Logo Bezirk Rankweil

Rundwanderung am Flumserberg (Senioren - Rundwanderung am Flumserberg)

Alpenverein Vorarlberg

Rundwanderung am Flumserberg

Rundwanderung am Flumserberg

Werner Piffl entführte am Dienstag, 20. 10. 2020, die SeniorInnen des AV Rankweil in eine nur wenigen bekannte Region – den Flumserberg. Wir starteten in drei Gruppen vom Ortsteil Tannenboden aus. Der zum Teil schneebedeckte Weg führte über Chrüz zum Prodkamm und in weiterer Folge zum Maschgenkamm (2006 m), wo wir nach etwa 750 Höhenmetern zur Mittagszeit ankamen. Von dort oben bot sich uns ein beeindruckendes Bergpanorama – der Blick reichte von den Churfirsten und dem Walensee bis zum Piz Linard, vom Ringelspitz über den Spitzmeilen bis zum Zürichsee.

Nach einer Pause erfolgte der Abstieg über die Gruebalpe zu den schön gelegenen Seebenseen, wo wir auf die Genusswandergruppe unter der Führung von Waltraud Ziegenfuß trafen. Diese starteten etwas später und erreichten nach einer gemütlichen Wanderung über Prodalp und Chrüz nach ungefähr drei Stunden ebenfalls den Seebensee und konnten bei Sonnenschein und einem gemütlichen Hock den Abstieg der ersten Gruppe beobachten.

Gemeinschaftsfoto Wandergruppen Werner Piffl, Edi Fink und Helmut Entner vor dem Seebensee.
Gemeinschaftsfoto Wandergruppen Werner Piffl, Edi Fink und Helmut Entner vor dem Seebensee.
Wandergruppe Waltraud genießt die Rast an der Sonne beim Seebensee
Wandergruppe Waltraud genießt die Rast an der Sonne beim Seebensee

Nach einer feinen Rast bei angenehmen Temperaturen nahmen wir alle das letzte Teilstück, den Abstieg zurück zum Tannenboden in Angriff. Dabei genossen wir nochmals einen tollen Blick auf den Walensee und weit dahinter sogar den Zürichsee. Auf der Terrasse der Molseralpe gönnten wir uns noch einen gemeinsamen Ausklang.

Ein herzliches Dankeschön geht an Werner Piffl für die Auswahl und Führung der schönen Tour und seine Erläuterungen zur Geologie und Geographie dieses Gebietes, sowie an Edi Fink, Helmut Entner und Waltraud Ziegenfuß für die Betreuung der einzelnen Gruppen. Den ausführlichen Bericht verfasste Rosemarie Marte und Martin Kühne.

5 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung