Logo Symbol Landesverband Tirol

Landestagung mit Neuwahl und Ehrungen (ÖAV Landestagung Tirol mit Neuwahl)

Landesverband
Tirol
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Landestagung mit Neuwahl und Ehrungen

Landestagung

Ehrenmitglied Urkunde für Fritz Rafelsberger 

Landestagung 2022 der 38 ÖAV Sektionen Tirols am 22. April im Landgasthof Hotel Bogner, Absam  mit Neuwahlen

Der ÖAV Landesverband mit Sitz in Hall hielt kürzlich seine Hauptversammlung ab. Bei den Neuwahlen wurde Gerald Aichner (AV Hall) zum neunten Mal seit 1999 von den 38 AV-Sektionen zum Landesvorsitzenden gewählt. Stellvertreter ist Ing. Markus Welzl (AV Imst), Finanzreferent bleibt DI(FH) Romed Giner (AV Hall). Der neue ist Hüttenreferent Andreas Sausgruber (AV Kufstein), Jugendteamleiterin. Mag.a Anna Giner (AV Hall), Alpinreferent Norbert Zobl (AV Imst).

Das Landesnaturschutzteam mit Dr. Andreas Aschaber (AV Wattens) wurde durch die neue Naturschutz-Ref.-Stellvertreterin Judith Erler (AV Wattens) erweitert, 2. Stellvertr.In ist Dr. Valerie Braun (Ak.S. Ibk). Schriftführer bleibt Winfried Schatz (AV Ibk),  Sportkletterreferent Raimund Sulzenbacher (AV Kitzbühel), Gebietsref. Unterland ist Dr. Franz Grösswang (AV Kufstein), weiters BA-Mitglied Klaus Oberhuber (AV Innsbruck), neu im Ausschuss Ing. Paul Steger (AV Zillertal) und Robert Renzler (AV Matrei a. Br. , als Sonderbeauftragter für die "TuXer Alpen".

Als neue Rechnungsprüfer wurden Andi Bstieler (AV Hohe Munde Telfs) und Harald Aschacher (AV Wilder Kaiser St. Johann i.T.) bestellt.

ÖAV-Vizepräsidentin DI Doris Halama und ÖAV Generalsekretär Mag. Clemens Matt gaben der Landstagung ihre Ehre.

Hüttenreferent Fritz Rafelsberger (AV Kirchbichl), der diese Tätigkeit 33 Jahre lang ehrenamtlich für die Tiroler AV-Hütten ausgeübt hat, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Die ausscheidenden Ausschussmitglieder Ing. Anton Sint wurden für ihren jahrelangen Einsatz im Landesverband mit dem Alpenvereins-Edelweiß vom Absamer Bildhauer Siegfried Obleitner und Urkunde herzlich bedankt.

Der Mitgliederstand des Alpenvereins in Tirol ist auf über 123.000 angestiegen. Mag.a Birgit Kantner, ÖAV Ref. Raumplanung u. Naturschutz, widmete sich dem Thema: „Naturschutz im Brennpunkt“. Jahresrechnung 2021 und Budget 2022 wurden einstimmig verabschiedet. Schwerpunkte der dreijährigen Funktionsperiode bilden Naturschutz, Jugendarbeit, alpine Ausbildung in allen Bereichen, Hüttenoptimierungen.

Eine eigene Arbeitsgruppe unter der Leitung von Robert Renzler wird sich dem zentralen Anliegen des LV Tirol widmen, für die im Kern unerschlossenen TuXer Alpen einen Schutzstatus zu initiieren, auf der Basis des Tuxer Alpenbuches ‚Di TuXa‘, von Gerald Aichner. mehr: www.alpenverein.at/tirol

ÖAV Landesverband Tirol

6060 Hall in Tirol Schulgasse 6 av-tirol@glungezer.at

www.alpenverein.at/tirol

Di TuXa, Vorstellung in der Zeitschrift des Naturparks Zillertal
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: