Logo Bezirk Egg

Schitour Rotbüchelspitze am 15. Februar 2020 mit Dietmar Meusburger (Schitour Rotbüchelspitze)

Alpenverein Vorarlberg
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Schitour Rotbüchelspitze am 15. Februar 2020 mit Dietmar Meusburger

Rotbüchelspitze

Gargellen – Untere Valzifenalpe – Obere Valzifenalpe – Wintertal – Zollhütte – Rotbüchelspitze (1.414hm)

 Pünktlich um 06.15 Uhr, Tourenführer mögen das, war die Schitourengruppe  AV-Parklatz in Egg startbereit. Mit 2 Kleinbussen, zur Verfügung gestellt von Jodok Felder, ging es Richtung nach Gargellen.

Verstärkung aus Alberschwende, Dornbirn und Hohenems stiegen auf der Fahrt zu.

 Somit standen um 07.45 Uhr 16 gut gelaunte Tourengeher in Ihren Bindungen. Für viele war diese Region Neuland, denn Gargellen liegt ja nicht gerade um`s Eck.

Vom Parkplatz stiegen wir über flaches Gelände auf die Untere Valzifenalpen (1.693mm) und weiter Richtung Obere Valzifenalpen (1.838m) auf.

Hier teilt sich die Spur. Nach Süden zweigt die Route zum Schlappiner Joch. Unser Tourenführer Dietmar Meusburger wählt jedoch die Spur nach Südosten, - Richtung Wintertal.

Eine kurze Verpflegungspause bei der  Zollhütte (2.221m) kam nun gerade recht. Es folgt ein Aufstieg auf ca 2.400m. Dann ging es Richtung Osten in ein kleines Tal.

Dieses führt mit einem knackigem Aufstieg versteckt bis ganz in die Nähe des Gipfels. Zum Abschluss ist noch ein steiler Hang zum queren, dann ist der Gipfel erreicht (2.853).

Die Abfahrt vom steilen Gipfelhang  Richtung Nordwesten war Dank bester Bedingungen ein Hochgenuss. In einem breitem Pulver-Schneefeld konnte jeder seine Spur ziehen.Die restlichen Kilometer waren dann zwischen flacheren und wieder herrlichen Pulver-Passagen aufgeteilt.

 Am Ende der Tour wurde uns Gastfreundschaft der besonderen Art zuteil. Bei einer bekannten Familie von „Röbi“ Feurstein wurden wir von der gesamten Familie auf der Terrasse mit Bier, Alkoholfreiem, Kaffee, Kuchen und Süßigkeiten im wahrsten Sinne des Wortes verpflegt.

Bei Sonnenschein, guten Gesprächen und toller Stimmung (ich hab den Schnaps vergessen) ließen wir es ausklingen.

Bestens vorbereitet, unterstützt durch Beate, Jodock und Röbi bedankt sich die Truppe bei Dietmar für eine Unfallfreie Tourenleitung

Franz Oberhauser

Obmann  

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: