Logo Zweig Villach

Auf zum Klettersteigen! (Auf zum Klettersteigen mit dem Jugenteam)

Ehrenamt im Alpenverein

Öffnungszeiten AV-Büro
Dienstag     16:00-19:00 Uhr
Donnerstag 16:00-19:00 Uhr

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung
Überschreitung der Seilbrücke

Auf zum Klettersteigen!

hieß es für 5 Kinder zwischen 10 und 12 Jahren (Kiara, Nico, Tobias, Jona, Oliver) an einem 

traumhaften Mittwochvormittag am Kanzianiberg. Das Wetter spielte wunderbar mit.

Es war ein heißer, wunderschöner Ferientag mit blauem Himmel und schon morgens mit viel

Sonnenschien.

Zuerst starteten wir mit einem kurzen Spiel, um sich untereinander kennenzulernen.

Danach trennten sich für einige von uns unsere Wege. Da Jona und Oliver schon sozusagen

Klettersteigprofis waren, machte sich Bernhard mit Ihnen auf den Weg zu

schwierigeren Steigen. Für den Rest von uns ging es ab zu den Trockenübungen,

um die Kinder mit dem Klettersteigset vertraut  machen. Zu diesen Übungszwecken hatten wir

ein Seil zwischen den Bäumen an Fuße des Kanzi gespannt. 

Die Kinder lernten schnell und da stand einer Übungskletterei am Kalkofenkopf

nichts mehr im Wege. Nachdem Sie diesen Übungsklettersteig  anstandslos begangen hatten,

konnten wir mit der Klettersteigtour rund um den Kanzi nun loslegen.

Frohen Mutes und mit guter Laune ging es nun zur ersten großen Herausforderung:

dem Sonnwendkopf und dem Märchensteig. Der Einstieg wird aufgrund seiner

Steilheit für die Kinder sicher eine große Herausforderung, dachte ich mir.

Aber falsch gedacht die Kinder hatten überhaupt keine Probleme, sie kraxelten wie Wieselchen

über den Felshang hinauf. Oben angelangt gab es eine wohlverdiente Trink- und Jausenpause.

Da trafen wir auch Bernhard mit den zwei Klettersteigprofis Jona und Oliver wieder.

Nachdem wir auch noch ein paar Erinnerungsfotos geschossen und ein wenig getratscht hatten,

ging es den Jagasteig entlang bis zum Leitawandl. Der Abstieg über die steile Leiter fand bei

den Kindern großen Anklang.  Jedoch waren sie ganz hin und weg, als wir zur Schlucht kamen.

Begeistert  kraxelten sie die enge Felsschlucht hinauf auf den Prasvale.

Als Grande Finale hatten wir uns die Seilbrücke vorbehalten und das war sie dann auch!

Die Kinder waren vor lauter Vorfreude fast gar nicht zu bremsen und jeder von Ihnen schaffte

die Seilbrücke mit Bravour!

Der Vormittag verging wie im Flug und wir machten uns nach dem Seiltanz wieder auf den

Rückweg zum Parkplatz, wo die Eltern der Kinder bereits auf sie warteten.

Mah, is es echt schon Mittag? I möchte so gern noch weiter Klettersteigen!!

Schad, dass es so schnell vergangen ist., war die Aussage der Kinder. 

Wir freuten uns, dass unser Klettersteigvormittag so großen Anklang

fand und versprachen uns zu melden, wenn wir wieder eine Klettersteigtour ausschreiben.

Schön war´s zu sehen, mit wie viel Freude die Kinder dabei waren!

Betreuerteam: Daniela Moschitz, Bernhard Kuttin und Martina Kohlhuber

Bericht: Martina Kohlhuber


Fotos Klettersteigen 1

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: