Logo Zweig Villach

"Oben und unten. Freiheit und Glück. Sei du selbst!" (Dobratsch - Power Card Wandern)

Ehrenamt im Alpenverein

Öffnungszeiten AV-Büro
Dienstag     16:00-19:00 Uhr
Donnerstag 16:00-19:00 Uhr

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /villach_wAssets/mixed/bilder/highlight/dob02.jpg

Oben - Freiheit und Glück!

"Oben und unten. Freiheit und Glück. Sei du selbst!"

Die Winterwanderung auf den Dobratsch ist Geschichte, eine mit nachhaltigem Eindruck, eine, an die wir uns gerne zurückerinnern. Freiheit und Glück spürten die zahlreichen Teilnehmer, als wir von unten nach oben fuhren, aus dem Nebel hinaus in die Sonne. Unser Nationalpark hat sich an diesem strahlenden Wintertag einmal mehr als "Märchenlandschaft" präsentiert.

Vom Parkplatz Rosstratte wanderten wir am Normalweg zum Gipfel, die meisten angespannt und neugierig, wie das neue Gipfelhaus, die Pächter und die Gastronomie wohl sein werden. Mehr oder weniger gemütlich haben alle das Ziel erreicht. Man muss allerdings weit hinauf gehen , ehe der alles beherrschende Sender den Blick auf den Neubau freigibt.

Wir wussten, was uns erwartet und waren ohne Ausnahme positiv überrascht vom Anblick von außen, von der einladenden Terrasse, vom Ambiente drinnen mit dem bekannten, einzigartigen Ausblick. Die Wirtsleute waren freundlich, die Selbstbedienung zwar unpersönlich wie überall, aber sie hat tadellos funktioniert und das Essensangebot ist reichhaltig und sehr empfehlenswert.

Natürlich haben wir vom alten Ludwig Walter Haus geredet und Erinnerungen ausgetauscht - es war eine schöne Zeit. Und jetzt ist halt alles neu, ein Magnet, der Menschenscharen anzieht. Wir von der Power Card Gruppe haben das in noch größerem Ausmaß im Herbst am Brocken im Harz erlebt. Wer Ruhe, Stille und Einsamkeit sucht, der wird andere Ziele wählen.

Der Abstieg war dann nicht ungefährlich. Der Weg ist bestens präpariert und wird auch von den zahlreichen Tourengehern und Schlittenfahrern als Abfahrtspiste genutzt. Hier sollte eine Lösung angestrebt werden, ehe etwas passiert. An die Vernunft zu appellieren wird vermutlich zu wenig sein.

Es war wieder ein besonderes Erlebnis, mit euch zu wandern, danke. Einen besonderen Dank an Heidi und Marina für ihre Beiträge und an Gerald für den köstlichen Geburtstagszirbenschnaps.

Diethard Rauter   

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: