Logo Bezirk Egg

Hochkönig mit Georg Winder am 3.- 5. Aug. 2012 (Hochkönig (2941m))

Alpenverein Vorarlberg
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Hochkönig mit Georg Winder am 3.- 5. Aug. 2012

Hochkönig

Nach einem zweiten Anlauf konnten wir die Hochkönigtour von 3.- 5. August 2012 durchführen. Morgens um 6:00 Uhr früh fuhren wir mit 21 Teilnehmern von Postamt Egg ab. Bei strömenden Regen ging es Richtung Tirol weiter, wo wir bei der Raststätte Rosenberger das erste Frühstück einnahmen. Anschließend ging die Fahrt  weiter nach Saalfelden, Maria Alm, Filzenpaß und die Wolken verschwanden und der Himmel wurde strahlend blau.

Auf dem Parkplatz zur Stegmoosalm angekommen, ging es mit einer 1/2 Stunde Fußmarsch zur Stegmoosalm, wo wir unsere Mittagsrast machten. Anschließend ging es mit einer 3stündigen Gehzeit über den Salzburger Almwanderweg zur Mitterfeldalm auf 1670 m, wo wir unsere erste Nacht verbrachten.Nach einem kräftigen Frühstück und Morgenregen  ging es um 7 Uhr Richtung Hochkönig. Das Wetter wurde immer schöner und bald konnten wir rechts an der Torsäule, links an dem kleinen Bratschenkopf vorbei marschieren. Nach einer kurzen Pause gingen wir über den Schartensteig und in der Fortsetzung über den Schweizersteig (Übergossene Alm) zum Hochkönig  2941 m und zum Matrashaus. Um 13:15 Uhr hatten alle den Gipfel erreicht und der Tourenführer konnte allen ein Berg-Heil wünschen. Am Nachmittag wurde der Gipfel und das Matrashaus vom Nebel umhüllt und wir konnten keine weiteren Wanderungen auf dem Hochkönigmasiv unternehmen. Am Abend konnten wir ein starkes Gewiiter auf dem Matrashaus miterleben.Der nächste Morgen auf dem Hochkönig war umhüllt von dunklen Wolken, doch bis zum Abmarsch um 7:30 Uhr hat sich der Himmel gelichtet und die Sonne kam zum Vorschein. Der Abstieg wurde auf dem selben Weg zurück gelegt, wo sich andere Bilder sich öffneten als beim Aufstieg. Um 12:30 Uhr konnten wir den Parkplatz beim  Arturhaus  erreicht und als Abschluß der 3 tägigen Tour, bei gutgestimmter Laune ein gemeinsames  Mittagessen im Hotel Arturhaus einnehmen.  Nach 5stündiger Heimfahrt konnten alle an ihren Ausstiegstelle aussteigen und  gesund nach Hause zurück kehren. Allen Helfern  nochmals ein herzliches Dank' schön.

Der Tourenführer Georg

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: