Logo Bezirk Montafon

Ultental - Nonstal, August 2012 (Ultental - Nonstal, August 2012)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

Ultental - Nonstal, August 2012

Wanderung übers Gebirge zwischen 2 Sprachgebieten

Alpenquerung Südtirol – Trentino:
Ultental – Val di Sole / Nonstal

So.- Di., 5. - 7. August 2012

Die Bergsteigergruppe reiste mit dem MBS-Kleinbus über den Reschenpass und Meran bis nach Lana – wo man ziemlich außerhalb des Ortes parken musste, da im Ortsbereich die maximale Parkzeit  auf 12 Stunden beschränkt ist.

Damit man auf dieser Tour über die Berge und durch die verschiedenen Täler wieder zum Auto zurückgelangen konnte, benützten wir ab hier – außer den Wanderetappen - auf nicht weniger als 7 Teilstrecken öffentliche Verkehrsmittel!

Hier die Etappen in Stichworten der Reihe nach:
  - Bus Lana - St. Gertraud im Ultental, 1500 m
  - Wanderung über die bewirtete Fiechtalm zum Schwarzseejoch, 2825 m,
  - der Gipfel des Gleck mit 2.957 m wird „mitgenommen“,
  - Abstieg zur Haselgruber Hütte, 2425 m, an den gleichnamigen Gebirgsseen.
  - nach der Übernachtung Abstieg ins Val di Rabbi – Trentino,
  - mit einer modernen Schmalspurbahn nach Cles im „Apfelland“ Nonstal,
  - weiter per Bus nach Romallo zur
  - Begehung der spektakulären Schlucht Rio Novella,
  - mit Bus zum nächsten Quartier, einer Pension bei St. Felix,
  - Wanderung zu dem herrlich gelegenen Felixer Weiher und weiter zum Gampenjoch,
  - Bus nach Lana und Heimfahrt.

Zeitplan und Wetter haben gepasst, so konnten die 7 Montafoner unter Führung von Günther diese interessante Rundtour mit einem Fast-Dreitausender vom deutschsprachigen Ultental durchs italienisch-sprachige Trentino und wieder zurück nach Südtirol vorbehaltlos genießen!

Die landschaftlichen „Leckerbissen“  - siehe Fotos – werden uns in guter Erinnerung bleiben.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung