Logo Bezirk Hohenems

144. Jahreshauptversammlung am 24.01.2020 (144. Jahreshauptversammlung am 24.01.2020)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

144. Jahreshauptversammlung am 24.01.2020

Obmann Dietmar Huchler vor der versammelte Jahreshauptversammlung am 24.01.2020

Rund 120 Besucher/innen verfolgten zunächst den Bericht von Obmann Dietmar Huchler, darunter auch Bürgermeister Dieter Egger mit Gattin Gertraud und Umweltstadtrat Gerhard Stoppel, sowie dem Vorsitzenden des IG-Sport Mag. Stefan Huchler, weiters die Obfrau des Judo-Clubs Hohenems Sieglinde Rüdisser, der Landesjugendleiter Christian Hörberg, in Vertretung für den Vorstand des Alpenvereins Vorarlberg Siegfried Bitriol, sowie der Ortsstellenleiter der Bergrettung Hohenems Karl-Heinz Fenkart.

Im Bericht des Obmanns unterstrich Dietmar die Einmaligkeit des von Kurt Demuth (alias Samba) und Thomas Dür gegründeten und im letzten Winter zum 24. und vorläufig letzten Mal ausgetragenen Wintercamps in den Schuttannen. Unter der Federführung von Karl-Heinz Fenkart wurde es in den letzten Jahren mit Hilfe von Mario Reis, „Samba“ und Markus Hämmerle organisiert und durchgeführt. Beim Wintercamp wurde bei Eis und Schnee mit Kindern und Jugendlichen im Freien in Zelten übernachtet, es wurde um die Kochstelle ein Windschutz in „Iglu Bauweise“ eingerichtet, in der auch nicht allzu selten viele der interessierten Gäste begrüßt werden konnten.

Die Geehrten für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft

von links: Vizeobmann Wolfgang Märk, Anton Hammerer, Jakob Aberer, Paul Karu, Gerda Gächter und Obmann Dietmar Huchler

Österreichweit zählt der Alpenverein bereits 585.000 Mitglieder, die Sektion Vorarlberg 27.500 und der Bezirk Hohenems 1.126. Im Bereich Jugendarbeit konnten im vergangenen Jahr wieder viele interessante Termine der Schülergruppe unter der Leitung von Johanna Matt und Lisa Drexel durchgeführt werden. Obmann Dietmar Huchler bedauerte sehr, dass nach sieben Jahren, der im Jahre 2014 wieder aktivierten Familiengruppe Wolfgang Märk, Simon Aberer und Thomas Francz ihre wertvolle Arbeit als Leiter beendet haben. Wolfgang Märk berichtete später in einer kleine Zusammenfassung über Highlights, wie der Teilnahme an den Ortsvereinsschirennen, Kinder-Saisonabschlussrennen bei der Wendelinshütte, Papa-Kind-Zelten am Spitzbühel (oberer Schütz) und Teilnahme am ASVÖ Familientag. Leider konnte(n) bisher noch kein(e) Nachfolger gefunden werden, welche die sehr unkomplizierte und wirklich einfache Führung der Familiengruppe übernehmen möchte(n), wobei genügend Nachfrage von etlichen Familien im Alpenverein Hohenems durchaus bestehen würde. Abschließend bedankte sich Wolfgang noch bei allen Helfern und Unterstützern der Familiengruppe und speziell bei den „besseren Hälften“ der Familiengruppenleiter Simon, Thomas und Wolfgang nämlich Karin, Nina und Caroline. Im Anschluss wurde ihenen ein kleines Präsent von Dietmar Huchler überreicht.

Für ihre 25-jährige Vereinstreue wurden Dür Michael, Amman Andreas, Fenkart Karl-Heinz, Fenkart Silvia, Huber Elmar, Mathis Rosa, Obwegeser Helmut, Obwegeser Martina, Reis Caroline, Reis Stefanie, Rüdisser Christine und Scalet Armin geehrt, Geiginger Ruth, Mathis Hans und Tschiderer Karl für 40 Jahre, Amman Karl und Radl Karl – vertreten durch Lotte Karl wurden für 50-jährige Vereinstreue und Aberer Jakob, Gächter Gerda, Hammerer Anton und Karu Paul halten dem Verein bereits 60 Jahre die Treue und gar für die seit Gründung des Vereins längeste Mitgliedschaft von stolzen 80 Jahren darf sich Walser Karl noch bei einem separaten Hausbesuch durch eine kleine Delegation feiern lassen.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: