Logo Alpenverein Vorarlberg

Corona und unsere Alpenvereinshütten (Einkehr und Nächtigung auf unseren Alpenvereinshütten in Zeiten von Corona )

Mitglied werden
zur Anmeldung

Corona und unsere Alpenvereinshütten

Wie es in Zeiten von COVID-19 um die Einkehr und Nächtigung auf unseren Hütten steht, haben wir
für
unsere sechs AV-Vorarlberg Hütten auf dieser Seite zusammen gefasst.

Bitte beachten Sie:

  • Hütten sollten nur in gesundem Zustand betreten werden.
  • Für Übernachtungen ist im Vorfeld eine Reservierung (online oder telefonisch) notwendig – ohne Reservierung gibt es keinen Schlafplatz.
  • Viele Hütten müssen durch die Abstandsregelungen ihre Sitzkapazitäten stark reduzieren. Gerade bei beliebten Hütten kann es an schönen Wochenendtagen zu langen Wartezeiten kommen. Somit tragen Sie auch genug Proviant und Getränke mit, um zur Not auch ohne Hüttenbesuch auszukommen.

Unsere AV-Vorarlberg Hütten
  • Frassenhütte
  • Freschenhaus
  • Sarotlahütte
  • Totalphütte
  • Tilisunahütte
  • Heinrich-Hueter Hütte
Eingang Heinrich Hueter Hütte

Was ist als Tagesgast zu beachten?

Grundsätzlich gelten die gleichen Vorgaben zum Händewaschen, Abstand und Kontaktbeschränkung wie im Tal. Hütten sollten nur in gesundem Zustand besucht werden. Der Mindestabstand beträgt einen Meter – in allen Bereichen: Am Tisch, beim Aufstehen und Hinsetzen, auf den Wegen, der Toilette und auch im Wartebereich. Ausgenommen sind Personen der eigenen Risikogemeinschaft. Die gekennzeichneten Laufwege und Sitzflächen sind für jeden Gast bindend.

Regeln für eine Hüttenübernachtung

1. Besuche unsere Hütte nur in gesundem Zustand
2. Reserviere deinen Übernachtungsplatz - ohne Reservierung kein Schlafplatz!
3. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack* und Polsterbezug (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack - kein Hüttenschlafsack)

Weitere Infos hier

*NEUHEIT: Hochdruckvernebelungssystem

Vier unserer Hütten sind mit einem vom TÜV Austria zertifiziertem Hochdruckvernebelungssystem ausgestattet.  Hier wird ein spezielles Desinfektionsmittel, welches zu 99,5% aus Wasser besteht und für die menschliche Gesundheit, für Tiere und die Umwelt völlig unbedenklich ist, in den Räumlichkeiten wie z.B. Zimmerlager, Matratzenlager, Gaststube, Trockenräume uvm. vernebelt.  Vorteil: Nächtigungen mit Hüttenschlafsack sowie die Nutzung der Decken sind auf diesen Hütten erlaubt.

Folgende Hütten sind mit diesem System ausgestattet:


Verleih/Kauf eines Sommerschlafsack

Verleih: Der Alpenverein Vorarlberg bietet im Rahmen des Ausrüstungsverleih in der Landesgeschäftsstelle Bludenz auch Sommerschlafsäcke im Verleih an. Die Schlafsäcke werden nach jeder Nutzung gewaschen und getrocknet. Weitere Infos

Kauf: Wer dennoch seinen eigenen neuen Schlafsack erwerben will, kann das im Alpenvereins Shop in Bludenz machen.
Sonderpreis für Mitglieder EUR 69,90 statt EUR 99,90

Häufig gestellte Fragen

Warum muss ich die Nächtigung vorreservieren?

Um die Sicherheit und die Einhaltung der Abstandsregeln gewährleisten zu können, benötigt jeder Gast eine Vorreservierung des Schlafplatzes.

Kann man kostenlos stornieren?

Derzeit gibt es keine Ausnahmeregelungen, da wir in Österreich unbegrenzte Reisefreiheit haben und keine Reisewarnstufe 5 in Österreich herrscht.

Warum darf ich keinen Hüttenschlafsack verwenden?

Der Alpenverein stellt heuer keine Decken für die Nächtigung auf Hütten zur Verfügung. Ohne Decke ist es in einem Hüttenschlafsack* schlichtweg zu kalt.

*Besonderheit: Vier unserer Hütten sind mit einem vom TÜV Austria zertifiziertem Hochdruckvernebelungssystem ausgestattet. Hier wird ein spezielles Desinfektionsmittel, welches zu 99,5% aus Wasser besteht und für die menschliche Gesundheit, für Tiere und die Umwelt völlig unbedenklich ist, in den Räumlichkeiten wie z.B. Zimmerlager, Matratzenlager, Gaststube, Trockenräume uvm. vernebelt.  Vorteil: Nächtigungen mit Hüttenschlafsack sowie die Nutzung der Decken sind auf diesen Hütten erlaubt.

Folgende Hütten sind mit diese System ausgestattet: Frassenhütte, Heinrich Hueter-Hütte, Tilisunahütte, Totalphütte

Warum werden keine Decken zur Verfügung gestellt?

Da die Decken nicht nach jeder Nutzung  gewaschen und getrocknet werden können und somit nicht den Hygienevorschriften in Zeiten von COVID-19 entsprechen.

*AUSNAHME: Vier unserer Hütten sind mit dem vom TÜV Austria zertifiziertem Hochdruckvernebelungssystem ausgestattet. Hier wird ein spezielles Desinfektionsmittel, welches zu 99,5% aus Wasser besteht und für die menschliche Gesundheit, für Tiere und die Umwelt völlig unbedenklich ist, in den Räumlichkeiten wie z.B. Zimmerlager, Matratzenlager, Gaststube, Trockenräume uvm. vernebelt.  Vorteil: Nächtigungen mit Hüttenschlafsack sowie die Nutzung der Decken sind auf diesen Hütten erlaubt.

Folgende Hütten sind mit diese System ausgestattet: Frassenhütte, Heinrich Hueter-Hütte, Tilisunahütte, Totalphütte

Wann darf ich einen Hüttenschlafsack verwenden?

Nächtigungen mit Hüttenschlafsack sowie die Nutzung der Decken sind dann erlaubt, wenn ein TÜV zertifiziertes *Hochdrucknebelungssystem auf den Hütten verwendet wird.

*Vier unserer Hütten sind mit dem vom TÜV Austria zertifiziertem Hochdruckvernebelungssystem ausgestattet. Hier wird ein spezielles Desinfektionsmittel, welches zu 99,5% aus Wasser besteht und für die menschliche Gesundheit, für Tiere und die Umwelt völlig unbedenklich ist, in den Räumlichkeiten wie z.B. Zimmerlager, Matratzenlager, Gaststube, Trockenräume uvm. vernebelt.  

Folgende Hütten sind mit diese System ausgestattet: Frassenhütte, Heinrich Hueter-Hütte, Tilisunahütte, Totalphütte

Wann darf ich einen Decke verwenden?

Nächtigungen mit Hüttenschlafsack sowie die Nutzung der Decken sind dann erlaubt, wenn ein TÜV zertifiziertes *Hochdrucknebelungssystem auf den Hütten verwendet wird.

*Vier unserer Hütten sind mit dem vom TÜV Austria zertifiziertem Hochdruckvernebelungssystem ausgestattet. Hier wird ein spezielles Desinfektionsmittel, welches zu 99,5% aus Wasser besteht und für die menschliche Gesundheit, für Tiere und die Umwelt völlig unbedenklich ist, in den Räumlichkeiten wie z.B. Zimmerlager, Matratzenlager, Gaststube, Trockenräume uvm. vernebelt.  

Folgende Hütten sind mit diese System ausgestattet: Frassenhütte, Heinrich Hueter-Hütte, Tilisunahütte, Totalphütte

Kann ich einen Sommerschlafsack ausleihen?

Ja. Der Alpenverein Vorarlberg bietet im Rahmen des Ausrüstungsverleih in der Landesgeschäftsstelle Bludenz auch Sommerschlafsäcke im Verleih an. Weitere Infos

Garantieren die Wirtsleute mir, dass ich alleine im Lager/Zimmer schlafe?

Nein. Wir haben alle behördlichen Maßnahmen so umgesetzt, dass Zimmer und auch Lager weiterhin durch andere Gäste zusätzlich belegt werden können.

Abstandregel: Mind. 1,5 m Abstand im Schlaflager zu anderen Personen außerhalb des eigenen Hausstands falls keine entsprechenden Trennvorrichtungen angebracht sind.

Pandemie-/ Trennwände: wenn der behördliche Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.

Bekomme ich vom Hüttenpächter per E-Mail eine Einteilung der Schlafplätze?

Es wird keine Einteilung der Schlafplätze übermittelt. Der Hüttenpächter wird mit besten Gewissen die Schlafplätze zuordnen. Zudem wurden alle behördlichen Maßnahmen umgesetzt, sodass auch andere Gäste in einem Zimmer oder Lager nächtigen können.

Warum wurden keine Trennwände in den Zimmer errichtet?

Wenn Sie keine Pandemiewände vorfinden, dann nur weil der behördlich vorgeschriebene  Abstand von 1,5m eingehalten werden kann.

Zimmer

Nur Trennwände? Reicht das?

Ja. Die Pandemiewände/Trennvorrichtungen wurden dann errichtet, wenn der behördlich vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.

Trennwände

Garantieren die Hüttenwirte mir, dass ich mich in der Dusche nicht infiziere?

Eine Garantie kann zu Zeiten von COVID- 19 niemand geben. Unsere Hüttenpächter desinfizieren täglich die Nasszellen und stellen Desinfektionsmittel zur Selbstverwendung zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Informationsschilder in der Hütte. Bei Unklarheiten klärt Sie der Hüttenpächter gerne auf.

Wie lauten die Abstandsregeln?

Mind. 1m Abstand im allgemeinen Hüttenbereich:
zu anderen Personen außerhalb der eigenen Besuchergruppe

Mind. 1,5m Abstand im Schlaflager:
zu anderen Personen außerhalb des eigenen Hausstands falls keine entsprechenden Trennvorrichtungen angebracht sind.

Ist der Abstand in der Gaststube ausreichend?

Der Mindestabstand beträgt einen Meter – in allen Bereichen: Am Tisch, beim Aufstehen und Hinsetzen, auf den Wegen, der Toilette und auch im Wartebereich. Ausgenommen sind Personen der eigenen Risikogemeinschaft. Die gekennzeichneten Laufwege und Sitzflächen sind für jeden Gast bindend.

Warum tragen die Hüttenwirte und das Personal keinen Mund-Nasen-Schutz?

Da die österreichische Bundesregierung die Maskenpflicht in Gastronomiebetrieben per 01. Juli 2020 aufgehoben hat.

Darf ich nach Österreich einreisen?

Aktuelle Infos zur Einreise nach Österreich findet man hier.

Unsere Hütten

Übersicht nach Gebirgsgruppen

Bregenzerwaldgebirge

Freschenhaus

Freschenhaus

BregenzerwaldgebirgeVorarlberg
Tel. Hütte: +43/664 3272725,  E-Mail: martin.eberhard @ aon.at
Öffnungszeit Sommer: 11. Juni 2020 - 11. Oktob
Öffnungszeit Winter:   Der Winterraum ist ohne Schlüssel frei zugänglich!

Details

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung