Logo Bezirk Hohenems

Kursbericht - Alpingruppe: GetReady Stop or Go vom 25.01.2019 bis 27.01.2019 in Weerberg (Innerst) (Kursbericht - Alpingruppe: GetReady Stop or Go vom 25.01.2019 bis 27.01.2019 in Weerberg (Innerst))

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

Kursbericht - Alpingruppe: GetReady Stop or Go vom 25.01.2019 bis 27.01.2019 in Weerberg (Innerst)

Aufstiegzoom
Trainingzoom

Teilnehmer AV Hohenems:

Simon Peter, Thomas Mierer

Sonstige kursteilnehmende AV Sektionen/Bezirke:

Tulln (Niederösterreich), Wattens (Tirol)

Unterkunft:

Weidener Hütte (Nafinghütte), 1799m, Tuxer Alpen

Kursleitung:

Nikolaus Janovsky

Der Kursleiter konnte uns mit seinem Wissen sowie seiner Erfahrung wertvolle Information vermitteln. In der Durchführungsart war er grundsätzlich geschickt zurückhaltend, zwang dadurch die Teilnehmer eigenständig zu denken, planen und zu handeln. Wo nötig griff er korrigierend und lenkend ein.

Kursinhalt:

•         Risikomanagement bei der Planung und Durchführung von Skitouren

•         alpenvereinaktiv.com als starkes Planungstool bei Skitouren

•         Führungstechnik und taktische Überlegungen auf Tour

•         Standardmaßnahmen

•         Mental Check

•         "Stop or Go" Algorithmus in der Praxis: Check 1 und Check 2

Ablauf:

Tag 1

Die Anreise erfolgte gemeinsam, in Fahrgemeinschaft, mit Abfahrtszeitpunkt 12:00 Uhr in Hohenems. Über die A12 Inntalautobahn gelangten wir ab Ausfahrt Vomp nach Weerberg. Ab Weerberg ging es zum Treffpunkt beim letzten Parkplatz in Innerberg, wo wir um 16:00 Uhr ankamen und auf den Kursleiter trafen. Nachdem die ersten Details geklärt waren, wir uns mit den übrigen Kursteilnehmern kurz bekannt machten, ging es an den Aufstieg auf die Weidener Hütte. Die Weidener Hütte, ehemals Nafinghütte genannt, ist auf 1799m in den Tuxer Alpen gelegen und vom Parkplatz Innert in ca. 2 Stunden erreichbar. Mit dem Aufstieg bei sternenklarem Himmel, begann der Kurs. Nach Ankunft in der Alpenvereinshütte Weidener Hütte gab es das Abendessen, Zusatzgepäck wurde vom Hüttenwirt später hoch transportiert. Am fortgeschrittenen Abend wurde vom Kursleiter im Seminarraum der Hütte die „Stop or go“ Strategie erklärt, woraus sich interessante Diskussionen ergaben.

Tag 2

Nach dem Frühstück begann die gemeinsame Tourenplanung entsprechend Check 1 der Stop or Go Vorgehensweise. Nachdem wir den Wetterbericht sowie den Lawinenlagebericht gelesen hatten, haben wir uns auf dieser Grundlage mögliche Ziele auf der Karte zurechtgelegt. Die Entscheidung viel unter Einbezug aller Faktoren auf das Nafingköpfl. Wir begannen um ca. 10:00 den Aufstieg mit der Durchführung des großen LVS Check am Ausgangspunkt. Wir erreichten nach beeindruckend schönen 728 hm Aufstieg, den 2454m hoch gelegenen Gipfel nach einer Zeit von ca. 02:15 Stunden. Das Wetter besserte sich entgegen der Vorhersage zusehends im Tagesverlauf, was eine Abfahrt bei besten Sichtverhältnissen zuließ. Nach Ankunft in der Hütte und kurzer Ruhezeit trafen wir uns zum Abendessen, wonach die Tourenplanung für den Folgetag auf der Agenda stand. Die Verhältnisse und Prognosen berücksichtigend, wurde die Tour auf die Halslspitze geplant.

Tag 3

Mit dem Frühstück um 07:30 begann der letzte Kurstag. Etwa eine Stunde und dem LVS Check später, gingen wir dem Weg in Richtung Süden folgend zur Nafingalm. Von da an legten wir unsere Spur, gut 200hm, in Spitzkehren über den Westhang. Den Gipfel erreichten wir nach insgesamt 02:20 Stunden Anstiegsdauer und 810 zurückgelegten Höhenmetern. Da sich der Wetterbericht glücklicherweise ein weiteres Mal getäuscht hatte und wir perfekten Sonnenschein hatten, war sowohl der Blick vom Gipfel als auch die Abfahrt herrlich. Nachdem wir wieder bei der Weidener Hütte angekommen waren und abschließend noch eine Stärkung zu uns nahmen, fuhren wir vorne und hinten mit einem Rucksack beladen, entlang dem vom Aufstieg bekannten Weg, zum Parkplatz nach Innert ab.

Fazit:

In den zwei Kurstagen wurde in kompakter und angewandter Form das grundlegende Wissen zur „Stop or go“ Strategie vermittelt, welches nun durch konsequente Anwendung verfestigt werden wird.


7 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: