Logo Alpenvereinshütten

Voisthaler Hütte

plitencz
Hüttenfinder
Voisthaler Hütte
Seehöhe 1654 m, Kategorie I, Steiermark, Hochschwabgruppe
Voisthaler Hütte

Willkommen auf der Voisthalerhütte!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria gemeinsam mit dem Alpenverein Voisthaler

Aktuelle Informationen zu den Aufstiegsbedingungen (Schneelage, etc.) bitte am Hüttentelefon erfragen.

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für die Planung Ihres nächsten Bergerlebnisses benötigen. Die anbei dargestellten Aktivitätspiktogramme zeigen Ihnen, was Sie rund um die Hütte erwartet. Weiter unten erhalten Sie Informationen bezüglich der Ausstattung in der Hütte. Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

Die Voisthalerhütte, gelegen auf 1654 m am Hochschwab in der Steiermark, muss leider neu errichtet werden, da der Altbau aus dem vorletzten Jahrhundert nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren ist: Spendenkonto

Die Ursprungshütte wurde um die Wende zum 20. Jahrhundert erbaut und ist somit schon über 100 Jahre alt. In der Gemengelage zahlreicher Zu- und Umbauten ist der allererste Blockbau immer noch erhalten. Aus dem kleinen Blockhaus wurde im Laufe der Zeit eine Hütte mit Platz für bis zu 70 Personen. Angesichts des Bauzustandes, der technischen und hygienischen Voraussetzungen, soll die Voisthalerhütte nun einen Ersatzbau bekommen.


Bitte um Beachtung folgender aktueller Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus!

1. Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

2. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit, für den Fall, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann!

3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden sich hier.


Aufgrund technischer Probleme funktioniert auf der Hütte das Internet zurzeit nicht, E-Mails können nicht empfangen werden. Bitte um telefonische Kontaktaufnahme!



 

Bergwandern Klettern Klettersteig

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

21. Mai 2020 - 26. Oktober 2020

Winter

Pächter

Lieselotte Schleicher
Maja Ludwig

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-8636 Seewiesen

Telefon Hütte

03861/24184

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@voisthalerhuette.at

Internet

www.voisthalerhuette.at

Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

25

Matratzenlager

35

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (3 Plätze).
nur im Winter zugänglich

Notraum

Winterraum: ein Raum für 3 Personen, nicht beheizt.

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Bruck/Mur, Kapfenberg, Mariazell; anschließend weiter mit Autobus
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Seewiesen, Aflenz, Thörl/Fölzgraben, Weichselboden
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Seewiesen, Aflenz, Thörl/Fölzgraben, Weichselboden

Sonstige Anreise

Sessellift Aflenzer Bürgeralm

Parkmöglichkeiten

Seewiesen: Seetal, kurz vor Schranken, Halteverbot beachten (Besitzstörungsklage)!; Aflenz: Parkplatz beim Sessellift; Thörl: gebührenpflichter Parkplatz im Fölzgraben; nähere Auskünfte am Hüttentelefon

Geogr. Breite

47° 36,732'

Geogr. Länge

15° 10,845'

UTM (Nord)

5273216

UTM (Ost)

513584

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 102

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Aflenzer Bürgeralm (1.500 m)
Gehzeit: 03:30

Bodenbauer (884 m)
Gehzeit: 04:00

Seewiesen (950 m)
Gehzeit: 02:30

Schwabenbartl (814 m)
Gehzeit: 02:45



Nachbarhütten

"Fleischer-Biwak" (2.153 m)
Gehzeit: 03:00

"Sonnschienhütte" (1.523 m)
Gehzeit: 06:00

"Schiestlhaus" (2.153 m)
Gehzeit: 02:00



Touren

Hochschwab (2.277 m)
Gehzeit: 02:15

Ringkamp (2.153 m)
Gehzeit: 02:30

Mitteralm (1.900 m)
Gehzeit: 02:00

Karlhochkogel (2.096 m)
Gehzeit: 02:00



Wetter

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Do
06.08.
Fr
07.08.
Sa
08.08.
 
Donnerstag, 06.08.2020
Restwolken halten sich in den höheren Bergen noch etwas hartnäckig. Aber auch dort werden sie sich lichten und dann scheint die Sonne für einige Stunden. Mit der Restfeuchte entwickeln sich tagsüber Quellwolken. Sie bleiben zwar harmlos, aber an höheren Bergen führen sie eventuell zu Sichteintrübungen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 10 und 22 Grad, in 1500 m zwischen 10 und 17 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 15 km/h im Mittel.
Freitag, 07.08.2020
Der Freitag bringt hochsommerliches und sehr sonniges Bergwetter. Im Laufe des Tages entstehen zwar einige Quellwolken, die Schauerneigung bleibt aber sehr gering. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 11 und 26 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 20 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 05.08.2020 um 12:49 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung