Logo Sektion Schwanenstadt

Das Jahr 2009. (ÖAV-Sektion Schwanenstadt.)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /schwanenstadt_wAssets/mixed/av_sektion_schwanenstadt/oeav_chronik/bilder/chronik_avs_gerhard.jpg
Chronik.

Das Jahr 2009.

Zu der erstmals von Gerhard Greifeneder als Obmann geleiteten Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schmankerl erschienen rund 100 Mitglieder. In ihren Berichten berichteten die verschiedenen Referatsleiter über die Geschehnisse im Jahr 2008. Mit sensationellen 70 neuen Mitgliedern, was einem Zuwachs von 8,1 % entsprach, gehörte das Jahr 2009 zu den erfolgreichsten der Vereinsgeschichte und es war wohl nur mehr eine Frage der Zeit bis die 1.000-Mitglieder-Grenze überschritten werden würde.

 

Im Juni wurde dem Altobmann Gust Mairhofer eine besondere Ehre zuteil. Er wurde von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer das Landesverdienstzeichen des Landes Oberösterreich verliehen. In einer feierlichen Zeremonie wurde Gust dafür geehrt, dass er sich 15 Jahre lang ehrenamtlich  in weit überdurchschnittlichem Ausmaß um den Verein gekümmert und auf diese Weise seinen Teil zum sozialen Gefüge der Region beigetragen hat.

 

Im Sommer heiratete Christian Zopf, langjähriger Tourenführer im Verein und in der Vergangenheit auch für ein paar Jahre Jugendleiter, seine Lebensgefährtin Heidrun. Dass seine Vermählte nur wenige Monate später an ihrer Krebserkrankung verstarb, war für Christian und alle, die die beiden gekannt hatten, ein großer Schock.

 

Im Sommer wurde die seit den 50er-Jahren geplante Umfahrung der Stadt Schwanenstadt feierlich eröffnet. Die neue Bundesstraße 1 führt mehr oder weniger direkt am Alpenvereinshaus in Staig vorbei. Es haben sich dadurch schon verschiedene Beeinträchtigungen ergeben (mehr Lärm, usw.), andererseits ist durch die Änderungen am Grundstück dieses jetzt besser nutzbar (mehr Platz direkt vor dem Gebäude). Da bereits drei Mal in das Alpenvereinshaus eingebrochen worden war, wurden am Alpenvereinshaus in Staig Fenstergitter angebracht.

 

Es gibt beim Alpenverein Schwanenstadt ein paar alljährliche Fixpunkte, wie das Sonnwendfeuer Ende Juni, die Weihnachtsfeier im Dezember, die Teilnahme mit der mobilen Kinderkletterwand am Stadtfest Schwanenstadt und die Wanderung am Pfingstmontag mit Bergmesse (dieses Mal zur Lambacher Hütte im Toten Gebirge), die natürlich auch 2009 stattfanden und, wie immer, hervorragend besucht waren. Die Silvesterfeier wurde in diesem Jahr ausnahmsweise mal nicht auf einer Alpenvereinshütte gefeiert, sondern im Alpenvereinshaus in Staig.

 

Die Naturschutzreferentin Elke Braun lud zu einer Wanderung unter dem Titel Spuren im Schnee in den Nationalpark Kalkalpen. Bei winterlich eisigen Temperaturen  führte eine Nationalparkranger in einer Wanderrunde durch sein Arbeitsgebiet und erläuterte als Fachmann viele Themen die Fauna des Nationalparks betreffend.

 

Das Jugendteam rund um Birgit Meitzenitsch fuhr mit einer Gruppe von Kindern für eine Kinderabenteuerwoche ins Jugendheim der OeAV-Sektion Linz in Spital am Pyhrn, organisierte am Gründonnerstag eine kleine Wanderung mit lustigem Osternesterl suchen, eine landschaftlich wunderschöne Wanderung über den Falkenstein am Wolfgangsee und einen Basterlnachmittag im Spätherbst im AV-Haus in Staig.

 

Eine vierköpfige Gruppe reiste im Jänner/Februar nach Chile und dann weiter nach Argentinien, um den höchsten Berg des amerikanischen Doppelkontinents, den Cerro Aconcagua mit fast 7.000 m Seehöhe, zu ersteigen. Drei davon erreichten den Gipfel und standen damit auf einem der Seven Summits.

 

Das Kletterreferat unter der Leitung des neuen Kletterreferenten Simon Doppler organisierte drei Vereinsmeisterschaften (Speed, Vorstieg, Bouldern), mehrere Tagesausflüge zu den lokalen Sportklettergebieten und das schon obligatorische verlängerte Sportkletterwochenende am Gardasee im Frühling.

 

Um die Position als Bergsteigerverein Nr. 1 in Schwanenstadt zu untermauern, wurde 2009 das Angebot an Ausbildungskursen für die Vereinsmitglieder massiv ausgeweitet: Neben dem schon längere Zeit existierenden Schitourenkurs im Jänner, wurde ein Schihochtourenkurs auf der Franz Senn Hütte im Frühling, ein Sommerhochtourenkurs auf der Oberwalderhütte, ein Orientierungskurs (Karte & GPS) im Herbst sowie ein Klettersteigkurs angeboten und auch begeistert angenommen.

 

Bergsteigerisch war das Jahr 2009 ein sehr erfolgreiches: Regelmäßige Schneeschuhwanderungen (z.B. im Großarltal, auf die Kolowratshöhe oder den Hochbuchberg), zahlreiche Schitouren, wie jene in Galtür, in der Silvretta und im Tuxertal oder auf den Hochkönig, mehrere Langlauftermine, die ausnahmslos gut besuchten Pensionistenrad- und wandertouren (z.B. auf die Eisenaueralm), die Alpinklettertour auf die Zimba im Rätikon, die Bergwoche in Schnetzerhaus in Lech am Arlberg, die Klettersteigtour auf den Hochblaser bei Eisenerz, die Tourenbegleitertour im Bereich der Pühringer Hütte, die Höhlenbefahrung der Hirlatzhöhle im Dachsteingebirge und die Jahresabschlusswanderung auf die Ostpreußenhütte seien hier repräsentativ für das umfangreiche Bergprogramm des Alpenverein Schwanenstadt angeführt.

Vereinsaktivitäten.

8. Mai 2009 Jahreshauptversammlung


Die erste JHV unter Leitung von Gerhard Greifeneder im Gasthaus Schmankerl, zu der rund 100 Mitglieder erschienen. Am Ende lud der Vorstand wieder zum Kalten Büffet ein.

5. Juni 2009 Ehrung von Gust Mairhofer durch LH Josef Pühringer


15 Personen des Alpenverein und der Bergrettung, darunter unser Alt-Obmann Gust Mairhofer wurden vom LH Dr. Josef Pühringer für ihre Verdienste mit dem OÖ. Landesverdienstzeichen ausgezeichnet.

6. Juni 2009 Hochzeit Christian und Heidrun Zopf


Unser langjähriger Tourenbegleiter Christian Zopf ehelichte seine reizende Lebensgefährtin Heidrun.

25. Juni 2009 Sonnwendfeuer


Alle Jahre und so auch im heurigen Jahr wurde zur Sommersonnenwende vor dem Alpenvereinshaus ein Feuer abgebrannt und anschließend eine nette Feier veranstaltet, die bis weit nach Mitternacht dauerte.

27. Juni 2009 Stadtfest Schwanenstadt


Der Alpenverein beteiligte sich, so wie in den vergangenen Jahren, wieder mit der mobilen Kinderkletterwand am Schwanenstädter Stadtfest.

17. Dezember 2009 Weihnachtsfeier


Am letzten Donnerstag vor dem Heiligen Abend findet immer eine kleine Weihnachtsfeier im AV-Haus in Staig statt, so auch 2009. Weihnachtsgedichte, Kekse, Glühwein, usw. machen die Veranstaltung immer zu einem schönen Erlebnis.

31. Dezember 2009 Silvesterfeier


Nach einigen Jahren Pause wurde Silvester heuer wieder einmal im AV-Haus in Staig gefeiert. Die Nusserlmarkt-Hütte wurde wieder als Glühweinhütte aktiviert, es gab genug zu essen und zu trinken und wurde zu einem besonders lustigen, aber auch stimmungsvollen Fest zum Jahreswechsel. Die Silvesterwanderung fiel allerdings dem mäßigen Wetter mit Nebel zum Opfer.

Die Jubilare der Sektion


40 Jahre Mitgliedschaft: Jürgen Keintzel, Ulrike Neumüller-Keintzel, Michael Lengauer,

50 Jahre Mitgliedschaft: Hilde Zauner, Siegfried Fischer, Georg Hendel, Egon Seidel, Christel Mösler,

60 Jahre Mitgliedschaft: Franz Obermayr, Walter Zauner.

Gerhard Greifeneder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung