Logo Bezirk Montafon

Sagenwanderung Bregenzerwald (Sagenwanderung Bregenzerwald)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

Sagenwanderung Bregenzerwald

27. Juni 2018 - Bregenzerwald

Tourenführerin: Elisabeth Gaus

Vielleicht müsste man statt von einer «Sagen-Wanderung» eher von einer «Wallfahrts-Wanderung» reden, wenn man diese traumhaft schöne Runde im Bregenzerwald meint, die von Alberschwende über den Lorenapass nach Schwarzenberg und weiter über die Bregenzer Ach hinüber nach Andelsbuch führt, auf den Spuren der 3 «Seligen Geschwister» Ilga – Merbot – Diedo. Die historischen Beweis-Quellen für die Existenz dieser 3 Personen sind wohl eher spärlich, doch in der Bregenzerwälder Volksfrömmigkeit sind diese so sehr verwurzelt, ihre Lebens- und Wirkungsstätten so verehrt und oft besucht, dass man spüren kann, da muss «etwas sein».

Die vielen «Sagentafeln», die am Wegesrand aufgestellt wurden, erzählen vom Leben der 3, aber auch von der Besiedelungsgeschichte des Bregenzerwaldes. So schlängelt sich der Weg durch liebliche Landschaft, die hohen Berge des Bregenzerwaldgebirges und der Allgäuer Alpen eine Zier im Hintergrund. Der Höhepunkt der Runde sind wohl die Ilgakapelle und die benachbarte Ilgaquelle, wo viele sich des sprudelnden Wassers bedienen in der Bitte um gute Gesundheit und insbesondere bei Augenleiden.

In Schwarzenberg kam die 9-köpfige Gruppe nicht am Hotel Hirschen vorbei, wo wir im lauschigen Gastgarten schlemmen konnten. Danach war ein gewisser Schwund an Wanderern zu verzeichnen, so dass lediglich «der harte Kern» noch nach Andelsbuch zum Seligen Diedo kam – und zum Schluss noch im Käsehaus einkaufen konnte.

Danke HERZlich für einen sonnigen genüsslichen Tag!

Berichtverfasserin: Elisabeth Gaus

Einige Bilder von unserer Tour findet Ihr unter Alben.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung