Logo Zweig Villach

Auf der Sonnenseite hoch über Lienz (Neualpseen - Zettersfeld)

Ehrenamt im Alpenverein

Öffnungszeiten AV-Büro
Dienstag     16:00-19:00 Uhr
Donnerstag 16:00-19:00 Uhr

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /villach_wAssets/mixed/bilder/neualpsee_text_02.jpg
Es ist nichts so klein und wenig, dass man sich nicht dafür begeistern könnte.

Auf der Sonnenseite hoch über Lienz

Über`n Tauern tuat`s schauern

 

Fröhlich und gut gelaunt fuhren wir nach Osttirol, der Sonne entgegen. Nach einer Kaffeepause in Lienz und kurzer Lagebesprechung wird`s Wetter halten? machten wir uns auf den Weg zum Felbertauern.

 Ja, was is des? Die Strasse nass hat`s da geregnet? Hinter Matrei wurde der Himmel immer dunkler und schon sah man die mit Neuschnee überzuckerten Gipfel! Na ja, das war`s dann haben sich einige gedacht.

Aber wozu gibt es Plan B?

Am Parkplatz wurde kurzerhand umgedreht und es ging retour nach Lienz. Dort angekommen, lachte wieder die Sonne vom Himmel und so sollte es auch den ganzen Tag bleiben!

Auffahrt nach Gaimberg und weiter auf die Faschingalm endlich am Parkplatz angekommen, krochen alle aus den Autos. Mir tuat schon der Hi.n weh so lang im Auto sitzen is anstrengender als bergauf gehen!

Endlich waren alle soweit und wir marschierten los. Bis zur Naturfreunde Hütte ging`s steil bergan und danach den schönen Waldsteig hinter der Hütte weiter bis zum Zettersfeld. Ober der Baumgrenze gab es ein tolles Panorama. Im Norden die Schobergruppe mit ihren wieder schneebedeckten Gipfeln und im Süden die grandiosen Lienzer Dolomiten. Wir wurden auch lautstark von den Rindviechern bergrüßt. Haben die jetzt so a Freud, dass sie uns sehen? Aber nein, sie beschützen ja die Jungen! Das jüngste Kalb war sich er erst ein paar Tage alt!

Nach einer kurzen Rast wanderten wir hinterm Goisele vorbei in Richtung Neualpseen. Gerade recht zur Mittagszeit machten wir am Seenplateau Rast.

Jause Getränke und a sonniges Platzerl das verleitet natürlich zum längeren Verweilen! Nach der wohlverdienten Rast machten wir uns auf den Weg über den schönen Panorama Steig zurück zum Zettersfeld. Danach wanderten wir auf dem gleichen Waldsteig zur Naturfreundehütte.

Dort ließen wir uns von den kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region verwöhnen. Schlipfkrapflen und gschmackige Tirolerknödel und so manches Schmankerl schmeckte allen!

In geselliger Runde ließen wir diesen schönen Tag ausklingen!

 

I.Schönfelder

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: