Logo Bezirk Rankweil

Adventhock (Senioren - Adventhock)

Alpenverein Vorarlberg

Adventhock

Am 9. Dezember trafen wir Alpenvereins Senioren uns zum letzten Mal, um das zu Ende gehende Vereinsjahr noch einmal Revue passieren zu lassen! Wie schon traditionell „platzte“ das AV Heim am Muntliger Steg aus allen Nähten, haben sich doch am Nachmittag / Abend 75!! Mitglieder eingefunden. Eingeleitet wurde dieser Seniorenhock traditionell mit Kuchen und Kaffe. In erster Linie ermöglichten dies fleißige Kuchenbäckerinnen, die den Ehrgeiz hatten, jedes Jahr mit allerfeinsten Kreationen uns zu überraschen! Und  wir  ließen es uns dementsprechend auch  schmecken! Anschließend lud uns Fridolin ein, unser Vereinsjahr anhand einer Präsentation noch einmal Revue passieren zu lassen. 51 Schi- und Bergtouren sowie Wanderungen konnten wir heuer fast unfallfrei durchführen und dies bei nicht immer guten Wetterbedingungen. Die vielen schönen, dabei gemachten Bilder mit eingestreuten Sprüchen vom Fridolin erfreuten die ZuseherInnen. Die HauptdarstellerInnen saßen ja allesamt im Publikum! Helmut stellte im Anschluss daran die Wanderwochen 2015 vor, die uns nach Pontresina und ins Kleinwalsertal führen werden. German, der nun 10 Jahre lang die Tourenleitung der AV Senioren innehatte, übergab dieses Amt an Kaspar Nesensohn Mit einem Geschenkskorb und vielen Dankesworten wurde er verabschiedet, nicht ohne unserem neuen Tourenchef für sein Amt alles Gute zu wünschen. Noch bevor wir zum Abendessen schreiten konnten, klopfte und bimmelte es und völlig überraschend trat St. Nikolauf durch die Tür. Wie nicht anders zu erwarten hatte er sein „Goldenes Buch“ dabei, um daraus vorzulesen. Dem anscheinend Allerbrävsten unter uns überreichte er sogar ein reich gezacktes „Klosaholz“! Ein recht gut gewürztes Cilli con carne ließen wir uns schmecken. Anschließend nahmen Christine und Herbert, unsere Musikanten Platz, die uns recht lange mit flotten, uns allen bekannten  Melodien zum Mitsingen aufspielten. Ein paar heitere und auch besinnliche Geschichten zur Adventszeit ergänzten zwischendurch das Unterhaltungsprogramm. Dieses Jahr war es uns auch ein Bedürfnis, unsere beiden ältesten, aktiven Senioren ins Rampenlicht zu stellen. Beide kommen aus Röthis, allem Anschein nach der richtige Ort, um lange gesund und agil zu bleiben. Es ist dies Hedy Brugger mit 88 Jahren und Rudolf Kopf mit 84 Jahren! Beide sind noch eifrig am Mitwandern! Die Hedy sauste zum Beispiel heuer bei der Wanderwoche in den Dolomiten gar mit der Sommerrodelbahn 2 km ins Tal nach Innichen hinunter! Und Rudl legt beim Wandern ein Tempo hin, dass weit Jüngere da kaum mithalten können!  Wir wünschten den Beiden weiterhin ihre gute beneidenswerte Gesundheit und in unserer Gemeinschaft noch viele schöne Unternehmungen! Da das AV Heim am Muntlixer Steg auch nicht für so einen „Massenansturm“ ausgelegt ist, so bot es uns doch die  Gelegenheit, sich ungestraft einmal so richtig näher kommen zu können! Und der guten Stimmung schadete dies auf keinen Fall!  So konnten wir zu später Stunde eine gutgelaunte Gesellschaft verabschieden, die sich auch im nächsten Jahr wieder viele schöne unfallfreie Bergerlebnisse wünscht. 

7 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung