Logo Bezirk Hinterwald

Besichtigung des Erzbergwerkes auf der Niedere (Erzbergwerk Niedere 17.07.2010)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

Besichtigung des Erzbergwerkes auf der Niedere

Bild /vorarlberg-bezirk-hinterwald_wAssets/mixed/bilder/09_andelsbuch_600.jpg

 

mit anschließender Panoramaweg-Rundwanderung

am 17. Juli 2010

  

Die ausgeschriebene Besichtigung und Rundwanderung ist uns beinahe ins Wasser gefallen. Trotz abnormal schlechtem Wetterbericht ließen sich einige nicht davon abhalten und kamen zum vorgesehenen Zeitpunkt zur Talstation der Andelsbucher Lifte.

 

 

Weil es nicht regnete entschlossen wir uns nach kurzer Beratung, die Besichtigung des Erzbergwerkes doch vorzunehmen. Wir fuhren mit dem Doppelsessellift auf die Niedere, wanderten dem Panoramaweg entlang bis zu unserem eigentlichen Ziel, dem Erzbergwerk auf der vorderen Niedere.  

Auf dem Weg dorthin erklärte uns Wanderführer Konrad die selten vorkommenden Alpenblumen.

Wir stiegen nun ab in die Finnefluhwand, zu dem etwa 40 Meter unter dem Bergkamm befindlichen Erzloch. Hier hatte der 25 Jahre alte Schlosser Josef Metzler aus Andelsbuch im Jahre 1804 ein Erzbergwerk errichtet und einen etwa 25 bis 30 m langen Stollen in den Berg gesprengt und dort Eisenerz abgebaut.

Die eisenhaltige Gesteinschicht ist hier deutlich ersichtlich, auch die Bohrlöcher von den Sprengungen sind zum Teil noch vorhanden.

Anschließend stiegen wir wieder zum Panoramaweg auf. Die vorgesehene Rundwanderung machten wir aber nicht mehr, weil Regenwolken im Anzug waren. Wir schafften es gerade zum Gasthaus auf der Niedere, als der starke Regen einsetzte. Dort kehrten wir zu und warteten bis der Wolkenbruch vorüber war und fuhren anschließend mit der Bahn wieder ins Tal.  Alle Teilnehmer waren zufrieden und sind nun über ein Stück Heimatgeschichte reicher.

  

Herzlichen Dank an Monika Bischofberger für die Organisation.

 

Erwin Feldkircher

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: