Logo Bezirk Rankweil

HG-Skitour von Damüls nach Laterns (HG - Skitour von Damüls nach Laterns)

Alpenverein Vorarlberg

HG-Skitour von Damüls nach Laterns

Guide Joe
Guide Joe

Bei schönstem Wetter und sicheren Lawinenverhältnissen konnte die Durchquerung des Talkessels vom hinteren Mellental zwischen Portalhorn und Gäviser Höhe am 13.01.2018 als erste Skitour der HG im neuen Jahr wie geplant stattfinden.

Dank gratis Skibus-Verbindungen nach Laterns bzw. vom Bahnhof Ludesch nach Damüls konnte die ganze Tour mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel durchgeführt werden. Von Oberdamüls (1532 M.ü.M) aus ging es in Richtung Sünser See an der Oberdamülser Alpe vorbei aufs Portlahorn (2010 M.ü.M).

Von dort aus westseitig in steiler und eisiger Abfahrt in den Talkessel des hinteren Mellentals (in dieser im Winter eher einsamen und unberührten Gegend entspringt der Mellenbach, der sich dann in Mellau mit der Bregenzerache vereinigt).

Diese nordwest ausgerichteten Hänge wären bei weniger eisigen Verhältnissen sicher wunderbar bei Pulverschnee zu fahren – ein anderes Mal...

Die Route von Damüls nach Laterns
Die Route von Damüls nach Laterns

Ungewohnt dann der Weiterweg unterhalb des Hochrohkopfs und Gerenfalben entlang, nur eben auf der Nordseite derselben, weiter bis zur Gäviser Höhe und anschließend auf den Gipfel der Matona (1998 M.ü.M).

Johannes ließ sich die Bekletterung des Gipfelkreuzes nicht nehmen, und darf somit als einziger unserer Gruppe eine zweite Zweitausender -Besteigung an diesem Tage für sich verbuchen (und einige gehörige „Spriessar“ dazu)

Im Freschengebiet bzw. auf der Matona war es mit der Einsamkeit vorbei. Die Abfahrt von der Matona zu unteren Saluveralpe: zum Teil blankes Eis, trotzdem kamen alle unversehrt unten an (nur Normans Skibindung fehlt jetzt ein Stopper).

Am Gapfohler Fürggele hieß es dann „nochmals auffellen“ : der Gipfel der Nob wollte auch noch mitgenommen werden, trotz ziemlich genau 16 km Wegstrecke in den Beinen, und schlussendlich
1270 Höhenmetern.

Nach kurzem Elektrolyhaushalt-Ausgleichen ging es mit dem Skibus wieder retour zum Treffpunkt, dem Bahnhof Rankweil.

Danke an Joe für die Organisation und Führung dieser tollen Tour.

Teilnehmer: 9


Text Henrik, Fotos Johannes.

32 Bilder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: