Logo Bezirk Rankweil

Skitour auf den Widderalpsattel, 1856m (Senioren - Skitour auf den Widderalpsattel)

Alpenverein Vorarlberg

Skitour auf den Widderalpsattel, 1856m

 Am Dienstag, den 20.1. brechen 19 AV-SeniorInnen um 8 Uhr nach Brülisau zur Skitour im Alpsteingebiet auf, die mit einigen Herausforderungen aufwarten kann. Zuerst aber geht es durchs Brüeltobel zum Plattenbödeli und nach kurzer Rast zum Südende des Sämtisersees hinab. Ohne nennenswerte Steigung erreichen wir an den Alphütten von Appenzeller und Rheintaler Sämtis den Fuß der Widderalpstöcke, wo nach einer weiteren Rast die erste Herausforderung wartet: Der steile Zickzack-Anstieg zum flacheren Gelände bei der Widderalp; über uns. Unter der Maarwees, tummeln sich einige Gämsenrudel und unter blauem Himmel zeigen sich zwischen Nebelschwaden die fast dolomitenähnlichen Widderalpstöck. Bei den Alphütten tanken wir nochmals Energie und steigen dann die letzten 200 Höhenmeter zum Widderalpsattel auf, den wir gegen 13 Uhr erreichen. Belohnt werden wir mit schöner Aussicht auf Altmann und Säntis. Bald heißt es: Abfahren, was wir genussvoll bis zur Widderalp machen; dann folgt Herausforderung zwei: Wie vermeide ich am besten den unerwünschten Kontakt mit den unter der dünnen Schneedecke verstecken Steinen und Felsen? Und gleich die nächste Prüfung: Wie komme ich sturzfrei denn Steilhang zum Rheintaler Sämtis hinunter? Darauf folgt aber als Belohnung das Hinausgleiten (unterstützt von zeitweiligem Schieben) zum Sämtisersee und der Gegenanstieg zum Plattenbödeli. Hier wartet die finale Herausforderung: Abfahrt auf der 2-3m breiten „Piste“ durch das Brüeltobel zum Parkplatz – letztlich kein Problem für die erprobten AV-SeniorInnen. Herzlichen Dank an Gerhard Huber für die Wahl der den meisten unbekannten Tour und die umsichtige Führung! 

6 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung