Logo Bezirk Rankweil

HG - Klettertage auf der neuen Reutlinger Hütte (HG - Klettertage Reutlinger Hütte)

Alpenverein Vorarlberg

HG - Klettertage auf der neuen Reutlinger Hütte

Martin - Organisator

Martin - Tour-Organisator

26. bis 28. Juni 2020

„Klettertage Barzio“, wo war das nochmals? – achja in der italienischen Provinz Lombardei. Keine so gute Idee also, dorthin zum Klettern zu fahren. Plan B muss her: Idealerweise keine „Hütte ums Eck“, wo sich nun eh alle nach teilweiser Öffnung der Schutzhütten wieder dicht an dicht drängen (halt mit Plexiglasscheiben dazwischen). Organisator Martin sucht konsequenterweise eine Hütte am A… der Welt und wird fündig: die neue Reutlinger Hütte, mit kürzestem Hüttenzustieg vom Tal aus mit angeschriebenen 4:30 h wirklich nicht ums Eck, und wohl eher eine der abgelegeneren Hütten in Vorarlberg. (zur Orientierung: irgendwo zwischen Klösterle und Silbertal, zur Konstanzer Hütte wärens noch 2 h). Laut HP: …“Eine romantische Selbstversorger-Hütte im Verwall. Ganzjährig geöffnet, Zugang nur mit AV-Schlüssel möglich“…


Der alte Panico-Kletterführer Vorarlberg sagt mir: „Pflunspitzen, Routen von z.T.1951, nicht saniert – viel bzw. alles selbst zu legen“.


Was die Pflunspitzen (2.913 m)  angeht, kann nun tatsächlich bestätigt werden (weil besichtigt bzw. durchgestiegen, von unsren „jungen Wilden (und Norman)): 3 Schlaghaken auf 400 Klettermeter, aber:
Der DAV hat 2018/2019 unterhalb des südwestlichen Ausläufers der östlichen Eisentalerspitze einige tolle Routen (ca. 6 SL, Stände gebohrt, Rest meist selbst abzusichern) neben dem alten „Reutlinger Grätle“ neu eingerichtet, sowie ein Übungsgelände mit kurzen 3 SL Routen eingerichtet.


Wichtiger Hinweis: das alles passierte natürlich in Absprache mit der Vorarlberger Landesregierung, weil es sich beim Gebiet um die Reutlinger Hütte um ein Natura 2000 Gebiet handelt. Daher bitte unbedingt vorher mit dem Hüttenwirt Absprache halten, wegen Ruhezeiten,… .


Der Weg ab Klösterle bis zur Nenzigast Alpe wird von uns mit dem Fahrrad zurückgelegt – mit den schweren Rucksäcken eher eine Tortur – aber bei der Heimfahrt dann sehr hilfreich, da recht flach, und doch einige km lang.
Die Hütte selbst ist wunderbar gelegen (romantisch halt, wie auf der HP versprochen), und bietet  insgesamt 12 Lagerplätze, eine tip-top ausgestattete Küche, und inzwischen sogar eine neue Trockentoilette.
Der erste Tag wird nach dem langen Anstieg noch genutzt, um ein paar Seillängen zu klettern, abends ab 17:00 ist (wie an diesem WE jeden Tag) Gewitter angesagt. 


Dieses kommt zwar eine halbe Stunde später als angesagt, trotzdem wird eine unsrer Seilschaften in der Route „Hagel und Granaten“ (6 SL, 5) von ersterem heimgesucht. (immerhin besser als Regen ;-))
Der nächste Tag wird von Gruppe R (uhig angehen) genutzt, um die östliche Eisentaler Spitze (2.753 m) zu besteigen (die ist ja meist ein Skitourenziel), am Nachmittag wird „Hagel und Granaten“ – diesmal ohne Gewitter – durchstiegen.
Gruppe F (urchtlos) macht sich bereits am frühen Morgen auf, um die Pflunspitzen auf dem Südwestgrat (bis 5, ca. 8 SL) zu durchsteigen, was Ihnen bis zum Abend (und tatsächlich ohne Regenkontakt) auch gelingt. (der Einstieg zum sanierten „Westwandpfeiler“ war nicht gut zugänglich)


Sonntags wird noch das Reutlinger Grätle (3, 6 SL) gemacht, und von unsren jungen Wilden (aka Gruppe F) der „Steinadler“ (6+/7-, 4 SL).


Danke an alle für die rege Teilnahme (9 Personen bei Klettertagen, und noch dazu bei selbst abzusichernden Routen ist eine tolle Quote!), an Martin für die leckeren Hirtenmakkaroni Reutlinger Art, und die tolle Organisation generell.
Wir werden sicher wiederkommen, und uns bei Gelegenheit ansehen, was die Kletterer der Sektion Reutlingen noch so alles einbohren.

Bericht: Henrik         Fotos: Norman, Henrik

33 Bilder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: