Logo Bezirk Montafon

5 Gipfel Klettersteig, Achensee, Rofan (5 Gipfel Klettersteig, Achensee, Rofan)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

5 Gipfel Klettersteig, Achensee, Rofan

01. Juli 2018 - Achensee

Tourenführer/in: Hermi und Florian Dönz

Um  5.30 Uhr starteten wir am Bahnhof Tschagguns mit 2 PKW, um 8.00 waren wir an der Rofanbahn in Maurach. Hier trafen wir 2 weitere Teilnehmer unserer Tour.

Nach der Auffahrt wanderten  wir etwa eine Stunde zum Klettersteig auf die Haidachstellwand, den wir von N von der Gruberscharte aus begingen. Andere gingen die Runde komplett gegen den Uhrzeigersinn, wir bevorzugten den Klettersteig im Aufstieg. Anregend ging es über mehrere Stufen abwechselnd mit Blumenwiesen – mit zahlreichen Edelweiß – Richtung Gipfel. Nach einer gemeinsamen Rast ließen wir unsere flotte Truppe ziehen. Über den Wanderweg stiegen wir wieder zur Gruberscharte ab. Der Rosskopf war der nächste Gipfel  in der Runde. Eindrucksvoll steil stand er vor uns. Eine kurze Überlegung war, diesen Gipfel auszulassen, doch unsere Jüngste (9) erklärte gleich: „Da will ich hinauf“. So erreichte auch die gemütlichere Gruppe über den steilen Klettersteig (C/D) erfolgreich den Gipfel. Nebelschwaden hielten sich um die Gipfel und ließen immer wieder spektakuläre (Tief-)Blicke zu. Nach konzentriertem Abstieg über die steile Wiesenflanke stieg die Gruppe zur Erfurter Hütte ab.

Die flotte Gruppe beendete die Runde komplett. Teils spektakuläre Anlage der Steige und anspruchsvolle Stellen ließ keine Langeweile aufkommen, immer wieder forderten D-Stellen die Konzentration und Kraft.

Doch auch die Abstiege und Übergänge zwischen den Klettersteigen waren anspruchsvoll: auf feuchten Erdwegen teils auch ausgesetzt ging es über steile Wiesenflanken und - Grate, besonders am Übergang zur Hochiss.

Auf der Ehrfurter Hütte trafen wir uns wieder und konnten unsere Erfahrungen austauschen. Wie geplant konnte so jeder so viele  Herausforderungen annehmen wie er wollte. Sogar der Air-Rofan wurde noch getestet. Nach einer ausgiebigen Stärkung traten wir zufrieden die Heimreise wieder an.

Berichtverfasserin: Hermi Dönz

Einige Bilder von unserer Tour findet Ihr unter Alben.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung