Logo Zweig Villach

Fotos Steinwand

Ehrenamt im Alpenverein

Öffnungszeiten AV-Büro
Dienstag     16:00-19:00 Uhr
Donnerstag 16:00-19:00 Uhr

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Steinwand

Alpinteam - Klettersteig

Führung: Maj-Britt Macher, Manuel Stabentheiner

14.08.2021

2 Tage Klettersteigen im Lesachtal

Am 14.08.2021 fuhren wir zu neunt inkl. 3 Tourenführern um 6 Uhr in der Früh Richtung Lesachtal. In Obergail um kurz vor 9 Uhr angekommen, marschierten wir mit vollgepackten Rucksäcken los. Über die rechte Seite der Gebirgskette gingen wir in enormer Hitze Richtung Schönjöchl. Von dort weiter auf den 2511 m hohen Edigon. Nach einer kurzen Gipfelpause ging es über den Steinwandklettersteig hinüber zum Hochkopf. Das war ein recht einfacher, aber sehr interessanter Klettersteig den Grat entlang. Am zweiten Gipfel auf 2520 m machten wir eine Pause und genossen das wunderschöne Wetter und die Aussicht. Gut gestärkt ging es in den Abstieg. Der Abstieg war sehr steinig und rutschig über das Geröll bis zum Schotterweg. Der schnellere Teil unserer Gruppe wartete beim Schwimmen im Bergsee auf die Nachzügler. Im Gesamten war die Tour sehr anstrengend, aber wunderschön. Wir erzielten 1600 Höhenmeter und 18 km. Nach einem sehr anspruchsvollen 11-Stunden-Wandertag und einem Getränk auf das Haus vom Lesachtaler Bürgermeister ging es auf ein wohl verdientes Abendessen in das Gasthof Post und weiter zu siebent ins Quartier Edelweißhof in Birnbaum. 

Am Sonntag wollten wir ursprünglich zum Kinigat-Klettersteig fahren, jedoch ließ das das Wetter leider nicht zu. Plan B musste herhalten. Wir frühstückten gemütlich und brachen dann auf zur Millnatzenklamm. Ein sehr netter, recht kurzer B/C Klettersteig direkt neben einem Wasserfall. Unsere Jungs nutzten die Chance für mehrere kurze Abkühlungen im Fluss. Und siehe da, bei Gewitteranbruch schafften wir es rechtzeitig zum Auto und gingen dann noch Mittagessen in Liesing im Gasthaus Mascher (ehem. Wilhelmer). Um ca. 15 Uhr traten wir völlig erschöpft, aber zufrieden wieder die Heimfahrt an.

Text: Petra Pesec (vielen Dank!)
Fotos: © Alois Goller, Maj-Britt Macher, Manuel Stabentheiner


26 Bilder

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: