eine nachhaltige Bewirtschaftung. Während dem Arbeiten erhältst du einen interessanten Einblick zum Thema Schutzwald durch den Forstwirtschaftsmeister Günter Dünser.

weiter

Einladung: Wanderung zum Naturschutzgebiet Gipslöcher in Oberlech am 27.08.2022

23.08.2022 Einladung: Wanderung zum Naturschutzgebiet Gipslöcher in Oberlech am 27.08.2022

Der Alpenverein Vorarlberg hat sich für den Erhalt der Gipslöcher stark eingesetzt. Bei unserer Wanderung erzählt Georg Schnell über die Entstehung der Gipslöcher. Auch botanisch nehmen die Gipslöcher eine Sonderstellung ein, da jedes der Gipslöcher zu einem besonderen Mikroklima für Pflanzen führt. Vor allem zwischen Mitte Juli bis Mitte August ist eine riesige Orchideenvielfalt zu betrachten. AV Landesnaturschutzreferent Gerhard Kaufmann wird bei der Wanderung Einblicke über das Verfahren rundum die Verkleinerung des Naturschutzgebietes und die damit verbundene Gesetzeswidrigkeit geben.

weiter

Freiwillige Helfer:innen gesucht

10.08.2022 Freiwillige Helfer:innen gesucht

Über deine tatkräftige Unterstützung bei unseren zwei Einsätzen im Oktober würden wir uns freuen!

01.10.2022 - Umweltbaustelle: Vielfaltertag
Seit jeher wird die Brazer Allma als gemeinschaftliche Weidefläche genutzt und gepflegt, wodurch sich ihr ursprüngliches Erscheinungsbild bis heute größtenteils erhalten hat. Mit ihren insektenreichen Magerweiden und den bunt blühenden Dornsträuchern zählt sie zu den Schmuckstücken der Klostertaler Kulturlandschaft. Gleichzeitig ist sie Lebensraum für eine besondere Tier- und Pflanzenwelt. Unter fachkundiger Leitung der Natura 2000-Gebietsbetreuung unterstützen wir die Bewirtschafter:innen der Allma bei der alljährlichen Gehölzpflege und sichern den Lebensraum des geschützten Neuntöters.

08.10.2022 - Aufforstungsaktion: Wald der Zukunft
Im Zeichen der Klimaveränderung sind intakte Bergwälder für den Schutz und Erhalt unseres Lebensraums immer Wichtiger. Dazu braucht es eine aktive Pflege durch eine nachhaltige Bewirtschaftung. Während dem Arbeiten erhältst du einen interessanten Einblick zum Thema Schutzwald durch den Forstwirtschaftsmeister Günter Dünser.

weiter

Großes Neophyten-Projekt: Freiwillige Helfer:innen gesucht!

25.05.2022 Großes Neophyten-Projekt: Freiwillige Helfer:innen gesucht!

Hilf mit und leiste einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der regionalen Biodiversität. Die AV Jugend Vorarlberg hat in Zusammenarbeit mit dem Regionsmanagement Europaschutzgebiet, der Abteilung Umwelt- und Klimaschutz der Landesregierung Vorarlberg sowie den Gemeindeverband Vorarlberg ein großes Neophyten-Projekt gestartet.

weiter

Tipps für natur- und umweltfreundlichen Bergsport

18.05.2022 Tipps für natur- und umweltfreundlichen Bergsport

15 einfache Tipps wie Bergsport natur- und umweltverträglich durchgeführt werden kann. 

weiter

Präsentation der Studie "Zugang zur freien Natur"

12.05.2022 Präsentation der Studie "Zugang zur freien Natur"

Die freie Betretbarkeit der Natur steht zunehmend unter Druck. Um die Wegefreiheit zu garantieren, fordern die Arbeiterkammern, die Naturfreunde Österreich und der Österreichische Alpenverein, ein Grundrecht auf Natur in der österreichischen Verfassung zu verankern. Sie haben eine Studie in Auftrag gegeben, die von der Universität Innsbruck erstellt wurde und den Nachholbedarf aufzeigt. Die Präsentation der Studie kann hier nachgesehen werden.

weiter

Alpenverein, Naturfreunde und AK fordern ein Grundrecht auf freien Zugang zur Natur

03.05.2022 Alpenverein, Naturfreunde und AK fordern ein Grundrecht auf freien Zugang zur Natur

„Die Entwicklung ist insgesamt alarmierend. Es kann nicht sein, dass immer mehr Bereiche unserer Natur in den Händen einiger weniger liegen und diese darüber bestimmen, wer diese benutzen darf und zu welchem Eintrittspreis. Die Natur gehört uns allen, und wir wollen klare Gesetze, die allen Menschen den Zugang zur Natur erlauben“, sagt AK-Präsidentin Renate Anderl.

weiter

Ankündigung: Exkursion am 13.05.2022 -  Vogelstimmenorchester im Rheinholz

24.03.2022 Ankündigung: Exkursion am 13.05.2022 - Vogelstimmenorchester im Rheinholz

Welcher Vogel sind denn da und was machen sie genau? Genau das soll bei der Exkursion beantwortet werden.

weiter

Überblick Schutz- und Sperrgebiete in Vorarlberg

23.03.2022 Überblick Schutz- und Sperrgebiete in Vorarlberg

Hier findest du alle verordneten Bestimmungen zu ausgewählten Schutz- und Sperrgebieten in Vorarlberg.

weiter

Vorarlberg radelt 20.3. - 30.9.2022

20.03.2022 Vorarlberg radelt 20.3. - 30.9.2022

 Clever ist, wer seine Radkilometer sammelt! Jetzt für den Alpenverein Vorarlberg mitradeln.

weiter

Mit der "Bahn zum Berg"

15.03.2022 Mit der "Bahn zum Berg"

80% der CO2-Emissionen, die Bergsportler:innen emittieren, entfallen auf die An- und Abreise. Der Pro-Kopf-Co2-Ausstoß in einem PKW beträgt 217 pro Kilometer. Wusstest du, wenn man stattessen die Bahn nehmen würde, man beim gleichem Pro-Kopf-Co2-Ausstoß man 15 Kilometer weit kommt? Das heißt, Zugfahren ist 15-mal klimafreundlicher als Autofahren.

weiter

Miteinander am Berg

01.03.2022 Miteinander am Berg

Für ein möglichst konfliktfreies und respektvolles Miteinander am Berg ist es sinnvoll, nicht nur die gesetzlichen Regelungen zu beachten, sondern sich auch freiwillig an sogenannte Lenkungsmaßnahmen zu halten.

weiter

Hilf mit! Am 22.05.2022 bei unserem Bergwaldprojekt

15.02.2022 Hilf mit! Am 22.05.2022 bei unserem Bergwaldprojekt

Im Rahmen dieses Bergwaldprojektes, mitten im Biosphärenpark Großes Walsertal, versuchen wir mittels Aufforstungs- und Wiederbewaldungsmaßnahmen die Schutzwaldfunktion nach Katastrophenfällen wie Windwurf, Schneebruch und Käferbefall wiederherzustellen. Sollte es die Schneelage zulassen, werden wir uns auch Pflegemaßnahmen und Ausbesserungsarbeiten in einer bestehenden Hochlagenaufforstung widmen. Je nach Wetter und Zeit stehen auch noch Instandhaltungsmaßnahmen an Begehungssteigen am Programm. 

weiter

Verkleinerung des Naturschutzgebietes Gipslöcher Lech gesetzeswidrig

31.01.2022 Verkleinerung des Naturschutzgebietes Gipslöcher Lech gesetzeswidrig

Am 25.01.2022 verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: der Verfassungsgerichtshof hat die Verkleinerung des Naturschutzgebietes "Gipslöcher Lech" um 900 m2 im Jahre 2019 als gesetzeswidrig aufgehoben.

weiter

 Feuerwerke - schön, aber schädlich

23.12.2021  Feuerwerke - schön, aber schädlich

Faszination und Belastung gleichzeitig: Raketen malen leuchtend bunte Lichterspiele in den Himmel, Böller sorgen am Boden für lauten Krach. Zurück bleiben jedenfalls Feinstaub und Abfälle. Es gibt viele gute Gründe, auf Feuerwerkskörper zu verzichten.

weiter

Rote Liste Vorarlberg – Amphibien & Reptilien

17.12.2021 Rote Liste Vorarlberg – Amphibien & Reptilien

Amphibien und Reptilien zählen weltweit zu den am stärksten bedrohten Tiergruppen. Rote Listen sind zu einem wichtigen Instrument im Naturschutz geworden und bilden so die Grundlage für Schutz- und Erhaltungsbemühungen. Ein Dank gilt hier an alle "Vielfalt bewegt! Alpenverein von Jung bis Alt"-Beobachter:innen, denn sie haben mit ihren Beobachtungen einen Beitrag zum Buch geleistet.

weiter

Zielsprint - Wie viele Radkilometer gehen noch?

20.09.2021 Zielsprint - Wie viele Radkilometer gehen noch?

 Der RADIUS 2021 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Werden wir wieder zu den Gewinnern zählen?

weiter

Umweltbaustelle Verwall - Thüringer Alpe

04.09.2021 Umweltbaustelle Verwall - Thüringer Alpe

Packen wir es an! Die weitläufigen Alpflächen der Thüringer Alpe im Nenzigasttal in Klösterle sind ein wertvolles Weidegebiet und zugleich ein natürlicher Lebensraum für Birkhühner. Gemeinsam mit dem Naturschutzverein schafften wir am 04.09.2021 Lebensraum für Rauhfußhühner im größten Europaschutzgebiet Vorarlbergs. Ein Erfahrungsbericht.

weiter

Mobilwoche 2021 von 4. - 12. September

01.09.2021 Mobilwoche 2021 von 4. - 12. September

Probier amol! Mit Öffis zur nächsten Bergtour. Tipps für familienfreundliche als auch sportlich herausfordernde Wanderziele mit Öffis gibt der Alpenverein im Rahmen der Mobilwoche.

weiter

Die Klimakrise und die Herausforderungen für den Alpenverein

23.08.2021 Die Klimakrise und die Herausforderungen für den Alpenverein

Die Klimakrise ist präsenter denn je. Einige Folgen sind in Hinsicht auf die Bergwelt, den Bergsport und die alpine Infrastruktur wie Hütten und Wege bereits sichtbar. 

weiter

01.06.2021 Nachdenkpause zur Landesgrünzone wichtiger denn je

 Die Allianz für Bodenschutz befürchtet dramatisch falsche Entwicklungen zur Landesgrünzone und wendet sich in einem offenen Brief an die Landesregierung. Die mögliche Genehmigung für Neuansiedlungen im Neugut in Ludesch käme einem Dammbruch gleich. Eine Nachdenkpause zur Landesgrünzone ist laut den Mitgliedern des Bodenschutz-Bündnisses wichtiger denn je.

weiter

Die Vorarlberg Umweltwoche vom 28.05. - 06.06.2021

28.05.2021 Die Vorarlberg Umweltwoche vom 28.05. - 06.06.2021

Die Vorarlberger Umweltwoche findet immer um den Weltumwelttag, dem 05.06.2021 statt. Ein vielfältiges Veranstaltungsangebot rund um das Thema Umwelt wurde kreiert.

weiter

Climbers for Future - Gletschereis statt tropisch heiß

24.05.2021 Climbers for Future - Gletschereis statt tropisch heiß

Die alpine Szene Österreichs startet Aktion gegen den Klimawandel. Gletscher sind ein Symbol für das sensible Ökosysteme unserer Alpen – eines wichtigen Lebens- und Erholungsraum für viele von uns. Sie sind durch die klimatischen Veränderungen existentiell bedroht. Die Climbers for Future bestehen aus Bergsteiger, Wanderer und Kletterer, Vertretern der alpinen Szene Österreichs und sind eine private, unabhängige Initiative, die Menschen für den Klimaschutz begeistern möchte und kritisch sein will. Aktuell kämpfen die Climbers for Future zur Erhaltung der alpinen Gletscher. 

weiter

USE WHAT YOU HAVE Festival 04. - 06.06.2021

20.05.2021 USE WHAT YOU HAVE Festival 04. - 06.06.2021

Die zweite Auflage des USE WHAT YOU HAVE-Festivals startet in der Remise Bludenz mit dem Auftaktkonzert von Prinz Grizzley. Am Wochenende geht es in der Fabrik Klarenbrunn weiter mit einem vielseitigen Programm, das sich mit Re-Use-Markt, Workshops, Vorträgen, Kino, Führungen und Konzerten ganz den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung widmet.

weiter

Ankündigung: Vom Pitz zum Spitz nach Feldkirch

13.04.2021 Ankündigung: Vom Pitz zum Spitz nach Feldkirch

Am 8. Mai 2021 radelt die Radlobby Vorarlberg unter dem Motto "Mehr Platz fürs Rad" in einer Radsternfahrt von Piz und Spitz nach Feldkirch.

weiter

Gletscher: Unaufhaltsamer Rückgang?

12.04.2021 Gletscher: Unaufhaltsamer Rückgang?

Aktuelle Daten aus dem Gletscherbericht und ein Plädoyer für den Gletscherschutz.

weiter

08.04.2021 Neubestellung Naturschutzanwaltes

DI Katharina Lins wurde am 07.04.2021 einstimmig (27 Stimmen) zur Naturschutzanwältin wiederbestellt wurde. Sie tritt die siebte vierjährige Funktionsperiode an. Wir freuen uns die gute Zusammenarbeit fortzusetzen. 

weiter

Österreich wird Mitglied in der internationalen Allianz für Biodiversität

05.04.2021 Österreich wird Mitglied in der internationalen Allianz für Biodiversität

 Die High Ambition Coalition for Nature and People setzt sich für globale Biodiversitätsziele ein.

weiter

#restorenature - Petition unterzeichnen

31.03.2021 #restorenature - Petition unterzeichnen

So wie wir die Natur kennen, stirbt sie aus. Der größte Grund dafür sind die menschlichen Aktivitäten. Noch bis zum 5. April befragt die Europäische Kommission die Öffentlichkeit, wie Natur-Wiederherstellung in der EU aussehen soll. Auf dieser Basis wird sie ein neues Gesetz vorschlagen, das für alle EU-Mitgliedsstaaten rechtsverbindlich ist und ein echter Wendepunkt für Mensch & Natur sein kann.

weiter

Die erste alpenweite Analyse von Schneehöhendaten

30.03.2021 Die erste alpenweite Analyse von Schneehöhendaten

Durch den Klimawandel nimmt die Dauer der Schneebedeckung ab sowie die Schneehöhen und Schneebedeckung in den Alpen tendenziell zurück.

weiter

Prototyp für Skitourenlenkung im Montafon entwickelt

24.03.2021 Prototyp für Skitourenlenkung im Montafon entwickelt

Neue Lenkungsmaßnahmen im Gelände sollen Wintersportlerinnen und Wintersportlern als Orientierungshilfe dienen, um sensible Wald- und Wildlebensräume zu meiden.

weiter

Vorarlberg radelt 20.3.-30.9.2021

20.03.2021 Vorarlberg radelt 20.3.-30.9.2021

 Clever ist, wer seine Radkilometer sammelt! Jetzt für den Alpenverein Vorarlberg mitradeln.

weiter

Nein zur Bodenaushubdeponie auf der Tschengla - schütze das Naturjuwel!

18.03.2021 Nein zur Bodenaushubdeponie auf der Tschengla - schütze das Naturjuwel!

Die Tschengla ist ein sehr beliebtes Wander- und Naherholungsgebiet und ein ausgewiesenes Naturjuwel auf dem 1.200 Meter gelegenen Hochplateau. Die einzigartige Landschaft, weist eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf. Dieser sensible Lebensraum muss erhalten und geschützt werden. Daher spricht sich der Alpenverein Vorarlberg gegen den Bau der Deponie am Bürserberg aus und unterstützt die Petition „Keine Deponie auf der Tschengla“.

weiter

Jetzt unterschreiben für den Bürger*innenrat Vorarlberg

16.03.2021 Jetzt unterschreiben für den Bürger*innenrat Vorarlberg

 Mit 1000 Unterschriften kann in Vorarlberg ein Bürger*innenrat zum Thema Klima-Zukunft in Vorarlberg initiiert werden.

weiter

 Offener Brief: Verfassungsänderung jetzt - parteiübergreifende Initiative zur Sicherung der direkten Demokratie gefordert

09.11.2020  Offener Brief: Verfassungsänderung jetzt - parteiübergreifende Initiative zur Sicherung der direkten Demokratie gefordert

Mit dem Entscheid des Verfassungsgerichtshofs zur Volksabstimmung in Ludesch hat er die Möglichkeiten der direkten Demokratie einen empfindlichen Dämpfer verpasst. Wir fordern die Politik auf die Vorreiterrolle Vorarlbergs in diesem Bereich zu verteidigen und zu festigen.

weiter

Radius Fahrradwettbewerb: Gewinner in der Kategorie "Landesweite Vereine"

02.11.2020 Radius Fahrradwettbewerb: Gewinner in der Kategorie "Landesweite Vereine"

Beim Radius Fahrradwettbewerb 2020 sicherten uns 315 aktive TeilnehmerInnen und 408.000 geradelte Kilometern den Sieg in der Kategorie "Landesweite Vereine".

weiter

Klima- und Umweltchecks in Vorarlberg – Investitionen nach Corona

27.08.2020 Klima- und Umweltchecks in Vorarlberg – Investitionen nach Corona

Stellungnahme der Vorarlberger Umweltorganisationen an den Landeshauptmann Mag. Markus Wallner vom 27.08.2020


weiter

Die fast unendliche Geschichte über eine Schiroute, die es nicht geben darf

Die fast unendliche Geschichte über eine Schiroute, die es nicht geben darf

Am 24.2.2006 wurde die naturschutzrechtliche Bewilligung zum Bau der Schigebietsverbindung Damüls-Mellau unter der Auflage erteilt, dass “im Bereich der Bergstation der 6-er Sesselbahn Ragaz durch geeignete Absperrungen und Hinweise sichergestellt ist, dass ein Abfahren außerhalb der bewilligten Piste, z.B. nach Mellau oder Laterns, nicht möglich ist“.

weiter

Einmal Naturdetektiv sein

24.07.2020 Einmal Naturdetektiv sein

Ein Natur- und Hüttenerlebnis für die ganze Familie, das uns vom Rellstal zur Heinrich-Hueter-Hütte und am nächsten Tag weiter über das Gipsköpfle zum Lünersee führte. Gemeinsam entdeckten wir verschiedene Tier- und Pflanzenarten, die ihren Lebensraum im Hochgebirge haben und lernten sie spielerisch genauer kennen.

weiter

3000 Unterschriften für den Erhalt der Landesgrünzone

3000 Unterschriften für den Erhalt der Landesgrünzone

 15 Vereine und Organisationen, darunter der Alpenverein Vorarlberg, haben sich der Allianz für Bodenschutz angeschlossen. Sie alle fordern eine fünfjährige „Nachdenkpause“ für die Landesgrünzone, während der keine weiteren Flächen mehr entnommen werden dürfen. Bei einem ersten Termin mit dem neuen Wirtschafts- und Raumplanungs-Landesrat Marco Tittler übergab die Allianz über 3000 Unterschriften für eine Nachdenkpause zur Landesgrünzone.

weiter

Das Aus für den Speicherteich Schwarzköpfle

29.06.2020 Das Aus für den Speicherteich Schwarzköpfle

Im November 2019 reichten die Projektbetreiber ein überarbeitetes, kleineres Projekt ein, welches laut Ansicht der Landesregierung keine UVP-pflichtig benötigte. Am 16. Juni 2020 gab die Simo den Rückzug aus dem Projekt bekannt. Warum der Rückzug mit einem Präzedenzfall zu tun haben könnte erfahren Sie im Bericht.

weiter

Eintragungswoche Klimavolksbegehren

16.06.2020 Eintragungswoche Klimavolksbegehren

 Vom 22. - 29. Juni findet die Eintragungswoche für das Klimavolksbegehren auf jedem Gemeinde-/ Bezirksamt oder online per Handysignatur statt. 

weiter

Sei dabei! Aktion "vom "Piz zum Spitz"  radeln für's Klima!

15.06.2020 Sei dabei! Aktion "vom "Piz zum Spitz" radeln für's Klima!

Die Radlobby Vorarlberg und das Klimavolksbegehren Vorarlberg planen am 21. Juni eine Radtour vom Piz zum Spitz.

weiter

Kanisfluh ab jetzt durch Verordnung geschützt

12.06.2020 Kanisfluh ab jetzt durch Verordnung geschützt

 Die Vorarlberger Landesregierung hat letzte Woche die Unterschutzstellung der Kanisfluh beschlossen.

weiter

Schreiben an LH Wallner "Klima- und Umweltchecks in Vorarlberg"

Stellungnahme der Vorarlberger Umweltorganisationen an Landeshauptmann Mag. Markus Wallner vom 7. Februar 2020.

weiter

Klimakrise statt Klimawandel: Warum wir unsere Sprache ändern

Klimakrise statt Klimawandel: Warum wir unsere Sprache ändern

Die menschenverursachte Klimakrise stellt eine existenzielle Bedrohung für die Kulturlandschaft Alpen dar, und darauf wollen wir in unseren Medien angemessen reagieren.  

weiter

Radius Fahrradwettbewerb: Wir sind Bundessieger!

Radius Fahrradwettbewerb: Wir sind Bundessieger!

Mit 4,5 Tausend geradelten Kilometern konnte der Alpenverein Vorarlberg dieses Jahr den Fahrradpokal erringen und wurde am 17. Oktober als Landessieger ausgezeichner. Damit nicht genug: Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek gratulierte Johannes Wabnig und Hannes Bolter (Alpenverein Götzis) zum österreichweiten Sieg des Alpenvereins Vorarlberg. 

weiter

Appell an die Koalitionsverhandler!

Appell an die Koalitionsverhandler!

„Unter dem Motto „Wann, wenn nicht jetzt!“  appelliert Hildegard Breiner, Obfrau des Naturschutzbundes Vorarlberg, in einem Brief an Landeshauptmann Markus Wallner, im Rahmen der Koalitionsverhandlungen die Raumplanung von der Wirtschaft zu trennen. 

weiter

Verkleinerung des Naturschutzgebietes „Gipslöcher Lech“

Verkleinerung des Naturschutzgebietes „Gipslöcher Lech“

Im Frühsommer 2019 wurde das Naturschutzgebiet „Gipslöcher“ in Lech still und leise von der Landesregierung um 900 m2  verkleinert. In der Natur nicht viel, jedoch für Natur und Landschaft unter Umständen mit schwerwiegenden Folgen...

weiter

Umweltbaustelle Europaschutzgebiet Verwall

Umweltbaustelle Europaschutzgebiet Verwall

Mit einer Gruppe von Naturinteressierten hat Christian Kuehs, Regionsmanager der Europaschutzgebiete in Montafon und Klostertal, Lebensraum für Raufußhühner geschaffen.

weiter

Helfer gesucht: Arbeitseinsatz Verwall

Helfer gesucht: Arbeitseinsatz Verwall

Wir suchen noch engagierte Menschen für unsere Umweltbaustelle im September im Europaschutzgebiet Verwall. 

weiter

Wegeaktion der Berufsschule Bludenz

Wegeaktion der Berufsschule Bludenz

23 freiwillige Lehrlinge vom ersten bis zum dritten Lehrjahr der Berufsschule Bludenz waren heuer an der AV-Wegeaktion beteiligt.

weiter

Tourismusprojekte: Nachdenken ist dringend nötig

Tourismusprojekte: Nachdenken ist dringend nötig

Eine Umfrage durch Meinungsforscher Dr. Edwin Berndt, welche am 19. März 2019 in den Vorarlberger Nachrichten erschienen ist, bestätigt, dass Vorarlberg sich gegen einen Ausbau des touristischen Angebots in den Bergen entschieden haben.

weiter

Rettet unsere Wasserressourcen

Rettet unsere Wasserressourcen

Unter dem Slogan #ProtectWater rufen europaweit 100 Natur- und Umweltschutzorganisationen sowie zivilgesellschaftliche Vereine zu einer gemeinsamen Aktion auf, um unsere Gewässer zu schützen.

weiter

Bundesvolksanwalt bestätigt: Heliskiing in Lech ist gesetzeswidrig

Bundesvolksanwalt bestätigt: Heliskiing in Lech ist gesetzeswidrig

Die im November 2016 erteilte Genehmigung von Heliskiing am Arlberg durch die Landesregierung ist nach Auffassung des Bundesvolksanwaltes rechtswidrig.

weiter

Klimakrise: Was können wir tun?

Klimakrise: Was können wir tun?

Wenn nicht drastische Maßnahmen getroffen werden, gefährdet der Klimawandel das Überleben der Zivilisation.

weiter

Wie soll der alpine Skisport der Zukunft aussehen?

Wie soll der alpine Skisport der Zukunft aussehen?

Die Alpenvereine bekennen sich zum alpinen Wintersport –  stellen sich aber gegen den Wettlauf um immer größere Skigebiete.

weiter

Gletscherbericht 2017/18 - Das ewige Eis schmilzt weiter

Gletscherbericht 2017/18 - Das ewige Eis schmilzt weiter

Die Tendenz der letzten Jahrzehnte setzt sich fort. „Das Gletscherhaushaltsjahr 2017/18 ist erneut als sehr gletscherungünstig zu charakterisieren“, mit diesen Worten beginnt der aktuelle Gletscherbericht des Österreichischen Alpenvereins und bestätigt: Keine guten Zeiten für die heimischen Gletscher.

weiter

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: