Logo Bezirk Egg

Kletterwoche Arco 22. – 26.07.2013 (Arco)

Alpenverein Vorarlberg
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Kletterwoche Arco 22. – 26.07.2013

Arco

Am Montagmorgen 22.07.2013 trafen sich Ulrike + Hubert Reich, Manuela Winder, Johannes Meusburger und Bergführer Martin Meusburger um sich auf den Weg ins Kletterparadies Arco zu machen.

Den VW Bus von Kurt Hörburger brachten die 5 fast voll und der restliche Platz wurde mit guter Laune und viel Motivation gefüllt.

Nach 4,5 Stündiger Fahrt konnten auf dem Campingplatz am Fuße des Colodri die Zelte aufgeschlagen werden. Jetzt konnte der Urlaub beginnen. Gemütliches ankommen, baden in der erfrischenden Sarce, Erkundung des Städtchens Arco. Das erste Eis (eines von vielen) und natürlich kam auch das klettern nicht zu kurz. Wir begannen mit leichtem ein klettern an den Felsen vom Klettergarten Massi die Prabi und den Grundlagen der Seil- und Sicherungstechnik.

Der zweite Tag ging dann schon mehr in die Knochen. Nach einem gemütlichen Frühstück ging es in die Klettergärten von Muro dell´ Asino. In denen wir uns den ganzen Vormittag versäumten. In der Nachmittagshitze zog es uns dann ans Wasser des Gardasees wo wir in einem der schönsten und bekanntesten Klettergebiete von Spiaggia delle Lucertole direkt am See Bouldern, klettern und baden konnten.

Ein weiteres Highlight folgte am Mittwoch als wir mit zwei Seilschaften die Klettertour „Dimensione terzo“ in Lastoni di Dro mit 8 Seillängen kletterten. Nach diesem Erlebnis kam ein erfrischendes Bad in der Sarce bei der Brücke von Ceniga genau richtig.

Nach den ersten drei Tagen dachten wir, dass diese nicht mehr zu toppen sind. Falsch gedacht. Martin stellte für uns wieder ein Programm der Sonderklasse zusammen. Los ging es im Klettergarten von Marmitte dei Giganti („Kessel der Riesen“) mit einer großen Abseilaktion zum Schluss. Als es hier zu warm wurde zog es uns weiter in den höher gelegenen Klettergarten von Val di Ledro „Regina del Lago“. In diesem menschenleeren Paradies bezwangen wir alle zum ersten Mal eine 6a Route. Voller Stolz und ziemlich müde schmeckte an diesem Abend die Pizza fast noch besser als sonst.

Zum Abschluss ging es am Freitag noch in den Klettergarten Belvedere (übersetzt „schöne Aussicht“) in dem wir unsere letzten Reserven hergaben.

Nach dem Zeltabbau und einem letzten Eis ging es nach 5 wunderschönen Tagen müde aber sehr zufrieden wieder zurück ins Ländle.

Wir haben in diesem Urlaub dank Martin sehr viel gelernt, uns gesteigert, sind manchmal über uns hinausgewachsen und haben in dieser angenehmen Gruppe jeden einzelnen Tag sehr genossen. In Arco gibt es die schönsten Klettergebiete, die beste Pizza und mit Abstand das genialste Eis. Wir kommen hoffentlich bald wieder!!!

 

Manuela

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: