Logo Sektion Schwanenstadt

Das Jahr 2006. (ÖAV-Sektion Schwanenstadt.)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /schwanenstadt_wAssets/mixed/av_sektion_schwanenstadt/oeav_chronik/bilder/chronik_avs_gerhard.jpg
Chronik.

Das Jahr 2006.

Das Jahr 2006 war für den Vorstand des Alpenverein Schwanenstadt ein Jahr der Veränderungen. Nach dem unerwarteten und bedauernswerten Tod des bisherigen Naturschutzreferenten Johann Haidinger im November übernahm Elke Braun das Referat Naturschutz und Josef Rauchenbichler wurde bei der Jahreshauptversammlung im Mai zum neuen Alpinreferenten gewählt. Darüber hinaus erfreuten sich die traditionellen Veranstaltungen, wie das Sonnwendfeuer im Juni und die Weihnachtsfeier im Dezember beide im Alpenvereinshaus in Staig sowie die Silvesterfeier am Wiesberghaus großer Beliebtheit. Ein Diavortrag des bekannten Vorchdorfer Bergsteigers Josef Weseßlintner und die Teilnahme mit der mobilen Kinderkletterwand am Schwanenstädter Stadtfest rundete das Programm abseits des Bergsteigens ab.

 

Mit erneut fast 50 neuen Mitgliedern war das Jahr 2006 ähnlich erfolgreich wie die Jahre davor. Ein schon jahrelang bestehender Erfolgslauf! Eine rekordverdächtige Anzahl von zehn Personen konnte heuer ihre 25-, 40- oder 50jährige Vereinszugehörigkeit feiern.

 

Die Kinder- und Jugendgruppe quartierte sich im Sommer für eine Woche auf der Schermerhütte im Steirischen Salzkammergut ein und verbrachte eine lustige Woche mit Wandern, Spielen, Baden, Klettern, usw. Eine Wanderung von Reindlmühl entlang des Kreuzweges zum Richtbergtaferl war sehr gut besucht und das nun schon mehrere Jahre im Programm stehende Sportkletter- und Mountainbikewochenende am Gardasee fand erneut großen Anklang. Das Sportklettern im Rahmen des Turnunterrichts der umliegenden Volksschulen erweist sich für den Alpenverein als eine ausgezeichnete Werbemöglichkeit. Der überhängende Teil der Indoor-Kletterwand im Alpenvereinshaus wurde umgebaut.

 

Vom Alpinteam besuchten in diesem Jahr insgesamt sechs Personen Fortbildungskurse zu den Themen Schneeschuhwandern, Stop or Go Lawinenkunde und Integratives Sporterleben.

 

Bergsteigerisch begann das Jahr, so wie in den Jahren zuvor, mit dem mittlerweile 11. Schitourenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, der dieses Mal in Schönfeld in den Lungauer Nockbergen stattfand. Die Schneeschuhwandergruppe war zwischenzeitlich zu einer fixen Größe im Alpenverein Schwanenstadt geworden und bei den Touren u.a. auf den Vormauerstein oder den Weißenbachkogel waren regelmäßig zwischen 10 und 20 Personen mit dabei. Daneben waren die Klettersteigtouren Leogang Süd und Seewand, die traditionelle Wanderung am Pfingstmontag mit Bergmesse auf der Rathluckenhütte, die von allen Teilnehmern begeistert aufgenommene Sommerbergwoche im Lesachtal, die Besteigung des Großglockners über den fantastischen Stüdlgrat, die beiden Bergradtouren im Kobernaußerwald und auf den Krailberg, die wöchentlichen Berg- und Radtouren der Pensionistengruppe (z.B. die Almenrunde im Großarltal), die viertägige Tourenbegleiter-Tour auf der Klagenfurter Hütte oder die Wanderung am Heiligen Abend auf den aussichtsreichen Filbling einige der Höhepunkte des Bergsteigerjahres 2006.

 

Das absolute Highlight des Jahres war allerdings die Besteigung des 5.674 m hohen Demawend durch eine Gruppe von Frauen und Männer vom Alpenverein Schwanenstadt. Der höchste Berg des Iran wurde bei guten Bedingungen und von allen Teilnehmern mit Tourenschi erstiegen und anschließend auch noch ein Kulturprogramm (Isfahan, usw.) absolviert.

Vereinsaktivitäten.

Ab 1. Jänner 2006 ist Josef Rauchenbichler der neue Alpinreferent des Vereins.
Ab 1. Oktober 2006 ist Elke Braun die neue Naturschutzreferentin des Vereins.

Hannes Haidinger, Naturschutzreferent unserer Sektion, verstirbt im November 2006.

30. April 2006 Eröffnung Römerradweg


Der fast direkt am Alpenvereinshaus vorbeiführende Römerradweg wurde feierlich eröffnet.

19. Mai 2006 Jahreshauptversammlung 


Die alljährliche Generalversammlung des Vereins fand im Gasthaus Schmankerl in Schwanenstadt statt und war erfreulich gut besucht.

Juni/Juli 2006 Umbau der Indoor-Sportkletterwand 


Um den Überhangbereich der Kletteranlage im AV-Haus in Staig besser nutzen zu können, wurde ein Umbau beschlossen. Das große Dach wurde entfernt und durch eine unterschiedlich steile - Schräge ersetzt.

2. Juni 2006 Einladung des Gemeinderates


Der Alpenverein lud die Mandatare des Schwanenstädter Gemeinderates in das Alpenvereinshaus ein, um über die Aktivitäten des Vereins zu berichten und für mehr Verständnis für die Probleme des Vereins zu sorgen.

22. Juni 2006 Sonnwendfeuer 


Alle Jahre wieder: Das traditionelle Sonnwendfeuer vor dem AV-Haus in Staig mit anschließender kleiner Feier.

30. Juni 2006 Lichtbildvortrag Demawend 


Im Frühling wurde der höchste Berg des Iran von einer Gruppe von Schwanenstädter Schitourengehern erstiegen und im Juni wurde dann in einem großartig besuchten Lichtbildvortrag darüber berichtet.

8. Juli 2006 Stadtfest Schwanenstadt 


Wie in den Jahren zuvor nahm der Alpenverein Schwanenstadt mit der mobilen Kinderkletterwand am hiesigen Stadtfest teil.

10. November 2006 Lichtbildvortrag 


Der bekannte Vorchdorfer Bergsteiger Ernst Weseßlintner lud zu einem Lichtbildvortrag im Gasthaus Schmankerl ein.

21. Dezember 2006 Weihnachtsfeier 


Auch die Weihnachtsfeier im AV-Haus am letzten Donnerstag vor Weihnachten fand wieder großen Anklang.

31. Dezember 2006 Silvesterfeier 


Der Jahreswechsel wurde am Wiesberghaus im Dachsteingebirge gefeiert. Sehr nette Veranstaltung, gute Bewirtung und viel Spaß. 16 Personen.

Die Jubilare der Sektion


25 Jahre Mitgliedschaft: Roswitha Haas, Edeltraud Starlinger, Franz Haas, Walter Kreuzer,
                                    Herbert Bauer, Gerhard Greifeneder

40 Jahre Mitgliedschaft: Marianne Keinzel, Fridoline Obemayr

50 Jahre Mitgliedschaft: Franz Boschinger, Erich Dutzler.

Gerhard Greifeneder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung