Logo Bezirk Hohenems

Enduro-Biketour Fiss-Ladis am 6. Juli 2019 (Enduro-Biketour Fiss-Ladis am 6. Juli 2019)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

Enduro-Biketour Fiss-Ladis am 6. Juli 2019

Bild 3

Alles begann am Samstag um 6:45 Uhr, bei schönem Wetter…
Mit zwei Autos gings um 7:00 Uhr ab nach Fiss / Ladis um eine unvergessliche Enduro – Biketour zu erleben.
Die Teilnehmer: Silke, Hilde, Bernd und Thomas waren schon gespannt was Matthias Wehinger als Headguide und Lars sich für Trails ausgedacht haben.

Um kurz vor 9:00 Uhr angekommen mussten wir uns zuerst mal die Liftkarten besorgen.
Wir wählten die Trail-Tourkarte aus, welche uns den ganzen Tag für „ schlappe „ 38 Euro den Berg ohne eigene Kraft hochbringen sollte.
Nicht mehr als gute 200 hm mussten wir selbst hoch pedalieren…  über 4000 Downhill-Meter und ca. 45 km Strecke legten wir an diesem wunderschönen Tag zurück.

Die erste Abfahrt war der Frommestrail. Dieser Trail zählt mit seinen knapp 1000 hm und fast 10 km Länge zum Highlight in Fiss. Der Startpunkt befindet sich auf dem Schönjoch, auf knappe 2500 m Höhe.
Der gesamte Trail bewegt sich im Schwierigkeitsgrad S0 – S 2.
Mit Naturbelassenen Stellen bis zu tollen Steilkurven beinhaltet der Frommestrail alles was eine gute Abfahrt bieten soll.
Mit kurzen Pausen und technischen Tipps brauchten wir etwas mehr als 1 Std. bis wir in Ladis angekommen sind.

Nach dem Frommestrail gings wieder mit der Schönjochbahn hoch…. Nun fuhren wir flowig mit dem Wind und einem breiten Grinser im Gesicht über den Flüster und Zirbentrail runter zur Zirbenhütte, wo es dann eine verdiente Mittagspause gab.

Nach der Pause gings dann den Zirbentrail weiter runter zur Almbahn.
Oben angekommen bogen wir in den Murmeltiertrail ein. Mit ca. 6 km Naturtrail wurde das Grinsen im Gesicht noch breiter… 😊

Ende des Naturtrail… im Bikepark angekommen fuhren wir die Redline runter…  In einer Strecke mit Sprüngen und vielen Steilkurven mischten wir uns unter das Dowhnhillvolk….
Allerdings entschieden wir uns unten angekommen den Park zu meiden, zu viele Leute waren da unterwegs.

Also entschieden wir uns zum Abschluss nochmals den Frommestrail zu fahren. Da wir diesen nun schon kannten, gings mit noch mehr flow und einem noch breiteren Grinsen den 10 km Trail Berg ab.

Gegen 16:00 Uhr wieder im Tal angekommen machten wir noch ein kurzes Apre´Bike, bevor wir dann die Heimreise antraten.

Unser Guide Matthias hat schon angekündigt das es im kommenden Jahr wieder eine Enduro-Bike-Tour geben wird.
Wenn du also auch mal ein breites Grinsen im Gesicht haben willst und ohne Probleme einen S 1-2 Trail fahren kannst, dann SAFE THE DATE für das Jahr 2020

15 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: