Logo Sektion TK Windischgarsten

Freeride Saalbach 29.-31.08.14 (MTB Freeride Saalbach 29.-31.08.2014)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Freeride Saalbach 29.-31.08.14

1. Tag

Am Freitag um 7:30 war die Abfahrt zum Freeridewochenende des AV TK Windischgarsten nach Saalbach/ Hinterglemm mit insgesamt 13 Teilnehmer.

Um kurz vor 12 Uhr war die Ankunft am Spielberghaus, begleitet von schönem Wetter, guter Laune und viel Vorfreude auf die bevorstehenden Trailabfahrten. An diesem Tag wurde die Milkaline sowie die X-Line in Angriff genommen. Der Schwerpunkt dieser Ausfahrt galt der Verbesserung der Fahrtechnik der Teilnehmer, insbesondere der Kurventechnik, da die Trails in Saalbach dafür wie geschaffen sind.

https://www.dropbox.com/s/hnh4588yfio2fy1/SaalbachYouTube.mp4

Die Teilnehmer wurden zu Beginn in zwei Gruppen aufgeteilt (Ü20 und U20), sodass eine gute Homogenität der beiden Gruppen gewährleistet werden konnte. Bei den ersten Aufwärmrunden wurde das Eigenkönnen der Teilnehmer beobachtet, damit wir so schnell als möglich mit Übungen starten konnten. Bei einer Abfahrt auf der X-Line wollten wir herausfinden wo das Limit der Teilnehmer ist, da dieser Trail einer der schwierigsten in Saalbach ist. Wir achteten dabei aber darauf, dass es zu keinem Sturz kam, weshalb wir bei schwierigen Stellen die Teilnehmer sicherten. Die Vorschritte an diesem Tag waren schon sehr beeindruckend und wurden am Abend mit einem guten Essen und einem netten Zusammensitzen belohnt.

 
 
<
>

2. Tag

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet wollten wir eigentlich um 8:45 vom Spielberghaus wegfahren, doch das Wetter machte uns leider einen Strich durch die Rechnung, wodurch wir die Zeit nutzen konnten um unsere Federgabel und Dämpfer zu überprüfen und neu einzustellen. Anschließend fuhren wir trotz schlechtem Wetter hinunter ins Tal, um mit der Schattbergbahn hinauf auf den Gipfel zu fahren. Oben angekommen wartete noch ein 150 hm kurzes aber dafür richtig steiles Stück Schotterstraße das wir hinaufkurbeln durften. Die Anstrengung und das Regenwetter wurden jedoch mit einer schönen Abfahrt am Hacklbergtrail entlohnt und zwischen durch machten wir Stopps um an unserer Kurventechnik weiter zu feilen. In Hinterglemm angekommen, waren wir nicht mehr wieder zu erkennen, da wir von Kopf bis Fuß mit einer dicken Dreckschicht überzogen waren. Das Mittagessen auf der überdachten Terasse eines Restaurants war trotzdem superlecker.

Am Nachmittag ging es dann auf die Blue und Pro Line um noch andere Fahrtechniken, wie fahren über einen Wurzelteppich und Steinfelder, sowie größere Stufen durchzumachen. Leider gab es dabei auch zwei kleinere Stürze ohne Folgen. Später fuhren wir in strömendem Regen wieder Heim um uns ein angenehmes Bad im Hotpot zu gönnen.

 
 
<
>

3. Tag

Das Wetter wurde wieder besser und nach ein paar Aufwärmspielen ging es noch den restlichen Vormittag auf die Milkaline um zu überprüfen wie viel in den letzen beiden Tagen im Bereich der Fahrtechnik erreicht wurde. Es war erstaunlich wie stark sich die Teilnehmer verbessert hatten. Leider war die verbleibende Zeit nach drei Abfahrten schon wieder vorbei und wir mussten zum Spielberghaus zurück. Nach einem leckeren Mittagessen mussten wir schweren Herzens die Heimreise antreten.

Ein wirklich nettes Wochenende mit tollen Leuten und richtig coolen Trails.

Was will man mehr?

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung