Logo Sektion Spittal an der Drau

Bergsteigerblatt (Homepage Sektion Spittal/Drau - Oesterreichischer Alpenverein)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Tourenportal

Tourenportal

Hütten

Alpenvereins-Versicherung

Eine immer wieder auftauchende Frage: Was deckt die in der Alpenvereins-Mitgliedschaft integrierte Versicherung ab?

Hier gibt's die Details dazu.

Corona
Die aktuellen Maßnahmen
Du und deine Karte.
Und die Berge schützen.
Toilettengang am Berg
 Infos zu einem Tabu-Thema
Sicher Am Berg
Videos Taktische Alpinmedizin
Bergsteigerdörfer
Urlaub abseits der touristischen Zentren
 
 
Corona
Corona

Die aktuellen Maßnahmen

1
Du und deine Karte.
Du und deine Karte.

Und die Berge schützen.

2
Toilettengang am Berg
Toilettengang am Berg

 Infos zu einem Tabu-Thema

3
Sicher Am Berg
Sicher Am Berg

Videos Taktische Alpinmedizin

4
Bergsteigerdörfer
Bergsteigerdörfer

Urlaub abseits der touristischen Zentren

5

Mountainbike & eMTB : Mitgliederbefragung

Der Alpenverein ist gerade dabei, zum Thema (e-)Mountainbiken Stellung zu beziehen.

Bitte nehmen auch Sie an der Umfrage teil - auf diese Weise kann der Standpunkt vieler Alpenvereinsmitglieder einfließen!

Hier geht's zur Umfrage

Außerdem stellt im neuen Bergsteigerblatt unser Naturschutzreferent dazu die Frage:
Ein Thema beschäftigt momentan den Gesamtverein und führt zu kontroversen Diskussionen: Soll der ÖAV eMTB (Elektro-Mountainbiken) unterstützen oder das als Form motorisierten Sports nicht in seine Tätigkeitsfelder aufnehmen?
Unbestritten ist, dass eMTB viel mehr Menschen in die Natur und auf die Berge bringt, aber auch Probleme schafft. Ist dessen Förderung Aufgabe des ÖAV?
Was meinen Sie dazu?
Schreiben Sie mir Ihre Meinung: auer-erich@aon.at

Wegsperre im Bereich Hochalmspitze

Der bei Tourengehern beliebte Aufstiegsweg zur Hochalmspitze im Bereich der Gmündner Hütte (Abzweigung Mühlbacheralpe) ist derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Grund sind Schneebruch, durch die hohe Schneelast schief stehende Bäume und durch die hohe Schneelage derzeit noch nicht mögliche Aufarbeitung der Schadhölzer.

Sicher auf Schitour - Lawinen-KnowHow

"Sicher auf Schitour"
Zusammenstellung von Informationen

Sicher auf Schitour

Das LawinenUpdate von Michael Larcher wurde heuer per Livestream durchgeführt. Die Aufzeichnung ist weiterhin abrufbar - sehenswert!

Zum Video

Die 10 häufigsten Fragen, die dabei via Online-Tool gestellt wurden, sind hier nocheinmal beantwortet

die 10 häufigsten Fragen

Petition gegen die Skigebietserweiterung Hinterstoder

Allen Klimaprognosen zum Trotz gibt es Pläne, das Skigebiet Hinterstoder in Richtung Vorderstoder – in einer Höhenlage zwischen 700 und 1200 Meter – zu erweitern. Die lokale Bürgerinitiative hat in einer Online-Petition bereits über 20.000 Unterschriften gesammelt. Der Alpenverein lehnt das Vorhaben ebenfalls ab und erneuert seine Forderung nach fixen Endausbaugrenzen von Skigebieten und naturverträglichen Tourismuskonzepten. Petition unterzeichnen

Bergsteigerblatt

Immer Aktuell - Unsere Jugend-T-Shirts

Immer Aktuell - Unsere Jugend-T-Shirts

Die neuen farbenfrohen T-Shirts der AV-Jugend können freitags in den Heimstunden in der VS Baldramsdorf zum Preis von € 10,- gekauft werden...

weiter


Alpenvereins-Versicherung

Eine immer wieder auftauchende Frage: Was deckt die in der Alpenvereins-Mitgliedschaft integrierte Versicherung ab?

Hier gibt's die Details dazu.

Tourenportal

Tourenportal

Hütten

Unsere Goldeckhütte

Blick auf die Goldeckhütte


Öffnungszeiten

Anfang Juni – Ende September
Je nach Wetterlage Öffnung bis Mitte Oktober

Pächterin
Christa Siekiera
0650 32 54 149
christa.siekiera@gmx.at

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Über Nacht erfasst eine Kaltfront aus Nordwesten die Alpen und beendet die sehr milden Verhältnisse. Mit der starken nordwestlichen Höhenströmung wird die Kaltluft im Tagesverlauf auch auf die Alpensüdseite übergreifen, im Süden wird es föhnig, im Norden dominieren Staueffekte. Auf Sonntag hin bildet sich ein Tief über den Golf von Genua und verstärkt so im Westen die Nordströmung, ganz im Osten kommt es in den Südalpen aber wieder zu Staueffekten. Es bleibt auch an den ersten Tagen der neuen Woche bei starker Nordströmung kalt mit Wolkenstau im Norden und Föhn im Süden.

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Sa
23.01.
So
24.01.
Mo
25.01.
 
Samstag, 23.01.2021
Aus der Nacht heraus halten sich bei kräftigem Wind vorerst noch dichte Wolken und leichter bis mäßig starker Schneefall - auf den Bergen liegen rund 30 cm Neuschnee. Im Laufe des Vormittags klingen die Schauer im Westen der Region bereits ab, dort lockern die Wolken auf und die Sichten bessern sich. Gegen Osten zu bleiben die Sichten dagegen bis in den Nachmittag hinein teils stark eingeschränkt, erst zum Abend hin klart es hier für ein paar Stunden auf. Bereits in der Nacht auf Sonntag ziehen aber schon die nächsten Wolken herein, in weiterer Folge setzt unergiebiger Schneefall ein. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -12 und -5 Grad, in 3500 m zwischen -19 und -12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.
Sonntag, 24.01.2021
Zum Morgen kaum noch Schneefall und spätestens am frühen Vormittag bleibt es gänzlich trocken und lockert auf. In der Folge wird es bis Mittag von Westen her sogar recht sonnig, wobei die Restbewölkung an den Hängen stellenweise und besonders zu den Tauern hin auch recht zäh bleiben kann. Der Wind ist nach wie vor stark und dadurch ist es auf den Gipfeln ungemütlich. Im Lauf des Nachmittags lockert es zunächst weiter auf, erst in der Nacht zieht wieder dichtere hohe Bewölkung auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -17 und -11 Grad, in 3500 m zwischen -23 und -17 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 30 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.01.2021 um 14:05 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se



Bergwetter Niedere Tauern, Nockberge

Sa
23.01.
So
24.01.
Mo
25.01.
 
Samstag, 23.01.2021
Bei lebhaftem Wind schneit es aus der Nacht heraus verbreitet leicht bis mäßig stark, die Schneefallgrenze liegt dabei wieder in tiefen Lagen. Am Nachmittag klingen die Niederschläge ab, die Wolken lichten sich aber nur zaghaft. Bereits in der Nacht verdichten sich die Wolken wieder, es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -3 und 3 Grad, in 2000 m zwischen -8 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.
Sonntag, 24.01.2021
Zum Morgen kaum noch Schneefall und spätestens mit dem Morgengrauen bleibt es gänzlich trocken und lockert auf. In der Folge kann die Restbewölkung an den Hängen stellenweise auch recht zäh bleiben, etwas Sonne zwischendurch sollte sich aber ausgehen. Der Wind ist nach wie vor stark und dadurch ist es auf den Gipfeln ungemütlich. Im Lauf des Nachmittags liegt dann weiter hohe Bewölkung über den Gipfeln, zum späten Abend hin lockert es wieder auf und erst in der Nacht zieht wieder dichtere hohe Bewölkung auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -6 und 0 Grad, in 2000 m zwischen -13 und -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.01.2021 um 14:06 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung