Logo Sektion Teufelstein-Perchtoldsdorf

Hardegg Nationalpark Thayatal (Hardegg Nationalpark Thayatal)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Hardegg Nationalpark Thayatal

Gruppenfoto

26 Personen der Sektion Teufelstein trafen sich am 5.10. zur Fahrt nach Hardegg. Treffpunkt war das Nationalparkhaus. Nach einer kurzen Stärkung gab es eine sehr interessante Einführung über den Sinn des Hauses. 

Besondere Attraktion ist das Wildkatzengehege. Danach wurde in zwei Gruppen gewandert. Eine Gruppe ging den Thayatalweg von Merkersdorf nach Hardegg, die andere Gruppe nahm den Wildkatzenweg in Angriff.

Der Nationalpark ist der kleinste Österreichs.Unmittelbar zu Tschechien findet sich auf engstem Raum eine unübersehbare Vielfalt von Pflanzen und Tieren, von steilen Felshängen und engen Schluchten. Hier sind wunderbare Wanderungen zu absolvieren. Namensgeber des Nationalparks ist die Thaya. Sie bildete über Jahrhunderte eine natürliche Grenze zu Böhmen. 

Am nächsten Tag war der erste Programmpunkt eine Stadtführung durch Hardegg. Der 80 Einwohner-Ort ist die kleinste Stadt Österreichs und liegt mitten im Nationalpark, hoch über dem Ort thront die teilweise restaurierte Burg. Sie ist in Privatbesitz und nur an den Wochenenden zu besichtigen. Danach ging es weiter nach Felling zu Österreichs einziger Perlmuttmanufaktur. Gegründet wurde der Familienbetrieb schon im Jahre 1911. Damals wurden noch österreichische Thaya- und Marchmuscheln verarbeitet. Nach einen Filmvortrag und einen Rundgang durch den Betrieb ging es weiter nach Felling.

Nach einer Mittagspause wurde das Stift Geras besichtigt. Das Stift Geras blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück, das pastorale Wirken der Prämonstratenser - Chorherren prägt das Klosterleben bis heute. Besonders sehenswert, das Deckenfresko im Marmorsaal von Paul Troger, das noch nie restauriert wurde. Nach einer über 2 Std. dauernden, aber sehr interessanten Führung traten alle die Heimreise an.


Vielen Dank für den Bericht an Helmut Schuster

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung