Logo Alpenvereinshütten

Solsteinhaus

plitencz
Hüttenfinder
Solsteinhaus
Seehöhe 1805 m, Kategorie I, Tirol, Karwendel
Solsteinhaus Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.


Unsere Hütte ist Teil der Kampagne Mit Kindern auf Hütten, eine Initiative der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol für familienfreundliche Hütten
Geeignet für Kinder ab 7-8 Jahren.

 

Bergwandern Klettern Klettersteig Mountainbike

Umweltsiegelhütte So schmecken die Berge-Hütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Teilweise bewirtschaftet

Sommer

26. Mai 2022 - 16. Oktober 2022
je nach Wetter- und Schneesituation 1 Woche früher oder später, telefonische Nachfrage bei den Wirtsleuten.

Winter

Im Winter ist die Hütte geschlossen.

Pächter

Robert Fankhauser

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-6170 Zirl

Telefon Hütte

+43/664/3336531

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/664/3336531

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

robert@fankhauser.at

Internet

www.solsteinhaus.com

Eigentümer

Alpenverein Innsbruck
Meinhardstraße 7-11, A-6020 Innsbruck
Tel.: 0512/587828, Fax: 0512/588842
office@alpenverein-ibk.at
www.alpenverein.at/innsbruck

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

45

Matratzenlager

40

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (6 Plätze).
Der Winterraum ist geöffnet sobald die Hütte geschlossen ist. ACHTUNG! Nur für Notfälle erlaubt. Geplante Aufenthalte sind nicht gestattet! Es gelten die behördlichen Bestimmungen bezüglich Covid-19, da laufend Änderungen erfolgen bitte selbst informieren.

Notraum

Besonderes

Bergferien für Familien 2014. Anmeldung und Infos finden sie hier
​Video zu den Bergferien

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • seminargeeignet

  • Duschen
    Duschen gegen Gebühr € 2,50

  • Gepäcktransport möglich

  • Empfang für Mobiltelefon

  • Künstliche Kletteranlage
    eine Aussenwand der Hütte als künstliche Kletterwand erweitert

Anreise

Bahnhof

Hochzirl / Scharnitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Hochzirl
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Zirl/Hochzirl bzw. Scharnitz

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Krankenhaus Hochzirl, Karwendelparkplatz Scharnitz

Geogr. Breite

47,3081166666667

Geogr. Länge

11,2882833333333

UTM (Nord)

5241944

UTM (Ost)

672961

Bezugsmeridian


Karten

Alpenverein

31/5
5/1

BEV

Bl. 118

Freytag & Berndt

Bl. WK 322

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Giesenbach (1.012 m)
Gehzeit: 04:30

Hochzirl (922 m)
Gehzeit: 02:30

Kranebitten (720 m)
Gehzeit: 04:00

Scharnitz (964 m)
Gehzeit: 04:30

Seefeld (1.180 m)
Gehzeit: 06:00

Seegrube (Nordkettenbahn) (1.966 m)
Gehzeit: 05:30



Nachbarhütten

"Pfeishütte" (1.922 m)
Gehzeit: 06:00

"Neue Magdeburger Hütte" (1.633 m)
Gehzeit: 01:30

"Nördlinger Hütte" (2.238 m)
Gehzeit: 04:30



Touren

Großer Solstein (2.540 m)
Gehzeit: 02:00

Kleiner Solstein (2.633 m)
Gehzeit: 03:00

Freiungen, Ostgipfel (2.302 m)
Gehzeit: 02:15

Freiungen, Mittelgipfel (2.322 m)
Gehzeit: 02:30

Freiungen, Westgipfel (2.325 m)
Gehzeit: 02:45

Erlspitze (2.404 m)
Gehzeit: 01:30

Kuhljochspitze (2.293 m)
Gehzeit: 02:00



Wetter

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

So
03.07.
Mo
04.07.
Di
05.07.
 
Sonntag, 03.07.2022
Am Sonntagmorgen können vorübergehend Wolken und Schauer durchziehen, die Sicht bleibt aber meist ausreichend. Schon bald setzt sich am Vormittag aber wieder die Sonne durch und die Sicht wird besser. Im Tagesverlauf entstehen Quellwolken, die aber harmlos bleiben und nur ein geringes Risiko für Wärmegewitter darstellen. Temperatur: In 1500 m 17 bis 20 Grad. In 2500 m um 11 Grad. Der Wind stört kaum.
Montag, 04.07.2022
Am Montag ziehen bereits in den Morgenstunden Wolken auf, Gipfel können in Nebel geraten. Erste Schauer sind schon in der ersten Tageshälfte möglich. Am Nachmittag steigt die Gefahr von kräftigen Gewittergüssen dann deutlich an. In 1500 m tagsüber um 17 Grad, in 2500 m um 10 Grad. In den Morgenstunden in den Hochlagen teils kräftiger Westwind mit 30 bis 50 km/h, tagsüber dann abseits von Gewittern meist nur schwacher Wind.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 02.07.2022 um 11:51 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: