Logo Bezirk Egg

Klettersteige Gardasee vom 08.-11.07.2018 mit Johannes und Martin (Klettersteige Gardasee)

Alpenverein Vorarlberg
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Klettersteige Gardasee vom 08.-11.07.2018 mit Johannes und Martin

Gardasee

Am 8. Juli traf sich ein bunt gemischter Trupp  im Alter zwischen  24  und  80 Jahren  in Egg.  Auf uns warteten wunderbare Klettersteigrouten am Gardasee.

Um 8.00 Uhr startete die Reise über den Reschenpass nach Cengia. Dort bezogen wir am Nachmittag in der Pension Garni delle Rose unsere Zimmer und starteten danach mit dem ersten Klettersteig namens Sentiero degli Scaloni  (Schwierigkeit A). Leider kam beim Abstieg Helmut zu Sturz – er hatte aber Glück im Unglück und kam mit einigen Abschürfungen und Prellungen davon.  Den ersten Tag beendeten wir mit einem herrlichen Abendessen in der Pizzeria al fiume in Arco.

Am Montag begann der Tag mit dem Frühstück um 6.00 Uhr. Danach Anfahrt nach Biacesa wo die Klettersteigrunde Cima Capi und Cima Rocca auf uns wartete (Schwierigkeit A-C). Auf dem Weg nach oben kamen wir an interessanten Stellungen aus dem ersten Weltkrieg vorbei.  Und immer wieder eröffnete sich uns ein atemberaubender Ausblick auf den Gardasee und die wunderbare  Landschaft. Um ca. 15.15 Uhr waren wir wieder in unserer Unterkunft und genossen noch das Baden in der herrlich kalten Sarche, die einige Gehminuten bei unserer Pension vorbeifloss.  Den Tag beendete wir wieder in der Pizzeria  al fiume in Arco.

Am Dienstag begann der Tag  ebenfalls wieder um 6.00 Uhr mit dem Frühstück. In Preore starteten wir  den Künstlerklettersteig Ferrata  Artpinistico  dell Niere (Schwierigkeit B/C). Ein herrlicher Klettersteig der immer wieder zum Staunen, Betrachten und Verweilen einlädt. Für den  zweiten  Klettersteig an diesem Tag,  fuhren wir danach in den Ort Balloni. Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir den Wasserfallklettersteig, der kurz knackig und imposant war. Bei der Rückfahrt gab es im Ort Tenno eine Kaffee- und Eispause. Auch an diesem Nachmittag gab es noch ein Bad in der Sarche – danach waren alle wieder fit fürs Abendessen in Arco im Restaurant Alla Lega.

Am Mittwoch fuhren wir nach dem Frühstück nach Arco wo wir den Klettersteig Sentiero attrezato Colodri (Schwierigkeit A-C) machten. Nach dem Abstieg  genossen wir  einen Abschlusskaffee in Arco und ein erfrischendes Bad in der Sarche. Nun waren wir für die Heimreise bereit.

Ein herzliches Danke an Martin und Johannes Meusburger für die wunderbaren Tage und die tolle Organisation.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: