Logo Bezirk Götzis

SicherAmBerg (SicherAmBerg-Kurse)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /vorarlberg-bezirk-goetzis_wAssets/mixed/bilder/highlight/sab07.jpg

SicherAmBerg

NOTFALLTAG Effiziente Hilfe nach einem Lawinenabgang (Übungstag)

 

SA, 17. Dezember 2011, 8.00-15.00 Uhr (Praxis)

Anmeldung bis spätestens 8.12.2011 / 0664-6390068 oder silkekraeutler@gmx.at

Unkostenbeitrag: 15,- (Kurs für Mitglieder und Tourenführer des Bezirks Götzis)

Trainer: KRÄUTLER Silke, KRESSER Andreas, PÖPL Elmar, WÄGER Dominik,

MITTELBERGER Bruno

 

Dies ist ein Übungstag für Tourenführer und Mitglieder des Bezirks Götzis, die den Umgang mit dem LVS-Gerät bereits beherrschen oder neu erlernen wollen. Die Suche nach einem einzelnen Verschütteten wird perfektioniert. Zudem erlernen wir eine Suchmethode zur Lösung einer Mehrfachverschüttung (3-Kreis-Methode). Zum Abschluss stellen wir einen Lawinenunfall mit 2-3 Verschütteten nach (incl. Bergung, Erstversorgung und behelfsmässigem Abtransport). Je nach Bedarf gibt es für Neulinge am Freitag Abend einen Theorieteil.

 

 

STOP OR GO Risikomanagement zur Vermeidung von Lawinenunfällen

 

SA 17. Dezember 19.00 bis 21.00 Uhr (Theorie)

SO, 18. Dezember 2011 ganztägig (Praxis)

Anmeldung bis spätestens 8.12.2011 / 0664-6390068 oder silkekraeutler@gmx.at

Unkostenbeitrag: 25,- (Theorie und Praxis)

Trainer: KRESSER Andreas und KRÄUTLER Silke

 

Vermittelt werden Grundlagen von StopOrGo, der Strategie zur Vermeidung von Lawinenunfällen des OEAV. Hauptziel der Initiative SicherAmBerg ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, eigenständig Touren auf Basis von StopOrGo durchzuführen. Weiters geht es darum Bewusstsein in Sachen Risikomanagement auf Skitouren zu schaffen.

Der Kurs ist auch für Tourengeher geeignet, die mit der Strategie schon vertraut sind, und ihr Wissen an einem Praxistag auffrischen möchten.

Achtung! Aufgrund des eingeschränkten zeitlichen Rahmens ist dieser Kurs als Grundstein zu sehen, der durchaus Lust auf eine vertiefende Auseinandersetzung machen soll. Diese ist gerade in dem komplexen Themenbereich Schnee und Lawine unumgänglich.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung