Logo Zweig Villach

Frühlingserwachen Friuli speciale IV (Frühlingserwachen Friuli speciale IV)

Ehrenamt im Alpenverein

Öffnungszeiten AV-Büro
Dienstag     16:00-19:00 Uhr
Donnerstag 16:00-19:00 Uhr

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /villach_wAssets/mixed/bilder/berichte/bilder_zu_berichte_2012/fsiv20.jpg

Frühlingserwachen Friuli speciale IV

Altweiber-Sommer" - gibt es so etwas auch im Frühling?

 

Jedenfalls waren 13 Damen mit ihren Chauffeuren unterwegs nach Ragogna zu Nicola. Nach einem cappuccino (espresso) ging es Richtung Monte Ragogna.

 

Das fröhliche Gemurmel wurde akustisch vom Bellen der Haus- und Hofhunde rhythmisch begleitet. Auf Pfaden und Forstwegen ging es über Wiesen, Felder und durch Wälder, begleitet von den ersten Frühlingsblumen. Teppiche von Krokuse, Frühlingsknollenblumen, Hundszahnlilien, Schneeglöckchen usw.

 

Nach dem romantischen, versteckten Wasserfall bei Muries wanderten wir zum Lago di Ragogna. Bereits etwas müde vom Gehen, Stehen, Schauen und Reden schlenderten wir den letzten Hügel hinauf zur Osteria. Wie immer schmeckte die friulanische Jause mit dem speziellen Frico und Polenta, die Pasta und das Tiramisu hervorragend. Der Weißwein war kitschig süß, daher schwenkten wir um auf den fruchtigen Roten.

 

Statt dem vom Wetterbericht angekündigten leichten Regen gab es leichten Sonnenschein. Selbst Petrus fürchtete die Macht der Damen.

 

 

Bericht und Fotos:  Wolfgang Gabriel

 

zu den Bildern

 

Nachtrag zum Weltfrauentag

No woman no cry

Many women much noise

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: