Logo Alpenvereinshütten

Voisthaler Hütte

plitencz
Hüttenfinder
Voisthaler-Hütte
Seehöhe 1654 m, Kategorie I, Steiermark, Hochschwabgruppe
Voisthaler-Hütte

Willkommen auf der Voisthalerhütte!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria und der Ortsgruppe Voisthaler.

Nachstehend finden Sie alle wichtigen Infos, die Sie für die Planung Ihres nächsten Bergerlebnisses benötigen. Die anbei dargestellten Aktivitäts- piktogramme zeigen Ihnen, was Sie rund um die Hütte erwartet. Zusätzlich erhalten Sie Angaben über die Ausstattung der Hütte. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an!

Die alte Voisthalerhütte, gelegen auf 1654 m am Hochschwab in der Steiermark, wurde 1898 errichtet und war somit schon über 120 Jahre alt. Aus dem kleinen Blockhaus wurde im Laufe der Zeit eine Hütte mit Platz für bis zu 60 Personen. Angesichts des Bauzustandes und der technischen bzw. hygienischen Auflagen musste die Voisthalerhütte jedoch neu errichtet werden, da der Altbau nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren war. 


Der Rohbau der neuen Voithalerhütte wurde im Herbst 2020 fertiggestellt, 2021 erfolgte der Innenausbau.


Wer den Neubau der Voisthalerhütte unterstützen möchte, findet hier die Möglichkeit dazu:
 Spendenkonto


Aktuelle Informationen zu den Aufstiegsbedingungen (Schneelage, etc.) können innerhalb der Saison am Hüttentelefon erfragt werden.

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden sich hier.



 

Bergwandern Klettern Klettersteig

Umweltsiegelhütte

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

01. Mai 2023 - 26. Oktober 2023

Winter

Pächter

Lieselotte Schleicher
Maja Ludwig

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-8621 Thörl, Steiermark

Telefon Hütte

03861/24184

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@voisthalerhuette.at

Internet

www.voisthalerhuette.at

Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

48

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze
kein Winterraum, nur unversperrter Schutzraum

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.
= Windfang, mit Sitzgelegenheiten und Decken

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Kapfenberg
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Seewiesen am Hochschwab Dullwitz, Palbersdorf Fölz oder Aflenz Kurort Erzherzog-Johann-Straße
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Seewiesen, Aflenz, Thörl/Fölzgraben, Weichselboden

Sonstige Anreise

Sessellift Aflenzer Bürgeralm

Parkmöglichkeiten

Seewiesen: Seetal, kurz vor dem Schranken - Halteverbot beachten (Besitzstörungsklage!); Aflenz: Parkplatz beim Sessellift; Thörl: gebührenpflichtiger Parkplatz beim Fölzgraben. Nähere Auskünfte am Hüttentelefon.

Geogr. Breite

47,6122

Geogr. Länge

15,18075

UTM (Nord)

5273216

UTM (Ost)

513584

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 102
mit Wegmarkeriungen, mit Skirouten

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Bodenbauer (884 m)
Gehzeit: 04:00

Seewiesen (950 m)
Gehzeit: 02:30

Schwabenbartl (814 m)
Gehzeit: 02:45

Aflenzer Bürgeralm (1.500 m)
Gehzeit: 03:30



Nachbarhütten

"Schiestlhaus" (2.153 m)
Gehzeit: 02:00

"Sonnschien-Hütte" (1.523 m)
Gehzeit: 06:00

"Fleischer-Biwak" (2.153 m)
Gehzeit: 03:00



Touren

Hochschwab (2.277 m)
Gehzeit: 02:15, Höhenunterschied: 0 m

Mitteralm (1.900 m)
Gehzeit: 02:00, Höhenunterschied: 0 m

Ringkamp (2.153 m)
Gehzeit: 02:30, Höhenunterschied: 0 m

Karhochkogel (2.096 m)
Höhenunterschied: 0 m, 02:00



Wetter

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
 
Samstag, 04.02.2023
Am Samstag zunächst noch sehr stürmisch mit Schneeschauern, im Tagesverlauf lassen Wind und Schneefälle dann langsam nach. Die Temperaturen gehen in allen Höhen von Stunde zu Stunde zurück, am Abend sind in 2000 m Höhe Werte um -13 Grad zu erwarten. Temperatur: In 1000 m tagsüber um 0 Grad, in 1500 m um -5 Grad, Tendenz fallend. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Nordwest mit rund 45 km/h im Mittel, Spitzen in der Früh bis 120 km/h.
Sonntag, 05.02.2023
Für den Sonntag kündigt sich kaltes Winterwetter an, Restwolken lockern auf und die Berggipfel werden tagsüber zunehmend frei. Es bleibt weitgehend trocken. Der Wind wird zwar etwas schwächer, weht aber nach wie vor lebhafte und in Kombination mit den tiefen Temperaturen ist am Berg mit hoher Kältebelastung zu rechnen. Temperatur: In 1000 m morgens um -6 Grad, tagsüber bis -3 Grad. In 1500 m um -7 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Nordwest mit rund 25 km/h im Mittel, Spitzen in der Früh bis 65 km/h.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 03.02.2023 um 12:40 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an. 

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

 
 

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: