Logo Bezirk Götzis

Alpenverein Götzis gewinnt Radius Fahrradwettbewerb 2017 (Startseite)

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Noch versichert?
150 Jahre Wanderung

Wenn man die Berge liebt, akzeptiert man auch, wenn sie die Bedingungen stellen.
Jean-Christophe LAFAILLE

 
 
Bike Wochenende Gardasee
Bike Wochenende Gardasee

 

1
Dienstag Wandergruppe - Bilder vom September
Dienstag Wandergruppe - Bilder vom September

 

2
Biketour "Hoch über dem Walgau"
Biketour "Hoch über dem Walgau"

 

3
Dienstag Wandergruppe - Bilder vom August
Dienstag Wandergruppe - Bilder vom August

 

4
Arlberger Klettersteig
Arlberger Klettersteig

 

5
Biketour Nova Stoba
Biketour Nova Stoba

 

6

Alpenverein Götzis gewinnt Radius Fahrradwettbewerb 2017

Alpenverein Götzis gewinnt Radius Fahrradwettbewerb 2017

Bereits im letzten Winter begannen die Vorbereitungen für die Teilnahme am Radius Fahrradwettbewerb. Nachdem alle überzeugt waren, meldete ich uns an und wir begannen Bikerinnen und Biker zum Mitmachen zu motivieren. Insgesamt 72 AV-Biker radelten unglaubliche 99.317 Kilometer, dabei muss man berücksichtigen, wie viele Höhenmeter dabei waren! 5 von uns strampelten sogar über 5.000 Kilometer sowohl in der Freizeit als auch bei den täglichen Radfahrten zur Arbeit. Damit haben wir 10.000 kg COund ca. 20.000,- € im Vergleich zu Autofahrten eingespart. Der Kalorienverbrauch entspricht 5.500 Tafeln Schokolade, im Schnitt hat jeder Teilnehmer 1.380 Kilometer zurückgelegt.

Im Rahmen der Radnacht am 11. Oktober wurden im Landhaus von Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Landesrat Johannes Rauch die goldenen Fahrradklingeln verliehen. Der Alpenverein Götzis gewann bereits beim ersten Antreten die heiß begehrte Trophäe in der Kategorie Vereine.

Damit konnte Götzis bei der zweiten Verlosung bereits die zweite goldene Fahrradklingel gewinnen.

Danke an alle Mitradlerinnen und Mitradler, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Wir haben gewonnen, der eigentliche Gewinner ist aber unsere Umwelt!

Johannes Wabnig

Unser Preis
Alle Preise
Johannes Wabnig

Fotonachweis: VLK/A.Serra 

 

Termine

Unser Wiesle

Unser Wiesle hat noch ein paar wenige Tage Ferien. Doch die Zeit vergeht schnell und wir öffnen wieder mit neuem Elan unsere wunderschöne Hütte. Start für die Winterzeit ist der 5.11.2018. Es freut sich auf euch, euer Stefan mit Team. 

 

Alpenvereinsversicherung

Die Mitglieder vom Österreichischem Alpenverein sind ja sehr gut gegen Unfall und Rückholung Versichert und in den meisten Fällen werden die anfallenden Bergungskosten rückvergütet. Aber wie gehe ich vor nach einem Unfall .Hier wir gezeigt, was zu tun ist, falls mal doch etwas passieren sollte. Klicke auf die nachfolgenden Link und es verweist dich auf die jeweiligen Seiten die dich zum Formular führen.

Im nachfolgend Link klicke auf Versicherung

Auf der Seite Alpenvereinsversicherung klicke auf einen der Schadensmeldungen

Auf der Seite Schadensmeldung klicke auf Download PDF

Und schon bist du auf der Seite Schadensmeldung. Dieses Formular ausdrucken und komplett Ausfüllen. Das ausgefüllte Formular mit allen Rechnungen die du noch nicht eingezahlt hast, in ein Umschlag stecken und an die Versicherungsmanagement KNOX schicken. Soweit ist für dich alles erledigt und KNOX macht alles für dich.

Bergwetter Vorarlberg

Di
21.11.
Mi
22.11.
Do
23.11.
Fr
24.11.
Sa
25.11.
So
26.11.
Mo
27.11.
Di
28.11.
 
Dienstag, 21.11.2017
Vor allem in den Weststaulagen des hinteren Bregenzerwaldes bis ins Montafon noch bis in den Nachmittag hinein viele Wolken, Regen, Schnee und Sturm. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1300 und 1600 Meter. Nachfolgend werden Wolken, Regen und Schneefall weniger und der Wind lässt nach. Temperatur in 2000m: am Nachmittag um 1 Grad, Höhenwind: meist noch starker bis stürmischer Wind aus West bis Nordwest.  
 
Mittwoch, 22.11.2017
Deutliche Wetterbesserung. Es scheint den ganzen Tag die Sonne, der Himmel ist über weite Strecken wolkenlos. Der Wind bleibt deutlich spürbar und schränkt die sonst sehr guten Bedingungen vor allem im Hochgebirge merklich ein. Es kommt zu einem weiteren Temperaturanstieg, Nullgradgrenze auf 3000 Meter. Temperatur in 2000m: 5 bis 7 Grad, Höhenwind: lebhafter Wind aus westlichen Richtungen.  
 
Donnerstag, 23.11.2017
Störungsfreies Bergwetter, anhaltend mild, die Nullgradgrenze ist noch im Bereich 2500 bis 3000 Meter. Der Sonnenschein wird von hohen Wolken begleitet, zeitweise sind die Sichtverhältnisse diffus. Insgesamt aber gute Bedingungen. Temperatur in 2000m: 4 bis 6 Grad, Höhenwind: lebhafter Wind aus West bis Südwest.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.11.2017 um 10:03 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung