Logo Bezirk Bregenz

Schitour Toblermann (Schitour Toblermann)

Alpenverein Vorarlberg

Schitour Toblermann

 
 
<
>

Samstag Schönwetter - Sonntag Regen und Sturm, da sollte man früher aufbrechen als um 8.00 Uhr. Das taten wir nicht, darum dauerte die Anreise nach Schoppernau auch 2 Stunden.

Der Parkplatz beim E-Werk war besetzt, darum parkten wir gleich links nach dem Tunnel. Nur kurz die Straße entlang, dann ging es schon den steilen Forstweg empor zum Alpgelände unter der Gräsalpe. Temperaturen und Eindrücke gab es wie bei einer Tour im April. Es war so warm, dass man im T-Shirt aufsteigen konnte. Nach 2 Trinkpausen gelangten wir in den Bereich der Hochalpe, wo sich starke Föhnböen bemerkbar machten.

Nach etwa 2,5 Stunden standen alle 8 Teilnehmer auf dem Gipfelgrat. Abfellen und kurz Verweilen war angeraten, denn es blies ziemlich stark. Der erste Hang bis zur Hochalpe war Pulver und ein Genuss, dann waren die Hänge eher durchwachsen, teilweise sehr hart und ruppelig.

Mit ziemlich ausgepowerten Oberschenkeln erreichten wir unsere fahrbaren Untersätze. Zu 8t in 2 Autos ging es zurück nach Alberschwende, wo wir in der Taube einkehrten, wir wollten ja nicht noch einmal im Stau stehen.

Nach einigen Erfrischungen ging es dann heimwärts.

Bericht: Stephan Leitner

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung