Logo Ortsgruppe Kürnberg

Hochtour Wildes Mannle - Wildspitze (Ein Touren Highlight 2016 Wildes Mannle - Wildspitze)

Alpenverein Steyr
Mitglied werden
zur Anmeldung

Hochtour Wildes Mannle - Wildspitze

Wildspitze

Rückblick von Hochtourenführer Schaumberger Rudi

Unsere Ortsgruppe  ÖAV-Kürnberg/Steyr unter meiner Leitung hat mit  11 Teilnehmern bei herrlichen Wetter und sehr guten Bedingungen eine Hochtour Wildes Mannle und Wildspitze Überschreitung über den  Jubiläumsgrat in den Ötztaler-Alpen vom Nord zum Südgipfel unternommen. Die Wildspitze ist der zweit höchste Berg Österreichs

Am 1. Tag Sonntag, fuhren wir ins Ötztal bis zum Bergsteigerdorf Vent am Fuße der Wildspitze gelegen. Von dort mit dem Stableinsessellift  hinauf zur Bergstation  2400m. Dann gingen wir alle gemeinsam auf markierten Weg zum  -Wilden Mannle 3019m ein herrlicher Aussichtsberg hinauf (770Hm/1,5h). Nach kurzer Rast gings weiter zu Breßlauerhütte. Zuerst erfolgte der Abstieg über den Rofenkarsteig vorbei am Gletschersee ins Rofenkar von dort kurzer Anstieg über SO Hänge  des Urkundholm zur Breslauerhütte (300Hm/1,5h),  dort wurde genächtigt.

Am 2.Tag /Montag: Erfolgte die wenig begangene aber für Kenner wunderschöne Überschreitung der Wildspitze von Ost nach West -dieser Geheimtipp, bot Einsamkeit und ein grandioses  Bergerlebnis! Wir bildeten 2 Gruppen. Die schnellere 1. Gruppe unter Leitung von Heil Walter bzw. die etwas gemütlichere Gruppe von mir angeführt.  Der hochalpine Anstieg  erfolgte  ab Breslauerhütte zum Rofenkargletscher wo wir mit Steigeisen zur Rofenkarscharte und über den bis 50° steilen schneebedeckten Gletscherhang den sogenannten Jubiläumsgrat bzw. Ostgrat zum Wildspitzen Nord 3765m und weiter dem Grat zum Südgipfel 3774m aufstiegen. Nach einer herrlichen Gipfelrast mit tollen ausblickne folgte der steile W-Abstieg mit Seil über den spaltenreichen Taschachgletscher zum Mitterkarjoch und über den Klettersteig© hinunter zum Mitterkargletscher, weiter zur-Breslauerhütte nach kurzer Rast erfolgte der Talabstieg nach Vent zum Parkplatz. Tourdaten/Anstieg: 960Hm/4-5h / Abstieg: 1900Hm/5h/Gesamtstrecke 14Km.

Alle Tourteilnehmer waren von dieser Tour begeistert und haben alle Schwierigkeiten gut und problemlos bewältigt.

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung