Logo Bezirk Feldkirch

Fanellhorn (Fanellhorn)

Alpenverein Vorarlberg

Fanellhorn

Fanellhorn

Fanellhorn und Guraletschsee

Schon früh fahren wir aus Feldkirch ins Valsertal, zuletzt geht es steil hinauf zur Kapelle des mächtigen Zerfreilastausee. Ein Auto hält der Belastung nicht ganz stand und lässt seinen Kühlwasserschlauch platzen. Trotzdem steigen wir mal gemütlich zum wunderschönen Guraletschsee auf und queren weiter zum Fanellgrätli. Dort gehen wir zuerst noch den Nordgrat entlang, dann quert der Steig in die Ostflanke. Über Schutt und Fels hinauf auf das Fanellhorn (3124m). Matthias kann heute seinen ersten 3000er feiern. Die angekündigte Gewitterfront ist noch nicht angekommen, und wir können die tolle Aussicht auf das Rheinwaldhorn und alle anderen benachbarten hohen Berge geniessen. Hinunter geht es wieder auf demselben Weg mit einer Rast beim Guraletschsee. Den geplatzten Kühlwasserschlauch reparieren wir notdüftig. Nach etlichen Kühlwasser Nachfüllaktionen und vielen bangen Blicken auf die Motortemperaturanzeige gelangen wir schliesslich doch ohne Abschleppdienst wieder zurück nach Feldkirch. Diese Bergtour werden wir sicher noch lange in Erinnerung behalten.

Joachim

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung