Logo Alpenvereinshütten

St. Pöltner Hütte

plitencz
Hüttenfinder
St. Pöltner Hütte
Seehöhe 2481 m, Kategorie I, Salzburg, Granatspitzgruppe
St. Pöltner Hütte
Alpinerlebnis Felbertauern - 100 Jahre St. Pöltner Hütte
Herzlich willkommen auf unserer Hütte!

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für die Planung Ihres nächsten Bergerlebnisses benötigen.
Die anbei dargestellten Aktivitätspiktogramme zeigen Ihnen, was Sie rund um die Hütte erwartet. Weiter unten erhalten Sie Informationen bezüglich der Ausstattung in der Hütte. Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Berg- bzw. Schutzhütten sind nach der Covid19-Öffnungsverordnung den Gastbetrieben im Tal gleichgestellt, es gelten die jeweils geltenden Bestimmungen.




6. Aug. 2022: Jubiläumsveranstaltung "100 Jahre St. Pöltner Hütte" mit Bergmesse beim Tauernkreuz, Beginn 11.30 Uhr



 

Bergwandern Hochtouren Mountainbike

Umweltsiegelhütte

Kontakt

Teilweise bewirtschaftet

Sommer

18. Juni 2022 - Mitte September 2022
Hinweis: aufgrund einer Sektionsveranstaltung anläßlich "100 Jahre St. Pöltner Hütte" sind am 05. und 06.08. 2022 keine Übernachtungen möglich. Bitte beachten: bei einem markanten Wintereinbruch sind frühere Schließungszeiten möglich, also bei Unsicherheit bitte um vorherige Kontaktaufnahme mit dem Hüttenwirt unter 06562/6265 oder 0664/63 36 120!

Winter

Während der Wintersaison ist die St. Pöltner Hütte geschlossen.

Pächter

Reinhold Hofmann

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-5730 Mittersill

Telefon Hütte

+43/6562/ 6265 (saisonal Ende Juni bis Mitte Sept.)

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/ 664/ 63 36 120 (Telefon Pächter)

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

st.poeltnerhuette.reinhold@gmail.com

Internet

www.alpenverein.at/sankt-poelten/

Eigentümer

Sektion St. Pölten
Völklplatz 3, A-3100 St. Pölten
Tel.: 02742/310311
st.poelten@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/sankt-poelten

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

21

Matratzenlager

45

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist mit einem AV-Schloss versperrt (0 Plätze).
Winterraum ist nur mit AV-Schlüssel zugänglich (erhältlich bei den AV-Sektionen)

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Mittersill
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Matreier Tauernhaus; regionaler Nationalpark-Wanderbus; Infos unter 04852/64944 (Mo-Fr: 8-12; 13-16) oder http://www.bstieler.at/
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47,15745

Geogr. Länge

12,4958166666667

UTM (Nord)

5225707

UTM (Ost)

310182

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

36
39

BEV

Bl. 152 (alt), Bl. 3226 (neu)

Freytag & Berndt

Bl. WK 122

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Matr. Tauernh.-Außergschlöss (1.691 m) (1.512 m)
Gehzeit: 03:30

Matr. Tauernh.-Wolgemutalm-Zirbenkreuz (Alter Samerweg) (1.512 m)
Gehzeit: 03:30

Matr. Tauernh.-Venedigerblick (3 Seen-Weg) (1.512 m)
Gehzeit: 04:30

Matr. Tauernh.-Venedigerblick (Panoramaweg) (1.512 m)
Gehzeit: 03:30

Hintersee - Trassensteig (1.313 m)
Gehzeit: 03:30

Hintersee-Trudental (Normalweg - Alter Samerweg) (1.313 m)
Gehzeit: 04:00



Nachbarhütten

"Matreier Tauernhaus" (1.512 m)
Gehzeit: 03:00

über St.P.Ostweg zur "Grünseehütte" (2.235 m)
Gehzeit: 02:30

über St.P.Ostweg zur "Karl-Fürst-Hütte" (2.629 m)
Gehzeit: 07:00

über St.P.Ostweg zur "Berghotel Rudolfshütte" (2.311 m)
Gehzeit: 11:00

über St.P.Westweg-Zeigenpalfen zur "Neue Fürther Hütte" (2.201 m)
Gehzeit: 04:30

über St.P.Westweg zur "Neue Prager Hütte" (2.796 m)
Gehzeit: 06:00



Touren

Messelingkogel (2.694 m)
Gehzeit: 01:30

Hochgasser (2.922 m)
Gehzeit: 02:00

Tauernkogel (2.989 m) - Hochtour
Gehzeit: 01:30, schwarz

Hörndl (2.852 m) - Weg Nr 513 (ident 502) und 524
Gehzeit: 02:30, Höhenunterschied: 0 m

St. Pöltner Ostweg

St. Pöltner Westweg - WWW 902

St. Pöltner Westweg

St.P.Ostweg

St.P.Ostweg

St.P.Westweg-Zeigenpalfen



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Mo
27.06.
Di
28.06.
Mi
29.06.
 
Montag, 27.06.2022
Sonniges Bergwetter mit lebhaften, teils föhnigen Südwind. In den Tallagen wird es heiß und selbst in 3000 m klettern die Temperaturen auf rund 10 Grad. Bis weit in den Nachmittag hinein bleibt es meist trotz einiger Quellungen trocken, gewittrige Schauer sind vorerst nur punktuell zu erwarten. Am Abend steigt dann das Schauer- und Gewitterrisiko ganz im Norden der Region nochmals weiter an. Im Norden dürften in Folge nachts einige hochnebelartige Restwolken zurück bleiben, am Hauptkamm und südlich davon klart der Himmel wieder auf. Temperatur: In 2500 m tagsüber um 13 Grad, in 3500 m um 7 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Südwest mit rund 35 km/h im Mittel.
Dienstag, 28.06.2022
Am Dienstag scheint am Vormittag noch zeitweise die Sonne. Bald verdichten sich aber die Quellwolken und bereits ab Mittag steigt die Schauer- und Gewittergefahr an - vor allem am Hauptkamm und südlich davon. Im Hochgebirge starker Südwind, in den anfälligen Tälern föhnig. Temperatur: In 2500 m tagsüber um 12 Grad, in 3500 m um 5 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Süd, anfangs mit 30 km/h, tagsüber auffrischend bis 45 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2022 um 13:03 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: