Logo Bezirk Hinterwald

Bergtour auf die Schesaplana! (Bergtour Schesaplana 26.07.2015)

Alpenverein Vorarlberg
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Bergtour auf die Schesaplana!

Schesaplana

Sonntag 26. Juli 2015

Zu einer recht ungewohnten Zeit klingelt mein Wecker.

Raus aus dem warmen Nest und hinein in die kalten Kleider.
Ein Motivationsschub ist von Nöten.

Denke kurz an die Schesaplana und nach einer guten Tasse
starken Bohnenkaffees ist wieder alles im Lot.

Pünktlich treffe ich beim vereinbarten Sammelpunkt ein.
2 Autos, 12 mehr oder weniger voll bepackte Rucksäcke und 12 Bergsteiger.
Eine logistische Herausforderung, die wir mit Bravour meistern.

Nun heißt es Gas geben. Die beiden „Boliden“ werden hinauf nach Brand gelenkt. Endziel Palüdbahn!

Der auf Ruhemodus gestellte Bewegungsapparat wird munter  plaudernd in Schwung gebracht.
Johannes fungiert als „Pfad-Finder“!
Mit den ersten Metern gewinnen wir ordentlich an Höhe.
Das ist gut so, liegen doch 1920 Höhenmeter zwischen Berg und Tal.

Zügigen Schrittes wandern wir entlang des Zalimtales zur Oberzalimhütte.

Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln uns an der Nase.
Wunderschön liegt die Felswand unter der Mannheimer Hütte vor uns.
Mir stellt sich hier die Frage, wo führt da ein Weg hinauf????
Ich bin gespannt und werde auf’s Positivste überrascht.
Güteklasse A++! 

Nach 3,5 Stunden ordentlichen Fußmarsches erreichen wir die Mannheimer Hütte.
Das Knödellager schrumpft ordentlich.

Eine Stunde später setzen wir unsere Wanderung fort.
Der Brandner Gletscher ist uns gnädig. Steigeisen und Grödel bleiben im Rucksack.

Über den Schesaplanasattel erreichen wir den Gipfel.
Ein frischer Wind weht. Jacken, Anoraks, Mützen und sogar Handschuhe werden plötzlich hervorgezaubert. An einem etwas windgeschützten Ort genießen wir Aussicht und Jause.

Gestärkt nehmen wir den Abstieg in Angriff.
Hurtig geht es Richtung Totalp.
Die Jungs scheinen vom Radler angezogen zu sein und kürzen über Schneefelder und
Schotterhalden ab. Der Sieg ist ihnen sicher.

Nach einem kurzen Einkehrschwung  geht es Richtung Lünerseebahn weiter.

Ich liebäugle mit einer Bahnfahrt ins Tal, werde aber bitter enttäuscht.
Eine riesige Menschtraube wartet.
Was soll’s. Böser Tritt wir kommen!!!

Um 16:00 Uhr sind wir wieder im Tal. 

Mit dabei waren: Hubert, Angela, Sabine, Johannes Raimund, Michaela, Daniel, Reinhard, Georg, Harald, Werner und Erna

Danke an Hubert für die Planung und Durchführung der Tour!
As ischt wio allad „Schöa gsinn“ !!!        Erna

Und hier die „nackten“ Daten:

Brand – PALÜDBAHN/ Parkplatz – Zalimtal – Oberzalimhütte – Leibersteig –

Mannheimer Hütte ( 3:30 h).

Brandner Gletscher – Schesaplanasattel –  Schesaplana (ca. 1:15 h)

Totalphütte –  Lünersee – Brand  (ca. 2:00 h).

Gesamtgehzeit: Ca. 7 Stunden

Höhenmeter: 1929 m

Ausrüstung: Steigeisen oder Grödel

   

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: